Logo
///  >

Test : Panasonic GH2 - der kompakte Überflieger

von Sa, 18.Dezember 2010 | 7 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Handling
  GH2 Touchscreen
  HDMI-Out
  AVCHD
  Kaum Schwächen
  Aus dem Messlabor
  Reallive Aufnahmen
  Fazit



HDMI-Out



Bei fast allen Video-DSLRs wird kein pixelnatives HD-Signal über den HDMI-Out nach außen gesendet - zum großen Frust vieler Nutzer. Die Panasonic GH2 schafft hier Abhilfe. Ausgegeben wird ein „echtes“ 1080 50i Signal. Zu den Highlights dieses Full-HD Outputs zählt die Möglichkeit alle Display-Informationen auszublenden sowie die parallele Ausgabe von HDMI-Out und LiveView Signal: Während bei Video-DSLRs häufig entweder ein HDMI-Out ODER ein LiveView Bild auf dem LCD-Sucher ausgegeben werden, beherrscht die Panasonic GH2 beide Ausgaben parallel (auch Sucher und HDMI-Out können parallel betrieben werden, dann allerdings ohne LCD-Liveview).

Leider wird explizit kein 24p Signal ausgegeben - auch wenn die Kamera im 24p Modus arbeitet, liegt am HDMI-Out ein 1080 50i Signal an. Bei unseren Tests übrigens auch wenn 720 50p als HDMI-Out Signal an der GH2 einstellt wurde: Also bei HD-Formaten immer 1080 50i Output.



AVCHD



Die Panasonic GH2 zeichnet, wie bereits angeklungen, AVCHDAVCHD im Glossar erklärt Videos als 1080 50i mit einer max. DatenrateDatenrate im Glossar erklärt von 17MbIt/s oder 1080 24p mit max. 24 Mbit/sMbit/s im Glossar erklärt auf. Darüber hinaus stehen noch (AVCHD) 720 50p mit max. 17 Mbit/sMbit/s im Glossar erklärt und QuickTime mit Motion-JPEGMotion-JPEG im Glossar erklärt CodecCodec im Glossar erklärt ebenfalls mit 720 50p bei 17Mbit/s zur Verfügung. Die höchste Bildqualität wird bei 1080 24P erreicht.



Kaum Schwächen



Die GH2 stellt derzeit mit Abstand die beste Videoqualität aller Video-DSLRs bereit. Selbst die Soundqualität des eingebauten Stereomikrofons liegt weit über dem anderer DSLRs und auch bei der Fokussierung mit der von uns genutzten Pana-Kit-Optik haben wir kein hörbares Fokussiergeräusch aufgezeichnet.

Die einzigen Einschränkungen, die wir bei unseren Tests soweit erkennen konnten sind Folgende:

Kein ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt (bzw. kein negatives Gain oder ISO möglich), was bei weit geöffneter BlendeBlende im Glossar erklärt bei hellem Umgebungslicht - wie bei unseren schnee-hellen Außenaufnahmen zu sehen - ein Problem darstellen kann, kein Kopfhöreranschluss für die Soundkontrolle, kein feinsegmentiertes, manuelles Tonpegeln während der Aufnahme und keine automatische Objektverfolgung im Videomodus.

Rolling ShutterShutter im Glossar erklärt ist bei Reiß-Schwenks sichtbar, hält sich jedoch im Vergleich zu anderen Video-DSLRs angenehm zurück.

Doch selbst mit diesen Einschränkungen, die in Sachen ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt und Kopfhöreranschluss alle anderen Video-DSLRs mit der Panasonic GH2 teilen, liegt sie auf Grund ihrer Videoqualität deutlich vor allen anderen, derzeit verfügbaren Video-DSLRs. Womit wir beim Testlabor-Kapitel angekommen wären.

GH2 Touchscreen
Aus dem Messlabor


Panasonic GH2
Plus Minus Derzeit niedrigster Preis (ohne Gewähr) :  975 Euro Listenpreis: 899 Euro (inklusive Mwst.)

