Die Suche ergab 1385 Treffer





von R S K
Do 26 Mär, 2020 10:35
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 25
Zugriffe: 1512

Re: Warum macht FCP X aus schlanken mp4 Datenmonster nach Bearbeitung?

Jott hat geschrieben:
Do 26 Mär, 2020 04:04
Wenn Handbrake zu kostenlos ist, klar,…
😂

Der war gut.
von R S K
Mi 25 Mär, 2020 18:20
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 25
Zugriffe: 1512

Re: Warum macht FCP X aus schlanken mp4 Datenmonster nach Bearbeitung?

Wird dann nicht alles doppelt codiert? „Original” (insofern unverändert) ist ProRes 422. Ergo: quasi „Lossless”. Der Schritt macht NULL Unterschied. Erst recht bei so einem Ausgangsmaterial. Was spricht gegen Compressor? Gar nichts. Nur benutzt Handbrake zum Transcodieren ffMPEG was insgesamt besse...
von R S K
Mi 25 Mär, 2020 13:34
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 25
Zugriffe: 1512

Re: Warum macht FCP X aus schlanken mp4 Datenmonster nach Bearbeitung?

Dein Clip, den du importierst, hat eine albern niedrige Datenrate (was für eine Quelle?). Und wieso optimierte Medien? Egal. fcp hat halt sinnvolle und vernünftige Ausgabe-Presets hinterlegt. "Apple-Geräte" ist optimiert für Apple-Geräte wie iPhone und iPad, aber auch ein allgemein gut gewählter Ko...
von R S K
Fr 20 Mär, 2020 18:08
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 7
Zugriffe: 735

Re: Film flackert nach exportieren in iMovie

Bestimmt.

Vielleicht in der Zwischenzeit die Testversion von FCPX laden und schauen ob es da genauso ist? Einfach dass man mal eine Referenz hat.

- RK
von R S K
Mi 11 Mär, 2020 10:40
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 42
Zugriffe: 2781

Re: Audiolevel anpassen über größeren Dezibelbereich bei 32 Bit

In Final Cut ist das ein gefummel. Ähm… Final Cut Pro X ist ja auch keine DAW ? 🤨 Wenn du das ganze weiterhin so lösen willst, dann holst du dir natürlich die entsprechenden Werkzeuge dafür! Sei es die RX7 Plugins oder von mir aus Logic . Habe ich auch beide für genau solche Ausnahmefälle. - RK
von R S K
Di 10 Mär, 2020 10:43
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 42
Zugriffe: 2781

Re: Audiolevel anpassen über größeren Dezibelbereich bei 32 Bit

Kompressor drüber und fertig, wo ist das Problem? 🤦🏼‍♂️ Was die automatische Loudness Analyse, wie schon mehrfach geschrieben, auch ist . Und wie der Name schon verrät, ist es eine automatische Analyse die daraufhin einen Vorschlag für eine Verbesserung macht. Diesen kann man dann nach Geschmack un...
von R S K
Mo 09 Mär, 2020 15:49
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 42
Zugriffe: 2781

Re: Audiolevel anpassen über größeren Dezibelbereich bei 32 Bit

Um das ganze hier um 20+ Beiträge zurückzuspulen… 🙄 LOUDNESS . Unter den „ Audioverbesserungen ”. Der Regler für „ Stärke “ erhöht oder verringert die generelle Loudness (Komprimierung) des Clips, der Regler „ Vereinheitlichen “ erhöht oder reduziert den betroffenen Dynamikbereich. Wenn das nichts i...
von R S K
Sa 07 Mär, 2020 17:29
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 42
Zugriffe: 2781

Re: Audiolevel anpassen über größeren Dezibelbereich bei 32 Bit

Jott hat geschrieben:
Sa 07 Mär, 2020 17:20
Nö, mit "Gain" kann man doch "neutral" bis +24dB anheben?
Ja. Kannst du so gesehen eben auch mit dem normalen EQ oder Loudness ohne Zusatzfilter. Bis +20dB. Was man lieber mag.

