Die Suche ergab 10003 Treffer





von dienstag_01
Sa 15 Feb, 2020 02:41
Forum: Meine Projekte
Antworten: 13
Zugriffe: 1065

Re: Warum Hornbach eine Bauanleitung als 2-Stunden-Epos verfilmt

Ja, je länger der Film läuft, um so lockerer wird das Ganze. Am Anfang wirkt es manchmal sehr gewollt. Das mit dem keinen Bock haben ist vielleicht etwas missverständlich, ob der Darsteller keinen Bock hat oder spielt, keinen zu haben, unterscheidet sich nicht (in dieser Form). Dass es rüber kommt, ...
von dienstag_01
Fr 14 Feb, 2020 14:31
Forum: Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr
Antworten: 2
Zugriffe: 293

Re: Media Encoder & GPU

Prinzipiell muss ein Video vor dem Encoding erst decoded werden und wenn die CPU keine eingebaute Intel GPU hat und Quicksync verwenden kann oder es in einem Format vorliegt, das durch Quicksync nicht unterstützt wird, dann macht das Decoding die CPU allein.

Skaliert wird ja auch noch.
von dienstag_01
Fr 14 Feb, 2020 10:32
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

@ Paralkar So verstehe ich Dual-Native-Iso auch. Es gibt einfach zwei Verstärkerstufen, aber invariant sind die auch nicht. @ catsin Muss jetzt leider auch los, aber lese mir später mal den Artikel durch. Bei der Fotografie ging es im wesentlich immer um das Rauschen (die Dynamik war da weniger das...
von dienstag_01
Fr 14 Feb, 2020 10:00
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

Ne eben, ich glaube das es tatsächlich doch ein wenig komplexer ist. Mir ging es dabei nur darum, das ISO-Invariant so gesehen relativ witzlos wäre, denn tatsächlich nutzt man dann ohnehin immer die Base ISO. Dann sehe ich vielleicht, ok ich belichte zwei Blenden unter, aber damit ich was auf dem M...
von dienstag_01
Fr 14 Feb, 2020 09:29
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

@ dienstag_01 Aber dieser ISO Invarianz-Sensor wäre dann doch nur Marketing, wenn ich praktisch doch immer in der niedrigsten ISO-Einstellung filme :) Denn durch das Hochdrehen der ISO würde dann ja nur das Monitorbild heller und die Waveforms sich verändern ( z.B. dann auf dem Monitor clippen). Nu...
von dienstag_01
Fr 14 Feb, 2020 09:13
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

Absolut nicht. Das widerspricht nur ETTR mit ISO. Aber manche wissen ja, wo die Blende ist oder haben einen Filter dabei ;) Aber das würde ja bedeuten das man eben doch immer mit der niedrigsten ISO filmen sollte (innerhalb des jeweiligen ISO Bereichs). Denn wenn ich wirklich ETTR belichten möchte ...
von dienstag_01
Fr 14 Feb, 2020 09:00
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

pillepalle hat geschrieben:(wiederspricht ein wenig dem viel propagiertem ETTR)
Absolut nicht. Das widerspricht nur ETTR mit ISO. Aber manche wissen ja, wo die Blende ist oder haben einen Filter dabei ;)
von dienstag_01
Fr 14 Feb, 2020 08:53
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

Was ich nie wirklich verstanden habe, die Logik hinter BMDs dual Iso. Die Verstärkung findet einerseits in der Raw/ProRes Kamera statt, andererseits sind es dann aber doch nur Metadaten die in der Post mit Begrenzung geändert werden können. Dann sollte das Bild dann aber logischerweise doch gar nic...
von dienstag_01
Fr 14 Feb, 2020 08:46
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

Also meine BM nicht...Iso ist doch ab irgend einem Punkt immer eine künstliche Verstärkung, egal ob Raw oder was auch immer. Also für mich tönt, Iso irrelevanter Sensor, immer noch nach einem Widerspruch in sich selbst...So ähnlich wie rokis Marketingpixel. Das wundert mich bei dir ehrlich gesagt n...
von dienstag_01
Fr 14 Feb, 2020 08:25
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

