Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
pitnet
Beiträge: 6

Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von pitnet » Mo 18 Sep, 2017 20:25

Guten Tag,
ich hoffe hier auf eine Hilfe bei meiner Suche.
Also ich brauche einen halbwegs bezahlbaren Camcorder, der während der Aufnahme auf SD Karte gleichzeitig das Videosignal über HDMI 1080i
ausgibt. Sodass ich das Bild auch gleichzeitig über einen Beamer auf die Leinwand habe.
Es wird gebraucht für Handballspiele die in einem Nebenraum mit gesehen werden sollen.
Zur späteren Betrachtung wird ebenfalls gleichzeitig das Spiel auf eine SD Karte aufgenommen.
Wenn mir jemand dabei helfen würde, eine solche Kamera zu finden, wäre ich sehr sehr froh.
Schon mal vielen Dank
Peter




Frank B.
Beiträge: 7467

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von Frank B. » Mo 18 Sep, 2017 20:42

Können das nicht viele? Gut, mit Camcordern kenne ich mich nicht so aus. Aber meine Panasonic GH4 kann das z.B. Bei der GX80 müsste ich es nochmal probieren. Aber ich denke, es geht auch.




TomWI
Beiträge: 206

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von TomWI » Mo 18 Sep, 2017 22:56

Sony PXW-X70, über HDMI oder SDI.




Jott
Beiträge: 13949

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von Jott » Mo 18 Sep, 2017 23:07

Die Frage ist eher, mit welchem Camcorder das NICHT gehen sollte.




Frank B.
Beiträge: 7467

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von Frank B. » Di 19 Sep, 2017 01:59

Normalerweise muss ja auch ein Kontrollmonitor während der Aufnahme an bleiben. Ich würde aber zusätzlich auf ein cleanes HDMI Signal achten. Also, die Infoeinblendungen des Monitors sollten abschaltbar sein.
Geh einfach mit einem kleinen Kontrollmonitor zum Händler und probiers aus. Zur Not hat der auch genug HDMI Monitore vor Ort.




Jott
Beiträge: 13949

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von Jott » Di 19 Sep, 2017 07:08

Das Theater mit den Einblendungen gibt es nur bei DSLR/Filmknipsen. Wir reden aber von richtigen Camcordern. Aber klar, am besten im Laden probieren/zeigen lassen.




TomWI
Beiträge: 206

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von TomWI » Di 19 Sep, 2017 08:28

Jott hat geschrieben:
Mo 18 Sep, 2017 23:07
Die Frage ist eher, mit welchem Camcorder das NICHT gehen sollte.
Gut, der TO fragte nach 1080i, da mögen es alle Geräte beherrschen. Bei dem von mir genannten Modell ist es jedenfalls so, daß wenn der Recorder auf 4K bzw. UHD gestellt ist, neben der Aufzeichnung auf Karte entweder das Display ODER HDMI bzw. SDI bedient werden.




pitnet
Beiträge: 6

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von pitnet » Di 19 Sep, 2017 08:40

Danke für die Antworten.
Naja TomWI die Sony XW-X70 wäre optimal.
Aber ich sponsere im Handballverein und ca 2000 €
wäre mir dann doch zuviel.
Ich hatte einen Camcorder canon HV20 erworben aber nicht beachtet das sie auf Band aufnimmt.
Bei der Kamera funktionierte es aber, dass bei Aufnahme im Ausgang ein HDMI 1080i Signal vorhanden ist .
Hingegen der Camcorder Samsung HMX-F90 hat zwar SD Karte aber bei der Kamera wurde beim Einstecken
des Mikro HDSI Kabel sofort von Aufnahme auf Wiedergabe umgestellt. Also nicht zu gebrauchen.
Die Größenordnung des Preises neu oder gut gebraucht sollte so bei max. 500€ liegen.
Ich glaube ein Fachgeschäft wird da weiterhelfen können.
Danke für die Hilfe.




thos-berlin
Beiträge: 2420

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von thos-berlin » Di 19 Sep, 2017 09:45

Ich nutze für Sportaufnahmen zwei alte Panasonic HC-V100 und HC-V500. Bei beiden kann man den Ausgang auf "Clean" schalten. Muss man leider nach jedem Einschalten neu machen, sollte aber pro Spiel/Veranstaltung ja nur einmal passieren ;-)

