Panasonic Forum



Panasonic NV-GS27 - Bildrauschen innerhalb des Raumes



... was Panasonic-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
AndyErfurt
Beiträge: 8

Panasonic NV-GS27 - Bildrauschen innerhalb des Raumes

Beitrag von AndyErfurt » Do 25 Mai, 2006 20:05

Hallo, ich nutze den Panasonic NV-GS27 - wenn jedoch innerhalb des Raumes gefilmt wird, ist das Bild sehr sehr verkrieselt und unscharf. Sobald jedoch "draussen" mit Tageslicht gefilmt wird, funktioniert alles ohne Probleme.

Mache ich da was falsch??




kerberos
Beiträge: 164

Re: Panasonic NV-GS27 - Bildrauschen innerhalb des Raumes

Beitrag von kerberos » Do 25 Mai, 2006 20:08

Welche Lichtverhältnisse herrschen im Raum ?

Ich war bei meiner Panasonic (GS140) zunächst auch enttäuscht, mußte aber dann erfahren, daß die Qualität bei diesem Camcorder durchaus so üblich ist.

Sobald die Lichtverhältnisse etwas besser werden (eine weitere Leuchte reicht oft), sind die Aufnahmen einwandfrei




Gast

Re: Panasonic NV-GS27 - Bildrauschen innerhalb des Raumes

Beitrag von Gast » Do 25 Mai, 2006 20:11

Ehrlich bei der GS140 auch?? Komisch :(

Lichtverhältnisse sag ich ganz normal - draussen richtig Hell aber bewölkt und drin NUR Tageslicht bzw. normale Zimmerbeleuchtung. Bei beiden streikt das Gerät und geht in den MEGA-Pixelmodus :)




Jan
Beiträge: 9902

Re: Panasonic NV-GS27 - Bildrauschen innerhalb des Raumes

Beitrag von Jan » Do 25 Mai, 2006 20:30

Ja immer das gleiche Problem mit den Einstiegs 1/6" CCD Kameras.

Die angesprochene Videoleuchte wäre gut.

Manueller Modus bei GS 27 wird auch nicht viel bringen, Verschluss ist bestimmt bei 1/50, Blende offen also 1,8 da könnte man nur versuchen selber die Verstärkung zu regeln.
Die GS 27 hat aber bestimmt schon selber so ca auch 11 DB gestellt, vielleicht mal testen wie das Bild bei max 16 DB oder 8 DB ( etwas dunkler aber weniger Rauschen) aussieht, dürfte aber nicht viel bringen.

Und das Nachtprogramm Night View einwerfen - ok ich weiß bei Bewegung ist alles vorbei, aber bei Still´s bringt es definitiv eine Aufhellung.

LG
Jan




Markus
Beiträge: 15534

Re: Panasonic NV-GS27 - Bildrauschen innerhalb des Raumes

Beitrag von Markus » Do 25 Mai, 2006 21:29

Ich musste sofort an den Beitrag mit den Broadcast-Kunden denken, doch dann habe ich gesehen, dass die GS27 von 700 € ja noch weit entfernt ist... Autsch!

Dann trifft doch eher diese Aussage zu:
Das wollen zwar die meisten nicht hören...
Herzliche Grüße
Markus




AndyErfurt
Beiträge: 8

Re: Panasonic NV-GS27 - Bildrauschen innerhalb des Raumes

Beitrag von AndyErfurt » Do 25 Mai, 2006 22:44

So nun habe ich auch alle Beiträge komplett und gut durchgelesen... und die letzte Aussage von Markus :-) finde ich sehr gut. Das ist auch wahr.

Was will man erwarten von einer Cam die um die 300 EUR kostet.

Welchen Camcorder in der "unteren" bis 500 EUR Preisklasse könnt ihr mir empfehlen der in den Tests gut war und wirklich nicht schlimm gerauscht hat, bei schlechten Lichtverhältnissen? Sollte ich deshalb wirklich eine Cam mit 3CCD nehmen?




kerberos
Beiträge: 164

Re: Panasonic NV-GS27 - Bildrauschen innerhalb des Raumes

Beitrag von kerberos » Fr 26 Mai, 2006 07:40

Anonymous hat geschrieben:Ehrlich bei der GS140 auch?? Komisch :(

Lichtverhältnisse sag ich ganz normal - draussen richtig Hell aber bewölkt und drin NUR Tageslicht bzw. normale Zimmerbeleuchtung. Bei beiden streikt das Gerät und geht in den MEGA-Pixelmodus :)
Naja, bei normalem Tageslicht oder Dämmerung ist die GS140 schon noch als hervorragend zu bezeichnen.