- RK
von R S K
Sa 07 Mär, 2020 17:18
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 42
Zugriffe: 2781

Re: Audiolevel anpassen über größeren Dezibelbereich bei 32 Bit

Jott hat geschrieben:
Sa 07 Mär, 2020 17:11
Gain?
Dann redest du aber von dem stinknormalen EQ.

- RK
von R S K
Sa 07 Mär, 2020 16:07
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 11
Zugriffe: 774

Re: Mac Pro 2020

Eher schlimmeres.
von R S K
Sa 07 Mär, 2020 16:05
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 42
Zugriffe: 2781

Re: Audiolevel anpassen über größeren Dezibelbereich bei 32 Bit

Jott hat geschrieben:
Sa 07 Mär, 2020 15:42
(heißt glaube ich auch „Level“ oder „Pegel“)
Öhm… Loudness? 😉

- RK
von R S K
Sa 07 Mär, 2020 16:01
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 11
Zugriffe: 774

Re: Mac Pro 2020

Selten einen so 100% passenden Nick gesehen. Wow.
von R S K
Fr 06 Mär, 2020 17:35
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 11
Zugriffe: 774

Re: Mac Pro 2020

Ja. Und irgendwann auch Apples eigene ARM CPUs, die die „Gen10” jetzt schon in den Schatten stellen. Usw. usw. usw. …

Du brauchst den Rechner also gar nicht wirklich, oder wie?

- RK
von R S K
Sa 29 Feb, 2020 11:54
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 18
Zugriffe: 634

Re: Wie exakt maximal -23 LUFS in Final Cut Pro X pegeln?

Pukeko hat geschrieben:
Sa 29 Feb, 2020 08:03
Gibt es in FCPX irgendwas wie einen Normalizer
Das wäre die „Loudness” Analyse.

Sonst eben sowas oder sowas.

- RK
von R S K
Sa 29 Feb, 2020 11:19
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 11
Zugriffe: 774

Re: Mac Pro 2020

https://www.apple.com/mac-pro/pdf/Mac_P ... b_2020.pdf

Noch ausführlicher geht nicht.

(Gibt es übrigens auch für den XDR)

- RK
von R S K
Fr 28 Feb, 2020 10:21
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 11
Zugriffe: 774

Re: Mac Pro 2020

Unterm Strich: entweder braucht man den Rechner oder man braucht ihn nicht . Ob da jetzt +/-2% oder 10% drin sind ist völlig egal. Weshalb ich die Frage auch nicht wirklich verstehe. Dass es IRGENDWANN einen neueren, schnelleren geben wird, ist wohl völlig klar. Wenn das aber dein Kriterium ist, dan...
von R S K
Do 27 Feb, 2020 17:40
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 11
Zugriffe: 774

Re: Mac Pro 2020

tillsen hat geschrieben:
Do 27 Feb, 2020 17:22
Hallo. Ich kann auf der apple webseite nirgends erfahren welcher intel-prozessor eingebaut ist.
Wie es bei Apple sehr wohl steht: Intel Xeon W

Was willst du denn noch wissen? 🤨

Es ist übrigens der 2019 Mac Pro. ;)

- RK
von R S K
Do 27 Feb, 2020 17:35
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 121
Zugriffe: 6337

Re: Nach 20 Jahren Avid auf FCPX wechseln

Evtl. beantwortet das ja die ein oder andere Frage…



- RK
von R S K
Do 27 Feb, 2020 17:32
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 31
Zugriffe: 2529

Re: Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen

Doch, die gibt es! Ich hatte die selbst angewählt. Bin irgendwie nicht sicher, wie ich das alles verknüpft bekomme... Ob die Platte selbst existiert ist in dem Fall völlig zweitrangig. Wenn ja (ob mit dem Namen oder sonst irgendeinem) und die Medien auch noch drauf sind, dann stellst du das Menü ei...
von R S K
Di 18 Feb, 2020 16:58
Forum: News-Kommentare
Antworten: 5
Zugriffe: 1074