Was ich nie wirklich verstanden habe, die Logik hinter BMDs dual Iso. Die Verstärkung findet einerseits in der Raw/ProRes Kamera statt, andererseits sind es dann aber doch nur Metadaten die in der Post mit Begrenzung geändert werden können. Dann sollte das Bild dann aber logischerweise doch gar nic...
von dienstag_01
Fr 14 Feb, 2020 00:07
Forum: Meine Projekte
Antworten: 13
Zugriffe: 1065

Re: Warum Hornbach eine Bauanleitung als 2-Stunden-Epos verfilmt

Die Rahmenhandlung mit Mutter und Kind und Onkel etc. stelle ich nicht in Frage. Aber die Form wirkt wie angedockt, immer wieder kleine, ich nenne es mal Szenchen, und Blicke, die fast wie im Sozialdrama kurz irritieren und dann aber zu nichts führen. Weil, an der Stelle geht's natürlich nicht weite...
von dienstag_01
Do 13 Feb, 2020 21:33
Forum: Meine Projekte
Antworten: 13
Zugriffe: 1065

Re: Warum Hornbach eine Bauanleitung als 2-Stunden-Epos verfilmt

Also, ich hab mir ja mal ein wirklich längeres Stück angesehen, ein irgendwie beneidenswertes Format. Ich mag das.
Kritik hätte ich auch. Bisschen ;)
von dienstag_01
Do 13 Feb, 2020 20:54
Forum: Color Grading / Color Correction / Farbkorrektur
Antworten: 44
Zugriffe: 1067

Re: Bitte um Hinweise zu CinemaDNG Workflow

Naja, wenn es keine Hilfe in Form einer LUT oder andere Interpretationsmöglichkeit gibt, dann bleibt ja nichts anders übrig, als das manuell zu machen.
Was Sony oder Atomos da anbieten, weiß ich nicht.
von dienstag_01
Do 13 Feb, 2020 20:38
Forum: Color Grading / Color Correction / Farbkorrektur
Antworten: 44
Zugriffe: 1067

Re: Bitte um Hinweise zu CinemaDNG Workflow

Nur mal ein kleiner Einwand: ein *farbgetreues* RAW gibt es sowieso nicht, RAW wird in der Software entwickelt. Und Slog Kurven, wenn sie nicht *RAW nach Slog XY* heißen, also genau dafür gemacht sind, sind auch nicht der richtige Weg. Noch was: wenn das RAW linear ist, wird es natürlich zu dunkel s...
von dienstag_01
Mi 12 Feb, 2020 19:39
Forum: Postproduktion allgemein
Antworten: 25
Zugriffe: 709

Re: AVID MC - R128 bei 5.1 bzw 7.1

Den könnte man ja auch einfach durch eine leere Spur ersetzen, wenn er, wie oben beschrieben, nicht mit in die Lautheitsmessung einfließen soll.
Warum man Lautheit nicht über die gesamte Audioausgabe (alle Spuren) messen möchte, steht auf einem anderen Blatt, damit kenne ich mich auch nicht aus.
von dienstag_01
Mi 12 Feb, 2020 19:10
Forum: Postproduktion allgemein
Antworten: 25
Zugriffe: 709

Re: AVID MC - R128 bei 5.1 bzw 7.1

Was ist eigentlich die SubSpur?
von dienstag_01
Mi 12 Feb, 2020 16:01
Forum: Postproduktion allgemein
Antworten: 25
Zugriffe: 709

Re: AVID MC - R128 bei 5.1 bzw 7.1

Danke für die Antwort. Das hatte ich auch schon probiert. Problem ist nur, dass beim 5.1- bzw 7.1-Mixdown immer die SubSpur mit in den Mixdown reingemischt wird. Im ProTools funktioniert das problematisch, da dieser mit den Einzelspuren arbeitet, aber der Media Composer bekommt das irgendwie nicht ...
von dienstag_01
Mi 12 Feb, 2020 15:11
Forum: Postproduktion allgemein
Antworten: 25
Zugriffe: 709