Mehr Sorgen macht mir die Aussage "Beamer im Nebenraum". HDMI wurde nur für "Kurzstrecken" entwickelt. Bei 15m kann (muss aber nicht) Schluss sein. Dann werden entweder teure HDMI-Kabel mit "Boostern" gebraucht oder man überlegt sich etwas anderes. Ab einer bestimmten Länge wird die Kombination "HDMI nach SDI-Konverter - SDI-Kabel - SDI nach HDMI-Konverter" preiswerter als die HDMI-Varianten. Denke daran, dass die Länge nicht die Luftlinie ist, sondern gerne mal der doppelte Leitungsweg, weil man eben nicht direkt und gerade zum Ziel kommt. Musst Du durch Wände, brauchst Du dann auch nur kleinere Löcher ;-)

Solltest Du die Idee haben, irgendwann mal Livestreams mit mehreren Kameras zu machen, dann würde ich erst recht die SDI-Variante nehmen.

Ich habe meine Konverter von Amazon (Chinaware) und sie funktionieren seit Jahren einwandfrei in Sporthallen und auf Sportplätzen ;-)
Gruß
thos-berlin




pitnet
Beiträge: 6

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von pitnet » Di 19 Sep, 2017 10:22

Hallo thos-berlin,
genau sowas suche ich. Also mit dem Nebenraum, sind fast 100m und wird so gelöst mit HDMI to SDI Adapter. Zusätzlich noch ab ca. 50m mit einem SDI Verstärker.
Auf der anderen Seite dann umgekehrt SDI to HDMI und somit über HDMI Splitter auf zwei Fernseher im Zuschauertreff.
Also die Übertragung ist ok. siehe Plan
Nur der Camrecorder mit dem HDMI Ausgang da happerts noch.
Das Spiel wird von einer Profi Firma als Livestram in Internet in HD übertragung. Die bringen ihr Equipment mit.
Die Profikamera hat natürlich alles.
Ich möchte für Trainer Spiele der A Jugend aufnehmen und auch gleichzeitig in der Halle auf die Beamer Leinwand spielen.
Wenn die Panasonic HC V100 bzw. HC V500 das Signal während der Aufnahme auch auf den HDMI Ausgang rausgibt, wäre mein Problem gelöst.
Wenns klapp, kommt von mir ein großes Dankeschön.
Schöne Grüße Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




thos-berlin
Beiträge: 2420

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von thos-berlin » Di 19 Sep, 2017 11:57

Mit einem halbwegs vernünftigen Koaxialkabel sollte 1080i über 100m auch ohne Zwischenverstärker gehen. Aber wie ich Dich verstanden habe, besteht die Infrastruktur schon.

Ich schaue nachher sicherheitshalber noch mal auf die Kameras, da ich ohne Mitschnitt mit den Kameras übertrage. Aber wie schon Kollegen hier geschrieben haben, ist das für normale Camcorder eigentlich Standard und ich bin mir relativ sicher. Ich will nur noch mal das "Restrisiko" ausschalten. Die von mir genannten Kameras sind keine aktuellen mehr (in der Bucht aber noch gebraucht zu bekommen), aber die Nachfolgemodelle sollten das auch können. In sofern ist Dein Budget einzuhalten.

Ein kurzer Hinweis noch: In der Halle sollte etwas mehr als das Besen- oder Trainingslicht eingeschaltet sein, damit das Ganze auch nach etwas aussieht ....
Gruß
thos-berlin




mash_gh4
Beiträge: 2436

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von mash_gh4 » Di 19 Sep, 2017 12:37

wenn es nicht um eine broadcast spezifische lösung geht, wo man einfach auf dies traditionellen übertragungstechnigen und entsprechende kompatibilität angewiesen ist, würde ich derartiges heute eher mit VoIP zu lösen versuchen, weil es sich viel besser und günstiger in bestehende hausinfrastruktur integrieren lässt. wenn es erschwinglich sein soll und die vorhandene infrastruktur nicht völlig überdimensiniert ist, dürfte hier vor allem NDI das mittel der wahl sein -- ggf. halt mt entsprechenden externen konvertern, bspw.: https://www.newtek.com/connect/spark/




thos-berlin
Beiträge: 2420

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von thos-berlin » Di 19 Sep, 2017 14:16

So wie ich den TO verstanden habe, ist bis auf die Kamera eigentlich die Infrastruktur (größtenteils) vorhanden. Wenn die erste Mannschaft spielt, wird die Infrastruktur vom Lokalfernsehen genutzt. Wenn de Jugend spielt, soll die Infrastruktur vom TO genutzt werden.
Gruß
thos-berlin




pitnet
Beiträge: 6

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von pitnet » Di 19 Sep, 2017 17:16