Re: iOS Videoschnitt-App LumaFusion 2.2 mit Final Cut Pro X XML-Export von Projekten

Ich hatte die Info aus einem Video von LumaTouch, in dem sie das XML Plugin vorstellen. Wenn du damit DIESES Video meinst, dann spricht er von " may not transfer…" bzw. davon, dass es (sinnvollerweise) speziell auf FCPX optimiert ist. Womit ich nur vermuten kann, dass er Dinge wie Titel, Filter, Tr...
von R S K
Mo 17 Feb, 2020 17:39
Forum: News-Kommentare
Antworten: 5
Zugriffe: 1074

Re: iOS Videoschnitt-App LumaFusion 2.2 mit Final Cut Pro X XML-Export von Projekten

Leider soll laut Hersteller das exportierte FinalCut XML nicht von Davinci Resolve einlesbar sein. Ich hoffe, das kommt noch. Bidde wie ?? Entweder sind sie FCPXML konform oder nicht. Und wenn sie es sind (Spoiler: sie sind es), dann ist diese auch mit Resolve zu öffnen. Habe es schon gemacht. Kein...
von R S K
So 16 Feb, 2020 17:01
Forum: News-Kommentare
Antworten: 10
Zugriffe: 1422

Re: Kostenlose FiLMiC DoubleTake App: Multicam-Aufnahmen mit zwei Kameras eines iPhones gleichzeitig

🤷🏼‍♂️
von R S K
So 16 Feb, 2020 16:14
Forum: News-Kommentare
Antworten: 10
Zugriffe: 1422

Re: Kostenlose FiLMiC DoubleTake App: Multicam-Aufnahmen mit zwei Kameras eines iPhones gleichzeitig

Keine Ahnung wie man den Artikeltext und das Video so missverstehen kann. Das Prinzip und die Erklärung könnte nicht einfacher sein. Ich weiß leider auch nicht was du die ganze Zeit mit WLAN willst. 🤨

- RK
von R S K
Sa 15 Feb, 2020 10:11
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 31
Zugriffe: 2529

Re: Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen

sehe ich zwar die Mediatheken, aber sie enthalten keine Projekte/ Ereignisse? „ Sehe ich zwar die Mediatheken ” nehme ich an heißt du bekommst die Mediathek ohne weiteres per Doppel-Klick geöffnet? Und Medien sind auch keine drin oder wie? Ein Screenshot wäre da schon sehr hilfreich. Allein weil da...
von R S K
Mi 12 Feb, 2020 11:12
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 18
Zugriffe: 770

Re: Untertitel manuell, unterschiedliche Textpositionen

Ich habe es in 25 Jahren nur wenige Male erlebt, dass der volle Regelsatz bezahlt wird. Da wird getrickst, wo es nur geht. Vor allem nur bei denen , oder? In der Filmbranche z.B.? Niemals! Da habe ich noch nie erlebt, dass jemand wirtschaftlich bei -80% arbeitet um einfach nur den Job zu kriegen un...
von R S K
Di 11 Feb, 2020 18:54
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 18
Zugriffe: 770

Re: Untertitel manuell, unterschiedliche Textpositionen

Hab mir schon öfters Texte (Hauptsächlich Releases, Verträge, ect.) übersetzen lassen und bin da meist mit 50,-€ klar gekommen. Sorry, aber das dürfte bei einem 2,5 STUNDEN FILM wo, wie es sich anhört, durchgehend gesprochen wird, die Sache doch deutlich anders ausschauen. Der Vergleich wird denke ...
von R S K
Di 11 Feb, 2020 17:55
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 18
Zugriffe: 770