Re: AVID MC - R128 bei 5.1 bzw 7.1

Hallo. Gibt es eine Möglichkeit im AVID Media Composer die Audiospuren auf R128 überprüfen zu lassen? Programme wie NUGEN LMCorrect2 bieten zwar technisch eine Überprüfung an, aber praktisch ist dies nicht möglich, da sich der Audioeffekt nur auf eine Spur bezieht. LG, Mediritter Kann sein, dass ma...
von dienstag_01
Mi 12 Feb, 2020 14:39
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

Ich finde es albern, aber gut. Kostet halt wieder unnötig Zeit.
von dienstag_01
Mi 12 Feb, 2020 13:47
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

@Cantsin Testen Sie es einfach: Laden Sie das RAW-Image und speichern Sie es - ohne Veränderung - als DNG. Es erfolgt eine (teils erhebliche) Reduzierung der Dateigröße, was auch teilweise Sinn von DNG ist. Ansonsten bleiben alle Eigenschaften gleich (mit RAW). Machen einige Fotografen im Batch-Ver...
von dienstag_01
Mi 12 Feb, 2020 13:35
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

Wie kommt man von z.b. 6K (Sensor) auf 4k (Video)? Durch Skipping Falsch! RAW / DNG können auch vollkommen anders skaliert werden - unter Erhaltung ALLER Eigenschaften (außer Auflösung natürlich, denn es wird hoch- oder herunterskaliert). Testen Sie das selbst in 2 Minuten: Importieren Sie hierzu e...
von dienstag_01
Mi 12 Feb, 2020 12:19
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

Und ich dachte, dass zuerst alle Pixel gelesen werden, dann aber Kameraintern herunter skaliert wird und als File gespeichert. :/ (Line-) Skipping gibt es, wie oben schon mal gesagt, auch bei anderen Formaten. Skipping heißt weglassen. Ein anderes Verfahren des Skalierens von Sensor- auf Ausgabefor...
von dienstag_01
Mi 12 Feb, 2020 10:09
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

roki100 hat geschrieben:
Mi 12 Feb, 2020 10:08
Ok jetzt verstehe ich!
Dann ist das auch bei Sigma FP mit CDNG wahrscheinlich auch so?
Skipping machen einige Kameras, nicht nur bei RAW.
Und bei der Sigma sollte es genau wie bei der Nikon auch so sein.
von dienstag_01
Mi 12 Feb, 2020 10:05
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

Das hat mit dem Unterschied von ProRes und PRRaw erstmal gar nichts zu tun. Gleiche Formate habe ja die gleiche Anzahl von Pixeln, egal wie viele da eigentlich auf dem Sensor sind. also so wie ich das verstehe ist, dass die übersprungenen Lines und Rows (was ja Sensor-Pixel sind) dann in ProRes RAW...
von dienstag_01
Mi 12 Feb, 2020 09:58
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

RAW hat nur einen (Helligkeits-) Wert pro Pixel. Bei ProRes RAW werden aber vermutlich Pixel übersprungen und die übersprungene somit gar kein Wert? Oder habe ich das hier falsch verstanden: "However, you can read 4, and then drop 2, lines and rows - and still end up with a Bayer pattern. And it sh...
von dienstag_01
Mi 12 Feb, 2020 09:45
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

roki100 hat geschrieben:
Mi 12 Feb, 2020 09:42
auf der apple Seite steht noch: "ProRes RAW-Dateien besitzen sogar noch eine kleinere Dateigröße als ProRes 4444-Dateien"
Na klar, wegen Pixel-Skipping?
RAW hat nur einen (Helligkeits-) Wert pro Pixel.
von dienstag_01
Mi 12 Feb, 2020 00:52
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

Veröffentlichte Spezifikationen gibt's doch nirgends oder. Ausser von CinemaDNG... Naja, das ist die Spezifikation des Containers. Aber wenn man es mal ganz puristisch betrachtet, dann brauch man vielleicht gar keine Spezifikationen vom Hersteller. Man hat Daten, die so vom Sensor kommen sollen - a...
von dienstag_01
Di 11 Feb, 2020 22:59
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

