Logo Logo
///  >

Workshop : Adobe Premiere Elements Workshop 2 : Capturing

von Di, 11.Januar 2005 | 4 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Die Gerätesteuerung



Die Gerätesteuerung



Wird nicht mit automatischer Szenenerkennung gearbeitet, müssen die aufzunehmenden Sequenzen selbst auf dem Band angesteuert werden. Praktischerweise kann man die Kamera vom Schnittprogramm aus steuern (Gerätesteuerung). Es stehen im unteren Fensterbereich die gängigen Kontrollelemente wie Play, Pause etc. zur Verfügung (siehe Abb.).

Die Gerätesteuerung



Zusätzlich zum Klicken mit der Maus hat der Nutzer die Wahl zwischen mehreren Steuerungsmethoden. Der Shuttle ist ein virtueller Regler, der von „großen“ Schnittsystemen abstammt. Indem der Regler mit der Maus nach rechts oder links gezogen wird, wird das Band vor oder zurück gespult, je weiter der Regler dabei geschoben wird, umso schneller. Eine andere, recht professionelle Methode ist die, per Tastenkürzel zu navigieren: P für Play, S für Stop, G für Aufnahme, F ist Vorwärtsspulen, R zurück, und per Pfeiltasten kann langsam Bild für Bild gespult werden. Des weiteren kann per Klick auf die linken Icons szenenweise vor und zurück gespult werden.

Und schließlich kann der genaue Timecode angegeben werden, zu dem gespult werden soll. Der Timecode, der Stunde : Minute : Sekunde : Frame gelesen wird und von der Kamera automatisch als Zusatzinformation mit aufgezeichnet wird, erlaubt es, jedes aufgenommene Bild exakt anzusteuern. Hier macht das Navigieren per Timecode natürlich nur dann Sinn, wenn dieser wirklich durchgehend ist, das heißt, dass jedes Bild von der ersten bis zur letzten Sekunde des Bandes durchgehend nummeriert wurde. Man könnte meinen, das sollte von alleine gehen, und das tut es auch, jedoch nur, wenn die Aufnahme entsprechend durchläuft. Wird der Camcorder zwischendurch ausgeschaltet, beginnt der Timecode wieder bei null. Es lohnt sich deshalb, sich anzugewöhnen, jede neue DV-Kassette einmal durchgehend schwarz aufnehmen zu lassen (also Kassette einlegen, Objektivschutz drauflassen, Record drücken).


Die Aufnahme
Weitere Tipps


4 Seiten:
Einleitung
Die Aufnahme
Die Gerätesteuerung
Weitere Tipps
  

[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

Weitere Artikel:


Workshop: Editing mit Blender Teil 2 – Vorschau und mehr... Di, 1.Juli 2008
In diesem zweiten Teil der Artikelserie wollen wir uns einmal mit den komplexeren Vorschaumöglichkeiten von Blender befassen.
Workshop: Editing mit Blender Teil 1 Fr, 27.Juni 2008
Nachdem immer wieder die Frage nach einem guten kostenlosen Schnittprogramm auftaucht, haben wir uns entschlossen einmal ein kleines Blender-Editing Tutorial in mehreren Teilen zu schreiben. Denn mit Version 2.46 wurden die Editing-Funktionen des Programms stark aufgebohrt...
Workshop: Spiegeltricks mit Premiere Elements Di, 26.Juni 2007
Ob Print-Anzeige oder Flash-Animation, irgendwie ist der Spiegel-Effekt gerade überall angesagt. Zum Nachbauen ist jedoch kein teures Compositing-Paket nötig, denn sogar mit einem kleinen Schnittprogramm wie Premiere Elements lässt sich dieser Effekt einfach erstellen.
Workshop: Adobe Premiere Elements Workshop 11 : Export für Internet Mi, 17.August 2005
In diesem letzten Teil unserer Workshop-Serie zeigen wir, wie das fertig geschnittene Video für die Verbreitung über das Internet exportiert wird.
Workshop: Adobe Premiere Elements Workshop 10 : DVD Export Di, 12.Juli 2005
Workshop: Adobe Premiere Elements Workshop 9 : Standbilder bearbeiten Sa, 2.Juli 2005
Workshop: Adobe Premiere Elements Workshop 8 : Titling Mi, 18.Mai 2005
Workshop: Adobe Premiere Elements Workshop 7 : Effekte und Keyframes Mi, 27.April 2005
Workshop: Adobe Premiere Elements Workshop 6 : Effekte Mi, 6.April 2005
Workshop: Adobe Premiere Elements Workshop 5 : Schnitt / Das Schnittfenster Mi, 16.März 2005
Workshop: Adobe Premiere Elements Workshop 4 : Schnitt / Das Monitorfenster Di, 22.Februar 2005
Workshop: Adobe Premiere Elements Workshop 3 : Medienorganisation Di, 1.Februar 2005


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 1.März 2021 - 12:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*