Hallo thos-berlin,
genau so




mash_gh4
Beiträge: 2436

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von mash_gh4 » Di 19 Sep, 2017 17:47

pitnet hat geschrieben:
Di 19 Sep, 2017 17:16
genau so
na dann lassen wir halt die kleinen spielen... :)




thos-berlin
Beiträge: 2420

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von thos-berlin » Do 21 Sep, 2017 09:19

Sorry, bin noch nicht zum angebotenen Kameratest gekommen. Hole ich heute spätestens morgen nach.
Gruß
thos-berlin




Jan
Beiträge: 9033

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von Jan » Do 21 Sep, 2017 19:56

pitnet hat geschrieben:
Di 19 Sep, 2017 08:40
Danke für die Antworten.
Naja TomWI die Sony XW-X70 wäre optimal.
Aber ich sponsere im Handballverein und ca 2000 €
wäre mir dann doch zuviel.
Ich hatte einen Camcorder canon HV20 erworben aber nicht beachtet das sie auf Band aufnimmt.
Bei der Kamera funktionierte es aber, dass bei Aufnahme im Ausgang ein HDMI 1080i Signal vorhanden ist .
Hingegen der Camcorder Samsung HMX-F90 hat zwar SD Karte aber bei der Kamera wurde beim Einstecken
des Mikro HDSI Kabel sofort von Aufnahme auf Wiedergabe umgestellt. Also nicht zu gebrauchen.
Die Größenordnung des Preises neu oder gut gebraucht sollte so bei max. 500€ liegen.
Ich glaube ein Fachgeschäft wird da weiterhelfen können.
Danke für die Hilfe.
Samsung ist oder besser "war" auch die einzige Firma die mir bekannt ist, die bei einem reinen Camcorder beim Einstecken des HDMI-Kabels automatisch in den Wiedergabemodus umgeschalten hat. Bei Panasonic, Sony oder Canon können das die Videokameras schon seit zehn Jahren, mir ist von denen noch keine reine Videokamera untergekommen. die das nicht kann. Ich weiß das deswegen, weil wir vor gut 5-10 Jahre alle Camcorder (circa 20-30 verschiedene Consumermodelle) per HDMI an LCDs das Livebild präsentiert haben, damit die Kunden sich einen Eindruck machen konnten.

VG
Jan
Wer es nicht einfach erklären kann, hat es auch noch nicht verstanden.

Albert Einstein (1879-1955)




pitnet
Beiträge: 6

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von pitnet » Fr 22 Sep, 2017 10:10

Hallo Jan,
dann hab ich bei der Samsung ja genau die Lücke getroffen, wenn alle anderen es können.
Nun, ich bekomme (hoffentlich bald) eine SONY HDR-CX 240 EB Camcorder Full HD.
Wenn die dann auch so klappt wie ich es mir erhoffe, werde ich es hier berichten.
LG Peter




Darth Schneider
Beiträge: 1577

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von Darth Schneider » Fr 22 Sep, 2017 12:33

Mit der RX 10 Mark 1 klappt das auch, ich habe es ausprobiert, die dürfte so um die 600 € kosten und ist geieignet für Sportaufnahmen, ist aber halt kein Camcorder.
Gruss Boris




thos-berlin
Beiträge: 2420

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von thos-berlin » So 24 Sep, 2017 19:54

Auch wenn die Kamerawahl getroffen ist, will ich nur noch mein Versprechen einhalten. Ich wollte schauen, ob meine Panasonics auch bei Aufnahme Bild am HDMI ausgeben. Wurde zwar schon pauschal gesagt, aber ich bestätige es. Ja, beide Kameras tun es.
Gruß
thos-berlin




pitnet
Beiträge: 6

Re: Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt

Beitrag von pitnet » So 15 Okt, 2017 14:48

Hallo ich nochmal,
etwas was spät aber es ging nicht anders.
Also ich habe die Sony ausprobiert und alle funktionierte wie ich es brauche.
Auch bleibt das Bild auf dem Cam Monitor wenn das HDMI Kabel drin ist.
Nochmal an alle ein Dankeschön für die Beteiligung.
MFG Pter