Re: Untertitel manuell, unterschiedliche Textpositionen

Google bzw. Youtube zu verwenden ist heikel, da das Video eigentlich nicht online gestellt werden darf. Ähm… um die automatische Untertitelung zu nutzen, muss das Video nicht öffentlich geschaltet sein. Sollte also dahingehend ziemlich irrelevant sein. Höchstens wenn man mit irgendwelchen Google-Ve...
von R S K
Di 11 Feb, 2020 16:01
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 18
Zugriffe: 770

Re: Untertitel manuell, unterschiedliche Textpositionen

Lass erst mal die Untertitel automatisch von YouTube setzen. Hätte ich jetzt auch gesagt. Das lässt man sich dann als SRT ausgeben und kann es „zu Fuß” korrigieren. Ist ja eine einfache Textdatei. Die Korrektur z.B. in die gratis Testversion von FCP importieren und ausgeben. Was immer noch DEUTLICH...
von R S K
So 09 Feb, 2020 11:52
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 2
Zugriffe: 256

Re: Final Cut Letterbox „beschneiden“

jedoch egal ob ich den clip vor dem effekt od danach beschneide, aendert dies den schwarzen balken. Das ist weil so wie du die Reihenfolge im Informationsfenster siehst, so werden die Dinge auch abgearbeitet. Das heißt immer als erstes irgendwelche Effekte , danach (darunter) dann Dinge wie Transfo...
von R S K
Di 04 Feb, 2020 20:31
Forum: News-Kommentare
Antworten: 10
Zugriffe: 1879

Re: Leichte Usability-Verbesserungen für Blackmagic Pocket CC 4K/6K per Update 6.8

Ist bei ProRes auch nichts anderes. Wüsste keinen Grund, warum Arri sonst das 4:3 2,8K mit 32 Schwarzpixeln in den ProRes Container schmeißen muss, bei raw/mxf nicht. ProRes ist völlig auflösungsunabhängig. Es zeichnet das aus was es gefüttert bekommt. Nicht mehr, nicht weniger. Da musst du also wo...
von R S K
Mo 03 Feb, 2020 19:42
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 19
Zugriffe: 1177

Re: Fehler beim Daten kopieren

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 03 Feb, 2020 19:38
Hast Du gesagt, nicht ich.
Hä?
Wann und wo hab ich je irgendwas davon gesagt, dass NTFS irgendwas mit Mac zu tun hat?? 🤨
von R S K
Mo 03 Feb, 2020 19:21
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 19
Zugriffe: 1177

Re: Fehler beim Daten kopieren

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 03 Feb, 2020 18:50
so sehr kenne ich mich mit dem Mac System nicht aus.
Was hat NTFS denn mit Mac zu tun?? 🤨
von R S K
Mo 03 Feb, 2020 14:15
Forum: News-Kommentare
Antworten: 2
Zugriffe: 484

Re: Neue Version des kostenlosen VFX- und Schnittprogramms HitFilm Express 14

Ähm… iOS??

😄
von R S K
Sa 01 Feb, 2020 18:29
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 19
Zugriffe: 1177

Re: Fehler beim Daten kopieren

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 01 Feb, 2020 13:56
Warum kann ich die nicht überspringen
Wenn du den gleichen Vorgang nochmals anschmeißt, dann bekommst du das und mehr auch angeboten.

Sonst Duplicate, TeraCopy, ChronoSync, copy_verified, arRsync, Carbon Copy Cloner??

- RK
von R S K
Mi 29 Jan, 2020 14:42
Forum: News-Kommentare
Antworten: 10
Zugriffe: 1422

Re: Kostenlose FiLMiC DoubleTake App: Multicam-Aufnahmen mit zwei Kameras eines iPhones gleichzeitig

