Die Suche ergab 19 Treffer





von Axel711
Sa 02 Mai, 2020 12:14
Forum: Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr
Antworten: 35
Zugriffe: 2036

Re: Professioneller 4K-Videoschnitt - neue Grafikkarte, neues Netzteil?

Ist halt auch immer alles eine Frage des Budgets... Die Netzteil-Empfehlung oben ist schon mal gut. 700 ~ 800 W sind gut. Brauchts du nicht, aber je höher und effizienter die Nennleistung desto ruhiger und langlebiger ist das NT. Ich hab den selben Prozessor wie du und dazu eine Nvidia GTX 1080 8GB....
von Axel711
Sa 21 Mär, 2020 08:10
Forum: News-Kommentare
Antworten: 93
Zugriffe: 6847

Re: Berlin: Corona Soforthilfe II mit max. 300 Mio. Euro Zuschüssen für Solo-Selbstständige u.a.

Das muss ich jetzt schon loswerden... Ich habe nicht vor mich staatlich unterstützen zu lassen. Aber ich kann nichts verwerfliches daran finden wenn es einer aus den bedachten Berufssparten tut. Wir sind hier überwiegend alle freischaffend, selbstständig etc. D.h. wir kommen für alle monetären Pflic...
von Axel711
Fr 14 Feb, 2020 21:37
Forum: Sony FS7 / FS5 / F5 / F55 uä.
Antworten: 10
Zugriffe: 955

Re: FS7 RAW Sample File

[/quote]
Geht auch CDNG aus FS700 + Shogun?
[/quote]

Nehm ich auch, FS7 wäre besser, aber wenn du dir die Mühe machst freu ich mich und würde das dankend annehmen.

Rest per PN?
von Axel711
Fr 14 Feb, 2020 12:00
Forum: Sony FS7 / FS5 / F5 / F55 uä.
Antworten: 10
Zugriffe: 955

Re: FS7 RAW Sample File

Die FS7 produziert "nur" 12bit, das ist auch der Grund warum ich das mit intern 10bit slog vergleichen möchte. Aber das soll die Diskussion nicht sein.
von Axel711
Fr 14 Feb, 2020 09:02
Forum: Sony FS7 / FS5 / F5 / F55 uä.
Antworten: 10
Zugriffe: 955

Re: FS7 RAW Sample File

Schon über das XDCA und dann Odyssey oder eben nen Atomos. Das IFR5 wird hier wohl keiner haben denk ich.
Mit straight meinte ich eher ohne LUT, grading, etc

Hätte ich die Damen vergessen wäre das Geschrei auch wieder groß... =)
von Axel711
Fr 14 Feb, 2020 07:55
Forum: Sony FS7 / FS5 / F5 / F55 uä.
Antworten: 10
Zugriffe: 955

FS7 RAW Sample File

Tag die Damen und Herren, wie der Titel verrät wäre ich Dankbar wenn es jemanden möglich wäre mir einen kleinen Schnippsel RAW straight von der FS7 zur Verfügung zu stellen. Ich finde in den Untiefen des Netzes nichts (vertrauenswürdiges). Hintergrund ist ein bißchen Recherche für den Workflow und d...
von Axel711
Do 08 Nov, 2018 13:32
Forum: Audio: Software / Bearbeitung / Musikproduktion
Antworten: 2
Zugriffe: 1160

Re: Musik von Yummy Sounds jemand erfahrung?

Hatte schnon 2 Projekte mit denen und auch Stock Musik.

Schneller, unkomplizierter und freundlicher Kontakt. Musik und Effekte haben super gepasst - bzw wurden super passend gemacht.

Preis auch ok. Herz bzw Ohr was willst du mehr?

Ich bleib da.
von Axel711
Mo 16 Apr, 2018 16:28
Forum: Tonaufnahme und -gestaltung
Antworten: 13
Zugriffe: 1156

Re: Mic für O-Töne und Interviews auf Fs7

Um keine leere Versprechung gemacht zu haben hier noch ein kurzes Feedback: Das AKG 1000 hat sich prima geschlagen! Die äusseren Eindrücke hatte ich ja schon geschildert. Nach einer kurzen Einweisung zum Mic für meine 'Rasende Reporterin' habe ich keinerlei Griffgeräusche, sie hatte das Mic daher ab...
von Axel711
Di 20 Mär, 2018 09:13
Forum: Tonaufnahme und -gestaltung
Antworten: 13
Zugriffe: 1156