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» TV ist quasi tot
von Frank Glencairn - Do 19:13
» Verbessertes En- und Decoding: Updates für Adobe Premiere Pro (12.1.2) und After Effects (15.1.2)
von rush - Do 19:12
» Unterschied zwischen Sennheiser und Sony Lavalier-Klinkenstecker für Tascam DR-10CS
von handiro - Do 19:10
» DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2
von -paleface- - Do 19:06
» Ton- und Bildsynchronisation
von WolleP - Do 19:02
» Hinterkamerafernbedienung für Panasonic AG DVX 200
von handiro - Do 19:00
» Andere Formate auf Mini-DV?
von Skeptiker - Do 18:53
» Einzelframes mit Zeichentablett bemalen - wie macht man das am besten?
von Fassbrause - Do 18:52
» RED Raven Rauschen RAW
von rafael55 - Do 18:21
» Sony RX100 - was kann Sie wirklich
von Bruno Peter - Do 18:13
» Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)
von motiongroup - Do 17:39
» Die Philosophie des Editings - Typische Schritte des Filmschnitts
von slashCAM - Do 15:42
» Hilfe ! Resolve lässt sich auch nach neuinstallierung nicht starten
von HansMüller - Do 15:36
» Intel Sechs-Core i9 im neuen Macbook Pro 2018 gedrosselt?
von MrMeeseeks - Do 14:32
» GH5 vs FS5
von rush - Do 13:57
» Magic Leap One: Erscheinungsdatum der Mixed Reality Brille wird etwas konkreter
von Auf Achse - Do 12:09
» 50p zu 50i - Material der a7s nachträglich interlacen
von Kamerafreund - Do 7:32
» Premiere CC2018 ->VOB Bearbeiten- dem Wahnsinn nahe!
von Skeptiker - Mi 23:49
» Technik vs Talent: Was ist die Zukunft der Kinematographie?
von iasi - Mi 22:18
» Netflix erstmals Spitzenreiter bei Nominierungen für Fernsehpreis Emmy
von dienstag_01 - Mi 21:28
» DJI Osmo Mobile2 - IPhone 7 + NDs klappt das?
von sanftmut - Mi 17:18
» Davinci Upgrade im laufenden Projekt
von Kamerafreund - Mi 16:51
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von Kranich - Mi 16:32
» Blackmagic überrascht mit eGPU: Thunderbolt 3 und Radeon Pro 580 für 695 Euro
von RUKfilms - Mi 16:16
» Premiere Pro CC Fehler beim Importieren
von therealbigten - Mi 15:45
» Satelity by Michal Sobierajski & Suwal
von slashCAM - Mi 15:40
» Netflix "Dark" Nebel
von Frank Glencairn - Mi 15:29
» Motion Designer zur Festanstellung gesucht!
von timdamrau - Mi 14:10
» Umfassendes Panasonic AU-EVA1 eBook von Barry Green zum freien Download verfügbar
von Roland Schulz - Mi 12:54
» Encore CS6, nach erstellen Ton auf Blu Ray zu spät
von dienstag_01 - Mi 12:47
» Verkaufe + + + Sony FS700 mit 4K RAW Output!
von blueplanet - Mi 8:27
» GH5 mit Timelapse, gibt es einen Trick?
von blueplanet - Mi 8:13
» Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals
von vobe49 - Mi 6:34
» ACHTUNG A7III MC-11 Benutzer!!
von klusterdegenerierung - Di 20:23
» Adobe After Effects: Layer multiplizieren
von TomStg - Di 17:20
 
neuester Artikel
 
Die Philosophie des Editings - Typische Schritte des Filmschnitts

Wir wollen in diesem Artikel nicht auf konkrete Schnitttechniken eingehen, sondern einmal einen klassifizierenden Blick auf das ganze "Drumherum" des Schnitts werfen. Bei genauerer Betrachtung gibt es viele Methoden, die wohl praktisch jeder Cutter instinktiv beherzigt... weiterlesen>>

Verfahren der Bildstabilisation Teil 2: Statische und bewegte Kamera

Im ersten Teil unserer Artikelserie haben wir uns in der Theorie damit befasst, welche Arten der Bildstabilisierung es gibt. Doch nun wollen wir das ganze auch einmal aus der praktischen Sicht betrachten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Satelity by Michal Sobierajski & Suwal

Polnisches Musikvideo ohne erkennbaren Plot aber mit dezidiertem Weltraum-Thema; die Kamera dreht sich sogar um eine ihrer Achsen wie es der Himmelskörper Art ist.