Logo
///  >

Test : Sony HDR-AX2000

von Fr, 29.Januar 2010 | 6 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Ausstattung
  Neuer Bildstabilisator
  Jetzt auch mit SDHC
  Durchgehend 25P
  Hohe Auflösung bei Display und Sucher
  Bedienung
  Eingeschränkte Fotofunktionen
  Messlabor - Bild- und Tonqualität
  Fazit

Nachdem Sony im letzten Jahr mit der HDR-FX1000 und dem Profi-Abkömmling HVR-Z5 ein klares Statement zu Gunsten von HDVHDV im Glossar erklärt abgab, sehen viele Branchenkenner in der Vorstellung der HDR-AX2000 und der bauähnlichen Profiversion HXR-NX5 nun den Todesstoß für das letzte gängige Bandformat. Denn die Geräte ähneln ihren HDV-Pendants sowohl technisch als auch im Preis.



Der größte Unterschied gegenüber den "Vorjahresmodellen" liegt dabei tatsächlich im Format. Während HDVHDV im Glossar erklärt mit 1440 x 1080 Pixeln und schnittfreundlichem MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt CodecCodec im Glossar erklärt bei 25 Mbit aufwartet, setzen die neuen Kameras auf AVCHDAVCHD im Glossar erklärt mit FullHD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) mit MPEG4/AVC bei 24 Mbit. Letzteres FormatFormat im Glossar erklärt benötigt beim Schnitt deutlich anspruchsvollere Hardware, wartet aber bei ähnlicher DatenrateDatenrate im Glossar erklärt in synthetischen Tests mit noch etwas besserer Bildqualität auf. Hinzu kommt der Vorteil eines rein digitalen Workflows, der das Hantieren und Capturen mit Tapes endgültig der Vergangenheit angehören lässt.

Ausstattung


Sony HDR-AX2000
Plus Minus Derzeit niedrigster Preis (ohne Gewähr) :  2799 Euro Listenpreis: 4399 Euro (inklusive Mwst.)

MEHR INFO:
Alle technische Daten sowie Testbilder und Testergebnisse in unserer Datenbank
+ sehr guter Weitwinkel
+ XLR-Audio
+ gutes Low-Light-Verhalten
+ hochauflösender Display / Sucher
- Schärfe nur durchschnittlich
- kein Touchfocus
- keine Shot Transistion

6 Seiten:
Einleitung
Ausstattung
Neuer Bildstabilisator / Jetzt auch mit SDHC
Durchgehend 25P / Hohe Auflösung bei Display und Sucher / Bedienung
Eingeschränkte Fotofunktionen / Messlabor - Bild- und Tonqualität
Fazit
    

[12 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
numeris    18:16 am 14.2.2010
In Heft 1/2009 gab es einen Vergleichstest, der ziemlich eindeutig zugunsten der Sony FX1000 ausging, siehe http://www.videoaktiv.de/Artikel/CAMCOR ... idung...weiterlesen
ghostpictures.de    20:46 am 4.2.2010
Hab selber die Fx 1000 bei nem Wettbewerb gewonnen und liebe die Cam. Mein erster Schritt ins (semi) Profi Lager. Dass die neue Kamera die XLR Anschlüsse hat ist hervoragend...weiterlesen
bart330    18:19 am 2.2.2010
Das wegen der 2 Kanal Spur steht auch bei der NX5, war da nicht mal die rede von 4 Spuren?
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung Di, 12.Februar 2019
Im ersten Teil unseres Tests haben wir uns ja schon mit dem gesamten Drumherum der XF705 befasst, doch nun geht´s Buchstäblich ans Eingemachte. Wie schlägt sich der neue 4K-Bolide von Canon in der Bildqualität?
Test: Canon XF705 1" 4K-Camcorder - Teil 1: Ausstattung, Bedienung und Formate Fr, 8.Februar 2019
Die Canon XF705 will ein universelles 4K-Arbeitstier sein, das bereits voll auf HEVC als Format der Zukunft setzt. Doch wie groß sind die echten Kompromisse einer All-In-One-Lösung?
Test: GoPro Hero7 Black in der Praxis: Hypersmooth bei 4k 60p, Timewarp, Zeitlupe und Vergleich zur Hero 6 Mi, 30.Januar 2019
Wie schlägt sich die neue GoPro Hero7 Black beim Test in der Praxis? Wir haben seit Erscheinen der GoPro Hero7 Black ein Paar Erfahrungen mir der neuen GoPro sammeln können: Aus der Hand filmend (rennend) ohne Gimbal in stabilisierten 4K 60p, auf dem Fahrrad, Zeitlupenaufnahmen u.a.. Wie gut schlägt sich die neue Hypersmooth Videostabilisierung und was hat es mit Timewarp auf sich? Inkl. GoPro Hero6 Vergleich …
Test: GoPro Hero 7 Black - Mehr als nur mehr Bildstabilisation? Mo, 22.Oktober 2018
Die neue GoPro Hero 7 Black kann jetzt besser stabilisieren. Doch kann sie damit dem Actioncam-Markt auch neue Impulse verleihen?
Test: Panasonic HC-VXF11 (und HC-VX11) - Es lebe der Camcorder im Jahr 2018 Mi, 30.Mai 2018
Test: Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R) Mo, 19.Februar 2018
Test: Canon XF400, XF405 und GX10 4K-Camcorder Di, 30.Januar 2018
Test: Sony RX0: (K)eine 4K-Action-Cam - dafür ultra-kompakt, S-LOG und viel HD-Qualität Mo, 11.Dezember 2017
Test: Sony FDR-AX700 - HDR in 8 Bit mit 30fps? Do, 7.Dezember 2017
Test: GoPro Hero 6 vs Hero 5 im Bildqualitätsvergleich Mo, 23.Oktober 2017
Test: DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal Fr, 10.Februar 2017
Test: Panasonic HC-X1 - 1 Zoll-Henkelmann mit 4Kp60-Aufzeichnung Do, 19.Januar 2017


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Sony:
Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
Sony Software Imaging Edge
Sony a7rii Low-Light Einstellungen
Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
Sony-Stativ Sony VCT-80AV mit CANON Legria GX10 verbinden
Sony Alpha 7riii kein HDMI Out während der Aufnahme
Sony a7iii vs GH5S
mehr Beiträge zum Thema Sony

Camcorder:
Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
Vortrag zu Sensor, Farbe, Colormanagement, und Color Workflow
Alternative für Panasonic Batteriegriff DMW-BGGH5E
mehr Beiträge zum Thema Camcorder




update am 17.Februar 2019 - 15:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*