Re: Mic für O-Töne und Interviews auf Fs7

Mach ich, am 10.04. auf einer Hausmesse gebucht. Dafür hab ich das Mic gekauft.
von Axel711
Mo 19 Mär, 2018 18:29
Forum: Tonaufnahme und -gestaltung
Antworten: 13
Zugriffe: 1156

Re: Mic für O-Töne und Interviews auf Fs7

Ein gschwindes Feedback zum Mike... Ich hab jetzt das AKG 1000C geshoppt. Nach ersten Tests bin ich ziemlich zufrieden. Es bringt klare Sprachaufnahmen über den Zoom F4 sowie mit der FS7 (bei der Cam muss man natürlich deutlich mehr Gain bringen aber man hat genug Headroom bis zum Clippen). Es ist a...
von Axel711
Sa 17 Mär, 2018 09:58
Forum: Tonaufnahme und -gestaltung
Antworten: 13
Zugriffe: 1156

Re: Mic für O-Töne und Interviews auf Fs7

Danke schon mal für den regen Input. Nen ordentlichen Musik Fachhändler hab ich hier in der Nähe leider nicht. Ich verlass mich da meistens auf die hilfsbereiten Berater von Thomann. Nur war ich eben skeptisch bezüglich der Vorverstärkung des Rode. Das MKH 416 ist mir da schon zu empfindlich weil da...
von Axel711
Fr 16 Mär, 2018 11:59
Forum: Tonaufnahme und -gestaltung
Antworten: 13
Zugriffe: 1156

Mic für O-Töne und Interviews auf Fs7

Servus, wie der Titel schon sagt suche ich ein ordentliches, natürlich preisgünstiges, Mic für O-Töne und Run & Gun Interviews. Kamera ist eine FS7. Normal dreh ich eher szenisch und bin mit einem Zoom F4 mit einem MKH 416 etc. gut aufgestellt. Zwischendurch kommen aber immer mal wieder Events mit O...
von Axel711
Do 27 Apr, 2017 19:28
Forum: Einsteigerfragen
Antworten: 12
Zugriffe: 900

Re: Equipment versichern

Das ist tatsächlich auf meiner langen Bank gelandet. Aber danke für den Denkanstoß! :) 0,8% für stationär erscheint mir ordentlich. Leider ist mein Kram mitsamt mir eher unterwgs. Aber wie gesagt hab ich nix Neues aber lass mich aus wenn ich mehr weiß. Seit die Kamera da ist geht alles Andere unter....
von Axel711
So 19 Feb, 2017 17:32
Forum: Einsteigerfragen
Antworten: 12
Zugriffe: 900

Re: Equipment versichern

Danke für die Infos.
von Axel711
Sa 18 Feb, 2017 15:46
Forum: Einsteigerfragen
Antworten: 12
Zugriffe: 900

Re: Equipment versichern

Pianist hat geschrieben:
Sebastian hat geschrieben:Bei 20.000 VS kannst du mit ca. 800,- pro Jahr rechnen bei 250,- Selbstbehalt..
Das sind ja vier Prozent - absoluter Wahnsinn. Ich zahle 0,9 Prozent.

Matthias
und wo zahlst du 0,9% wenn ich fragen darf??
von Axel711
Sa 18 Feb, 2017 11:10
Forum: Einsteigerfragen
Antworten: 12
Zugriffe: 900

Re: Equipment versichern

Sicher nicht bei jedem Vermieter aber ich hab inzwischen einen 'Festen' und da hab ich ein Sorglospaket. Ohne den Anderen auf die Füße treten zu wollen aber bei seriösen ist eine Versicherung dabei.
von Axel711
Fr 17 Feb, 2017 16:00
Forum: Einsteigerfragen
Antworten: 12
Zugriffe: 900

Kamera plus Equipment versichern: Welche Versicherung?