Ich hatte meine ersten Aufnahmen allerdings mit nur einem Halogen-Licht (2x20Watt) gemacht. Und da war die Bildqualität eben so, wie von Dir beschrieben. Eine zusätzliche Lichtquelle (13 Watt) verbesserte die Bildqualität immens.

Da die Panas generell sowieso nicht als Lichtwunder bei schwachen Verhältnissen gelten, ist es immer besser, eine zusätzliche Lichtquelle zu schaffen.




Jan
Beiträge: 9902

Re: Panasonic NV-GS27 - Bildrauschen innerhalb des Raumes

Beitrag von Jan » Fr 26 Mai, 2006 16:33

Genau wie Kerberos muss man es machen, auch die nächst bessere GS 180 ist nur ein Stück besser als die GS 27.

Selbst Sony VX 2100 - " Bei-Name Königin der Nacht" braucht auch ein schönes Kopflicht um den Raum perfekt auszuleuchten, und die kostet ja so ca 2400 €.

Wenn aber während des Tages die Sonne durch´s Fenster scheint müsste auch GS 27 ein brauchbares Bild abliefern.

LG
Jan




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony stellt FX30 vor - Cinema Line goes Super35
von dienstag_01 - Do 16:57
» Colorspace Verwirrung Resolve vs Quicktime
von acrossthewire - Do 16:03
» Kompaktkamera für Video und Fotos
von Bruno Peter - Do 15:08
» Der Leck-Finder
von Jott - Do 14:59
» Neue Intel Raptor Lake CPUs kommen mit bis zu 34 Kernen und 6 GHz
von slashCAM - Do 14:48
» Fuji Film FWupdates für diverse cams und ObjektiveFirmware
von Jörg - Do 14:05
» Laowa 58mm f/2.8 2X Ultra-Macro APO Objektiv vorgestellt
von Darth Schneider - Do 13:20
» Sony FX30 mit APS-C/S35 Sensor im ersten Hands-On: Handling, Hauttöne, AF uvm.
von rush - Do 13:19
» Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen
von Jörg - Do 12:52
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Frank Glencairn - Do 8:58
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Do 5:20
» Verständnisfrage Text zoomen
von TomStg - Do 1:35
» verkaufe HP Workstation
von stiffla123 - Mi 23:04
» Grafikkarte Erfahrungswerte
von MOS - Mi 22:00
» Andor | offizieller Trailer | Disney+
von iasi - Mi 20:52
» Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!
von iasi - Mi 18:43
» DJI: Zwei neue Mavic 3 Enterprise Modelle: 56x Hybridzoom und bis zu drei Kameras
von slashCAM - Mi 15:02
» Für FX3, Mikrofon DPA 4017 welcher Preamp (B oder C)?
von pillepalle - Mi 15:01
» Neue GoPro Hero11 Black: Größerer Sensor, längere Laufzeit - und neues Mini Modell
von Mitten-ins-Auge - Mi 14:59
» Überprüfung NP-F570?
von klusterdegenerierung - Mi 14:44
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Mi 14:38
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Mi 13:23
» Halloween Ends - offizieller Trailer
von 7River - Mi 11:18
» Drei Studierende-Oscars gehen nach München und Berlin
von stip - Mi 10:46
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Mi 1:30
» Adobe übernimmt Figma
von berlin123 - Di 18:45
» Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB
von Clemens Schiesko - Di 18:22
» Schnittzeit für Konzertfilm einschätzen
von gunman - Di 18:20
» Untertitel Premiere Pro 2021
von kledano - Di 15:45
» Kichikus Welt 2.0
von rob - Di 15:18
» Ein paar FCP / MacOS - Tricks
von berlin123 - Di 14:18
» GH6 Firmware 2.2 nun online
von -paleface- - Di 14:05
» Creator Music - Musik direkt in YouTube Studio lizensieren
von slashCAM - Di 10:40
» Biete diverse Mikrofone, Stative, Stativköpfe etc.
von cantsin - Di 10:10
» Whisper: Neue kostenlose KI verwandelt Sprache in Text und übersetzt automatisch in alle Sprachen
von R S K - Di 10:00
 
neuester Artikel
 
Sony FX30 Test

Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Vorab Hands-On mit der neuen Sony FX30 mit 20.1 MP APS-C Sensor. Die Sony FX30 stellt mit einer UVP. von 2.299 Euro den günstigsten Einstieg in die Cinema Line von Sony dar - verfügt jedoch über nahezu alle Funktionen der Vollformat-Schwester FX3. Hier unsere ersten Aufnahmen und Erfahrungen mit der neuen S35-Sony FX30
weiterlesen>>