MEHR INFO:
Alle technische Daten sowie Testbilder und Testergebnisse in unserer Datenbank
+ Effizienter Videocodec
+ Sehr guter Autofokus im Videobetrieb
+ Klappdisplay
+ Clevere Touchscreenfunktionen
+ Erstaunlich gutes Onboard Stereomikrofon
+ Viele Funktionen auf externen Schaltern
- Kein Kopfhöreranschluss
- Tonaussteuerung könnte feiner abgestuft sein
- (ND FIlter und Peaking vermissen wir, wie bei allen Video-DSLRs (Stand 04/2011) auch hier)

7 Seiten:
Einleitung
Handling
GH2 Touchscreen
HDMI-Out / AVCHD / Kaum Schwächen
Aus dem Messlabor
Reallive Aufnahmen
Fazit
    

[209 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Anonymous    21:34 am 1.1.2012
nur im fotomodus wäre die richtige antwort gewsen
krokymovie    10:41 am 9.3.2011
deine aussage bezüglich pany's akku-politik ist leider wahr und nervt auch mich gewaltig. das auch bei der af-101 ein leicht verändertes akku-design kreiert wurde, ist mehr als...weiterlesen
Anonymous    08:18 am 9.3.2011
Heile,heile Gänschen,ist bald wieder gut.... einen Faschingsdienstag-Rundum-Schlag nenne ich sowas.......wir können nur hoffen, die Ernüchterung folgt bald.....weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Panasonic S1 Hands-On: Top 5-Achsen I.S., 5.76 MP Sucher, Ergonomie uvm. - 10 Bit Video als Option Fr, 1.Februar 2019
Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On inklusive ersten 4K Videoaufnahmen mit der von vielen mit Spannung erwarteten Panasonic Vollformat S1. Hier unsere ersten Eindrücke zur 4K Videoqualität, 5-Achsen Dual I.S., dem hochauflösenden Sucher, neuen Bildprofilen uvm.
Test: Fujifilm XT-3: 4K 60p mit 10 Bit LOG intern (!) - die beste APS-C für Video? So, 30.Dezember 2018
Mit der XT-3 hat Fuji eine spiegellose APS-C Kamera am Start, die über beeindruckende Specs insbesondere im Videobereich verfügt: Max. 4K 60p in 10 Bit 4:2:0 LOG intern bietet derzeit keine andere DSLM. Extern stehen max 10 Bit 4:2:2 60P zur Verfügung und mit ETERNA bietet die Fujifilm X-T3 eine sehr gefällige Filmsimulation an. Wie schlägt sich also die Fujifilm X-T3 in der Videopraxis?
Test: Format-Tausendsassa - FUJIFILM X-T3 Bildqualität bei der 4K-Videoaufnahme Mo, 17.Dezember 2018
Die FUJI X-T3 begeistert auf dem Papier mit zahlreichen 10 Bit Aufzeichungsoptionen. Und in der Praxis mit einer sehr sauberen Signalverarbeitung...
Test: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Di, 4.Dezember 2018
Wir haben uns die Nikon Z6 in der 4K 10 Bit N-LOG-LUT Videopraxis genauer angeschaut und erste Erfahrungen mit der Sensorstabilisierung, der Hauttonwiedergabe (inkl. Farbkorrektur in DaVinci Resolve 12.5), dem Autofokus (Facetracking) dem Handling und der Verarbeitungsqualität gesammelt - inkl. Canon EOS R Vergleich
Test: Der 4K-Vollformat Herausforderer Nikon Z6 - Bildqualität im Videomodus Mo, 26.November 2018
Test: Die zwei Gesichter der Canon EOS R - Bildqualität im Videomodus Mo, 19.November 2018
Test: Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis Mi, 14.November 2018
Test: Nikon Z7 in der Praxis: Vollformat Cinema Überflieger DSLR? 10 Bit N-LOG, Sony A7III Vergleich, uvm. Mo, 29.Oktober 2018
Test: DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2 Mo, 9.Juli 2018
Test: Viltrox EF-M2 - Würdige Speedbooster-Alternative zum Sparpreis Mo, 11.Juni 2018
Test: Sony Alpha 7 III - Mehr als 4K-"Basis"-Videoqualität Mi, 21.März 2018
Test: Panasonic GH5s - Die neue Königin der Nacht? Unser Testlabor-Fazit zur Kamera Di, 6.Februar 2018


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Panasonic GH2:
Welche GH2-Einstellung für extremes low light-Filmen?
mehr Beiträge zum Thema Panasonic GH2

Video-DSLR:
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
Bestätigt: Lumix S1 gibt 422 10-bit im HLG-Modus aus -- ohne Upgrade
Mit Nikons N-LOG filmen, Panasonics V-Log Lut verwenden?
Nikon Z zu PL Mount Adapter von Wooden Camera vorgestellt
Nikon Z6 Probleme mit ISO, Shutter und F-Tasten
Panasonic Lumix S1: 4K 10-bit 422 HDR/HLG-Aufnahme ab Start mit Atomos Ninja V und Inferno
mehr Beiträge zum Thema Video-DSLR




update am 20.Februar 2019 - 18:31
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*