Nach vielen vielen Filmen und Mieten von Camcordern inkl. Zubehörs bin ich dabei mir ein eigenens Set anzuschaffen. Nur um ein kleineres Set abzudecken nix für größeres. Wie und wo verischer ich das? Gewerblich versteht sich. Fremd und Eigenschaden! Also wird Haftpflicht nicht reichen. Da ich immer ...
von Axel711
Mo 23 Mär, 2015 19:54
Forum: Sony
Antworten: 3
Zugriffe: 1001

Re: Sony HVR-Z1 an PC Bildschirm Component auf DVI

war mein erster Gedanke aber ich hab nur noch nen tonnenschweren Röhrenklotz im Keller. Der ist mir dann doch zu klobig. Hätte eben nen ungenutzten, handlichen LCD bereit stehen mit DVI und VGA
von Axel711
Mo 23 Mär, 2015 19:13
Forum: Sony
Antworten: 3
Zugriffe: 1001

Sony HVR-Z1 an PC Bildschirm Component auf DVI

Kurze Frage: Kann ich an die HVR-Z1 über Component out mit Adapter auf DVI das Videosignal direkt an einen PC Bildschirm ausgeben? Leider hab ich Kamera und Adapter nicht griffbereit daher kann ich es nicht einfach versuchen und muss daher blöd fragen. Da es das erste Keying Projekt ist würde ich ge...
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Samsung 980 PRO PCIe 4.0 NVMe SSD mit bis zu 5.000 MB/s Schreibgeschwindigkeit
von balkanesel - Fr 12:39
» Qualität im Quell- und Programmmonitor abweichend
von Jogen - Fr 12:31
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von ToLo - Fr 10:18
» digital camera that trades 8mm film for 720p
von ruessel - Fr 8:53
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von motiongroup - Fr 8:34
» Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer
von motiongroup - Fr 8:09
» Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495
von norbi - Do 22:57
» Benötige 4K 60fps
von Tscheckoff - Do 22:15
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von 7River - Do 20:59
» S5 - Erfahrungen etc.
von JosefR - Do 19:35
» Focus Peaking in der Post?
von Bluboy - Do 17:55
» Metalinse macht aus flachem Glas perfektes 180°-Fisheye
von slashCAM - Do 15:54
» Kinotechnik XXL Führung
von ruessel - Do 15:23
» 4K TV als Schnittmonitor
von nailujluj - Do 14:25
» Aufstiegsgenehmigung auch wenn ich auf einem privaten Grundstück starte?
von Jott - Do 14:23
» Passion für Lost Places
von nicecam - Do 13:57
» WDR Online-Hörtest für den Dialog
von ruessel - Do 12:47
» Apple: iPad Air mit A14 Bionic CPU: Noch mehr Leistung für Echtzeit 10 Bit H.265 4:2:2 Editing?
von R S K - Do 12:25
» Super 8 vs. digital: Where Did You Learn to Dance
von ruessel - Do 8:55
» BMD Hyperdeck Studio Mini - lauter Lüfter - gelöst
von Sammy D - Mi 23:09
» Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1
von Franky3000 - Mi 22:41
» Wie REC 2100 HLG nach REC 709 Farbraum umwandeln?
von victorjaschke - Mi 21:31
» KI synchronisiert Lippenbewegungen mit Audio in Echtzeit
von slashCAM - Mi 14:45
» Aufnahmeformat 1080i/25
von Tomtom03 - Mi 12:48
» Arsenal 2, the intelligent camera assistant
von ruessel - Mi 12:24
» Premiere Pro Audio Spur 2 zu leise nach rendern
von Weberklaus - Mi 12:15
» Video richtig stabilisieren
von joerg-emil - Mi 10:45
» Beste Vintage Objektiv-Mounts für Canon EF?
von Jörg - Mi 10:23
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von ruessel - Mi 10:11
» URSA Mini Pro 12K mit erweiterten Frameraten
von iasi - Mi 8:49
» Canon FD zu EF - Umbau
von Sammy D - Mi 8:44
» Umfangreiches Equipment flexibel verwalten
von nachtaktiv - Di 20:47
» Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G1 inkl. Zubehör
von Sevenz - Di 16:52
» Sony A7S III im Praxistest: Ergonomie, Bedienung, AF-System, Fazit … Teil 2
von Funless - Di 16:34
» Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich
von cantsin - Di 15:02
 
neuester Artikel
 
Hands On mit der Canon EOS C70


Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On inkl. erster Probeaufnahmen mit der neuen Canon EOS C70. Hier unsere Eindrücke zum neuen Einstiegsmodell in die Cinema EOS Linie, das mit einem völlig neuem Formfaktor aufwartet und tatsächlich viel mehr Pro ist, als man auf den ersten Blick meinen könnte. weiterlesen>>

Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...