Die Tabelle bleibt trotzdem interessant. Denn wenn es stimmt, dass Scratch die Hersteller-SDKs 1:1 einbindet, sieht man so, welche Funktionen bzw. Kontrollparameter über die SDKs zur Verfügung gestellt werden und wo NLE-Softwarehersteller eigene Decoder-Engines entwickeln müssen, um mehr Kontrolle ...
von dienstag_01
Di 11 Feb, 2020 22:21
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

Das würde ja bedeuten das unterschiedliche Software Raws unterschiedlich interpretieren.
Im Fotobereich ist das definitiv so. Warum sollte das bei Video anders sein.
von dienstag_01
Di 11 Feb, 2020 21:56
Forum: Artikel-Fragen
Antworten: 165
Zugriffe: 9071

Re: RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick

Was würde man denn hier sagen, wenn ich die Ergebnisse des Adobe Media Encoders als Referenz für die Qualität des h264 Codecs nähme?!
So ähnlich macht es dieser Artikel auch, von der Implementierung in einer einzelnen Anwendung auf den Codec an sich schließen, sehr seltsame Vorgehensweise.
von dienstag_01
Di 11 Feb, 2020 16:01
Forum: Kamera Kaufberatung / Vergleich
Antworten: 33
Zugriffe: 2335

Re: Kamera fuer Theateraufführung

Ich habe eine Menge Zeugs in Richtung Bühnen bisher gemacht. Aus der Erfahrung rührt meine Abneigung gegen 1 Zöller für diesen Zweck. Wenn Du genügend Licht hast, ist ja alles prima. Wenn nicht wird es schwierig. Was ich ganz schrecklich finde, wenn die Bühne ausgeleuchtet ist und die Schatten erke...
von dienstag_01
Di 11 Feb, 2020 08:44
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 18
Zugriffe: 695

Re: Untertitel manuell, unterschiedliche Textpositionen

Ich würde die UT immer im Zentrum unten platzieren, die (räumliche) Zuordnung zum Sprecher ist unnötig (erfolgt über die Akustik). (Zeitlich) die UT abwechselnd nach Sprecher. Wenn auf einem Titel Texte beider Sprecher erscheinen müssen, dann in eine neue Zeile oder durch Schriftattribute abgesetzt ...
von dienstag_01
Di 11 Feb, 2020 08:13
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 18
Zugriffe: 695

Re: Untertitel manuell, unterschiedliche Textpositionen

Wie und wo man UT plaziert, hat ja mit der Software erstmal nichts zu tun. Kleiner Tipp: schau dir mal an, wie das andere machen.

Tipp 2: UT sind Titel, wenn das Programm eine Titelfunktion hat, dürfte es darüber funktionieren.
von dienstag_01
Mo 10 Feb, 2020 20:24
Forum: Gemischt
Antworten: 102
Zugriffe: 3737

Re: Cinematography (Film/Analog vs. Digital)

Wahrscheinlich ist das Digitale vom Wesen her Simulation, da gibt es nichts *Eigenes*. Man betrachtet ja auch nicht Einsen und Nullen. diese zusammenfassende mutmaßung scheint mir schon ein bisserl zu kurz zu greifen. für mich klingt das so, wie jene positionen, die immer schon an der zuverlässigke...
von dienstag_01
Mo 10 Feb, 2020 16:41
Forum: Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD
Antworten: 27
Zugriffe: 2097

