frankx
Beiträge: 3

Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?

Beitrag von frankx » Fr 19 Okt, 2018 09:16

Hallo Forum,

für einen kleinen Dreh mit Komikern auf der Straße suche ich gerade die "richtigen" Einstellungen. Gedreht soll mit einer Panasonic Lumix GH5 werden. Der SanDisk extremePro V30 95 MB/s müsste als SD-Karte für einen 4K-Dreh eigentlich ausreichen von der Schreibgeschwindigkeit, heißt es zumindest ("Konzipiert zur Aufnahme von Videos in 4K Ultra High Definition und für Reihenaufnahmen (im Burstmodus)"). Was mir noch nicht ganz klar ist, wie ich die "Bitrate" kontrolliere (das geht mit Sicherheit im Menü der Lumix, die ich aber aktuell nicht hier habe) und vor allem, welche Bitrate "die richtige" ist.

In diesem Artikel https://www.pc-erfahrung.de/hardware/sp ... ideos.html kommt heraus: "Unter 4K steht die beste Bildqualität zur Verfügung. Niedrige Bilder/Sek. (24p, 30p) in Kombination mit hohen Bitraten (100 MBit/s, 60 MBit/s) sorgen dafür, dass einem einzelnen Bild eine hohe Datenmenge zur Verfügung steht. Beispielsweise im Video-Modus "2160 24p 100M" hat jedes einzelne Bild eine Dateigröße von ca. 525 KB. Das ist ein ordentliches Ergebnis,". Das wären bei 25 Frames pro Minute 750 MB, wenn ich das richtig rechne. Wären 45 GB in der Stunde, damit bekomme ich dann eine 128GB-Speicherkarte nicht voll ;-). Könnte ich also noch höhere Einstellungen nehmen? Entscheidend ist wohl die Bitrate (und/oder auch der Kompressionsalgorithmus???). Für Tipps zum Verständnis dankbar.

Dank und Gruß,
frankx




frankx
Beiträge: 3

Re: Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?

Beitrag von frankx » Mo 22 Okt, 2018 10:40

@admin - lässt sich das Thema nach Panasonic-GH5 verschieben???

dank und gruß,
frankx




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1040

Re: Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?

Beitrag von rob » Mo 22 Okt, 2018 11:14

***Thema in`s Pana-Forum von Admin verschoben***




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?

Beitrag von Skeptiker » Mo 22 Okt, 2018 11:40

Hier:

GH5_Presentation.pdf
https://www.dropbox.com/s/e2zxrvrf1scrk ... n.pdf?dl=0

gibt es das GH5-Übersichts-PDF zum Download (Cookies aktivieren!).

Auf Seite 25 findet sich eine Übersicht über Aufnahmeformate und deren Datenraten.

"V30" auf Deiner SanDisk-Karte bedeutet ja: 30 Megabyte/Sek. minimale Schreibrate garantiert.

100 Megabit/Sek. sind 100 / 8 = 12.5 Megabyte/Sek. (bei variabler Bitrate im Gesamt-Durchschnitt oft auch weniger - zur Kontrolle eignet sich das Programm "MediaInfo", kostenlos auf SourceForge.net)

Du hättest also noch Reserven. Aber der Speicherslot der GH5 muss ebenfalls mitmachen.
Ich würde auch die 100 Mbit/s im Zusammenspiel von Kamera und SD-Karte vorher testen!

400 Mbit/s 'All-intra' ist mit 50 MByte/s bereits zu hoch.

Es gibt noch 150 Mbit/s zur Auswahl, das müsste eigentlich funktionieren (18.75 Mbyte/s).




frankx
Beiträge: 3

Re: Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?

Beitrag von frankx » Mo 22 Okt, 2018 12:05

Danke, Skeptiker.

weißt Du, ob man mit 150 MB "gut bedient" ist? Hatte ich hier aus dem Forum: viewtopic.php?f=1&t=142613

Die resultierende ungefähre Dateigröße würde mich noch interessieren. Kann ich beim Berechnungstool so nicht finden: https://toolstud.io/video/filesize.php? ... it=seconds

Dank und Gruß,

frankx




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?

Beitrag von Skeptiker » Mo 22 Okt, 2018 12:21

frankx hat geschrieben:
Mo 22 Okt, 2018 12:05
... Weißt Du, ob man mit 150 MB "gut bedient" ist? ...[/url]
Ja. Sonst würde Panasonic es nicht so anbieten. Das gilt auch für 100.

Übrigens: "MB" steht für Megabyte, "Mb" für Megabit - es sind also 150 Mb/s = 150 Mbps.

frankx hat geschrieben:
Mo 22 Okt, 2018 12:05
Die resultierende ungefähre Dateigröße würde mich noch interessieren.
Die hast Du ja für 100 Mbps bereits ausgerechnet: 45 Gigabyte/Stunde (100/8*60*60).