Von der Verzögerung der Kodierung+WLAN Übertragung fangen wir mal lieber nicht an, da werden schon mehr als 50ms vergehen und wenn vor Ort (z.B. Messen) die einzelnen Kanäle von anderen Quellen belegt sind klappt das meist auch nicht zu 100%. Dann besser gleich vier vernünftige Kameras per HDMI auf...
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von Jott - Sa 11:55
» Blackmagic Video Assist 12G HDR 7-Zoll Recorder/Monitor mit RAW-Aufzeichnung
von Darth Schneider - Sa 11:53
» Lut macht Bild kaputt?
von Axel - Sa 11:50
» Festgerammter Step-down-Ring
von Cinemator - Sa 11:46
» Wie stark trifft Euch Corona?
von Pianist - Sa 11:45
» >Der LED Licht Thread<
von Tscheckoff - Sa 11:40
» Videoschnitt auf dem Notebook - Vor- und Nachteile der mobilen Laptop Videobearbeitung
von DV_Chris - Sa 11:36
» Frage Aufnahmeformat und Bildfrequenz
von klusterdegenerierung - Sa 10:38
» 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?
von klusterdegenerierung - Sa 10:36
» Coronavirus: Mikrofon mit Plastikbeutel?
von Jott - Sa 9:42
» Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos
von slashCAM - Sa 9:09
» Einsteiger freut sich über Tips/Hilfe bei (S)VHS Digitalisierung
von prime - Sa 7:14
» Berlin: Corona Soforthilfe II mit max. 300 Mio. Euro Zuschüssen für Solo-Selbstständige u.a.
von Jott - Sa 6:55
» GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
von srone - Fr 21:27
» Fuji einmal anders...Medizinforschung aktuell
von Jörg - Fr 19:18
» Erbitte Rat zu Fuji XT-AF-Optiken
von markusG - Fr 16:52
» Großes FX-Paket Red Giant Complete jetzt kostenlos für Schüler und Studenten
von slashCAM - Fr 14:24
» Premiere Pro Tutorial Vorschauvideo & Ton ruckelt
von Smilie - Fr 13:21
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Cinemator - Fr 11:45
» Hauptmonitor links oder Rechts?
von rdcl - Fr 10:51
» Apple Pro Display XDR Monitor bekommt benutzerdefinierte Referenzmodi
von slashCAM - Fr 10:09
» App mit Remix-Funktion (wie Audition)?
von PanaTo - Do 23:11
» EB-Look und Workflow für FS5ii
von Pianist - Do 22:06
» Resolve Hänger und Acrotray!
von klusterdegenerierung - Do 20:36
» Deutsche Filmproduzenten fordern bundesweites Drehverbot
von nic - Do 19:41
» Blackmagic Micro Studio Camera 4K - RAW
von roki100 - Do 16:23
» fps downsample = höhere MB/s ?
von srone - Do 14:50
» Cannes Filmfestival 2020 wird verschoben
von slashCAM - Do 14:18
» Warum macht FCP X aus schlanken mp4 Datenmonster nach Bearbeitung?
von hexeric - Do 13:57
» Talkshow mit festen Kameras aufnehmen / Konzept und Hardware
von acrossthewire - Do 13:54
» HomePro Challenge: GoPro verschenkt bis Ende April jeden Tag 5 HERO8 Black / MAX Kameras
von slashCAM - Do 9:15
» Filme in Zeiten der Krise
von handiro - Do 1:51
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 23:04
» Blackmagic Cinema Camera 2.5k MFT
von acrossthewire - Mi 21:33
» B-Roll vor oder nach dem Interview aufnehmen? Pro und Contra
von klusterdegenerierung - Mi 21:01
 
neuester Artikel
 
BM Video Assist 12G HDR Test

Auf der IBC 2019 angekündigt ist er nun endlich lieferbar: Der Blackmagic Video Assist 12G HDR 7 ist eine mobile Monitoring- und Aufzeichnungslösung mit einem sehr hellen Wide Color Gamut (WCG) 2500-Nit Touch-Display. Doch reicht dies, um Atomos die Show zu stehlen? weiterlesen>>

Videoschnitt auf dem Notebook

Nicht nur in Zeiten von Corona wollen viele Anwender mit ihrem Schnittplatz flexibel sein. Doch welche Kompromisse geht man bei der Videobearbeitung am Laptop konkret ein? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.