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

freizeitfilmer91 hat geschrieben:
Mo 10 Feb, 2020 16:18
finde leider keine anleitung dazu bzw. gibt es nur eine mit dem befehl "gpedit" aber den gibt es bei mir im sysmtem aus irgendeinem grund nicht?!
Vielleicht so:
http://www.it-surfer.de/windows-7/autom ... tallation/
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Lass uns gemeinsam lachen!
von Darth Schneider - Fr 6:32
» Menschen beim Freitod mit der Kamera begleitet
von rdcl - Fr 5:49
» You have to make it work with whatever you have...
von pillepalle - Fr 3:51
» Filmt in 8K: Neues LG V60 ThinQ 5G Smartphone mit Dual Screen vorgestellt
von kling - Fr 2:03
» FUJIFILM X-T4 - Video-DSLM mit vielen Stabilierungsoptionen und internem F-Log
von roki100 - Fr 0:33
» Resolve Projekt nach Crash weg
von rkunstmann - Fr 0:22
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 23:28
» LEDs zum Filmen gesucht
von Tscheckoff - Do 22:35
» HLG beim Fernseher nur bei HD nicht bei 4K?
von joney - Do 21:28
» Nach 20 Jahren Avid auf FCPX wechseln
von Pianist - Do 19:48
» PC für 4K-8K Videoschnitt zusammenstellen 2020: Das Zusammenspiel von CPU, GPU und HDD/SSD
von rudi - Do 18:50
» Mac Pro 2020
von Sammy D - Do 18:48
» Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen
von R S K - Do 17:32
» Trotz externem Mikrofon: Das Zoomgeräusch ist in der Aufnahme hörbar
von srone - Do 17:17
» AOC AGON AG353UCG: 35" Monitor mit DisplayHDR 1000 und 200 Hz
von CameraRick - Do 17:13
» Kurzfilm Idee
von Funless - Do 17:05
» Framerate ändern
von srone - Do 16:42
» Canon Cinema RAW Light zu 422 10 Bit konvertieren, aber ohne Media Encoder
von Fassbrause - Do 15:33
» Clips übereinander, aber nur eine Audio-Spur!
von Stephan82 - Do 14:37
» UHD TV
von Bluboy - Do 14:03
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von Funless - Do 13:07
» Benötige dringend Ersatz für Final Cut Pro X
von prime - Do 12:47
» Eizo FlexScan EV2760: 27" WQHD-Monitor
von slashCAM - Do 11:39
» kein Sound wenn man frame für frame springt
von dustdancer - Do 11:34
» Fujifilm XT 4 Gerüchteküche
von Jörg - Do 10:30
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von dosaris - Do 9:24
» Welches Leuchtmittel ist am umweltfreundlichsten?
von pillepalle - Do 6:35
» Sony Xperia Pro 5G als Display und Live-Streaming Modem für Kameras per HDMI-Eingang
von mash_gh4 - Do 2:01
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 0:15
» Sony stellt FE 20mm F1.8G Vollformat-Weitwinkel für E-Mount vor
von klusterdegenerierung - Mi 23:37
» Ich bin Steve McQueen | Doku | ARTE
von Funless - Mi 20:03
» Drum Meter Sony DVW a500p
von Dupfel - Mi 19:37
» Fujifilm X T3 Nachfolger
von 11dd5a85e1 - Mi 15:41
» Unkoventionelles Thema: Technikdetails Rückfahrkameras
von 11dd5a85e1 - Mi 15:40
» Tonaussetzer
von srone - Mi 14:08
 
neuester Artikel
 
4K-8K Videoschnitt-PC 2020: Welche CPU, GPU und HDD/SSD?

Was ist bei der Hardware-Auswahl eines Schnittrechners zu beachten, wenn man 6K oder 8K in Echtzeit bearbeiten will? Unser erster Teil dieses Ratgebers klärt hierfür das Zusammenspiel der wichtigsten Komponenten. weiterlesen>>

ProRes RAW vs Nikon N-Log Hauttöne im Vergleich - Nikon Z6 und Atomos Ninja V in der Praxis

Die Nikon Z6 stellt die erste und bislang einzige Vollformat DSLM dar, die in der Lage ist, ProRes RAW im Verbund mit dem Atomos Ninja V aufzuzeichnen. Wir wollten wissen, wie sich die Aufnahme- und die Postproduktionspraxis mit ProRes Raw darstellt und ob sich überzeugende Hauttöne aus dem ProRes Raw Material herausholen lassen. Als Vergleich haben wir auch in Nikon-N-Log aufgenommen - mit Teils überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.