Dann wären es für 150 Mbps also 50% mehr oder die Häfte dazu: 67.5 GByte/h.

Gruss
Skeptiker




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Gestensteuerung per Radar: Googles Project Soli - Die Zukunft des Bedieninterfaces?
von Sammy D - So 18:05
» Sony PMW 350 K XDCAM Schulterkamera günstig zu verkaufen
von bm900 - So 17:52
» Ronin SC: DJI was soll das?
von klusterdegenerierung - So 17:09
» iMac 2019 für FCPX
von Leopold Jessner - So 16:33
» Panasonic AG-LA7200 - 1.33x Anamorphic Adapter
von Ledge - So 13:05
» Kamerawagen (Track)
von Framerate25 - So 12:43
» '1080/25p All-Intra' bei gleicher Datenrate besser als '1080/50p All-Intra' ?
von Seba Peh - So 12:25
» Lumetri-Scopes Problem
von Silerofilms - So 11:41
» back-up software
von Steelfox - So 11:03
» Mit der Mavic 2 Zoom in der Schweiz
von klusterdegenerierung - So 10:19
» Kostenloses Script für in Adobe After Effects gestylte Untertitel in Premiere Pro
von slashCAM - So 9:30
» Frage zu eGPu
von MircoS - So 9:08
» BMPCC erkennt SD karte nicht
von Sammy D - Sa 22:42
» XLR-K2m an Kameras anderer Hersteller verwenden
von srone - Sa 20:29
» verkaufe Sony XLR-K2M Adapter-Kit und Mikrofon
von vobe49 - Sa 18:04
» Braucht Deutschland so ein Youtube Format?
von Beavis27 - Sa 17:19
» Pomfort Livegrade Studio: ein neues mächtiges Tool für Multi-Kamera Produktionen
von slashCAM - Sa 14:40
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von Bruno Peter - Sa 13:57
» Gruppen-Crop für mehrere Files möglich?
von Marco - Sa 10:53
» Panasonic GH5 inkl. V-Log
von luka unlimited - Sa 10:04
» Biete: Blackmagic Pocket Cinema Camera mit viel Zubehör
von Nofocus - Sa 1:05
» MFT Objektive // Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von chris_1401 - Fr 23:46
» DJI stellt leichten Ronin-SC (Compact) Einhand-Gimbal für spiegellose Kameras bis 2 kg vor
von Axel - Fr 23:28
» Biete: Filmpower Nebula 5100
von qdk - Fr 19:18
» Drohne mit Drohne filmen?
von carstenkurz - Fr 18:10
» Blackmagic RAW für die Pocket Cinema Camera 4K ist da -- CinemaDNG fällt weg
von rush - Fr 17:25
» Toshiba entwickelt neuartiges XFMEXPRESS NVMe-SSD Format mit 4 GB/s
von slashCAM - Fr 16:12
» Neues Magix Vegas Pro 17 - u.a. mit Nested Timelines, GPU-Decoding und Grading Panel
von dosaris - Fr 15:59
» Canon Legria HF G26
von xandix - Fr 14:29
» Chrosziel MatteBox 450-R21, Topzustand
von christophmichaelis - Fr 13:45
» SIGMA MC-11, kaum benutzt, ovp, 180 €
von christophmichaelis - Fr 13:44
» Metabones Speedbooster CINE (EF-E)
von christophmichaelis - Fr 13:42
» Proxy-Workflow: HDDs/SSDs aufrüsten für PP?
von DAF - Fr 12:21
» Premiere-Export zu hell - Luminanzbereichproblematik
von Alf302 - Fr 10:17
» BIETE: DaVinci Resolve Studio Lizenz
von rdcl - Fr 7:20
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Pocket Cinema 6K

Ziemlich überraschend hat Blackmagic eine neue Pocket Cinema Camera nachgeschoben, die auf dem Papier mit S35-Sensor und 6K-Auflösung auffällt. Wir haben schon erste Eindrücke mit dem neuen Modell sammeln können. weiterlesen>>

DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal

Wir haben den DJI Ronin SC Pro Gimbal im Praxis-Test mit unterschiedlichen spiegellosen Kameras ausprobiert: Wie funktioniert der neue Ronin SC Pro zusammen mit der Panasonic S1 und der GH5S im 4K 10 Bit Log Betrieb? Was gilt es beim Follow Focus des DJI Ronin SC und was beim Active Tracking zu beachten? Hier unsere Eindrücke weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
WEVAL - SOMEDAY

Hier geht es richtig rund. Und vor und zurück, und vor allem schnell -- gerafftes Musikvideo mit teilweise sehr hohem Flimmerfaktor.