Logo
///  >

Test : Fujifilm XT-3: 4K 60p mit 10 Bit LOG intern (!) - die beste APS-C für Video?

von So, 30.Dezember 2018 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Hauttöne, F-Log-LUT und ETERNA
  4K 10 Bit 60p intern
  Autofokus
  Akkuleistung
  Verarbeitung / Bedienung / Ergonomie
  Fazit



Autofokus



Die Autofokus-Performance zählt bei der Fujifilm X-T3 zu den Stärken der Kamera. Beeindruckt waren wir vor allem von der Gesichtserkennung und hier insbesondere von der Augen/Iris-Erkennung die über eine beachtliche Distanz funktioniert. Im direkten Vergleich zum AF-Klassenprimus Canon EOS R liegt die Gesichtserkennung der X-T3 in den meisten Fällen gleich auf.

Fujifilm X-T3 mit guter AF-Performance


Lediglich wenn Gesichter nicht mehr erkannt werden oder sich unsere Protagonistin weggedreht hat, empfanden wir den AF der Canon EOS R besser abgestimmt weil er länger auf dem Motiv verblieb. Der AF der X-T3 hatte hier eine Tendenz auch mal ins Nirvana zu wandern. Nichtsdestotrotz ist das unterm Strich eine bemerkenswerte Leistung, auf welch hohem Niveau sich der AF der Fujifilm X-T3 im Videobetrieb bewegt. Ein weiterer Punkt der uns bei der X-T3 positiv überrascht hat.

Zum Thema Fokussierung gehört bei der X-T3 beim manuellen Fokusbetrieb auch die während der Aufnahme zuschaltbare Suchervergrösserung (die wir bei einigen anderen DSLMs: Canon EOS R, GH5, GH5S vermissen). Ebenfalls willkommen beim manuellen Fokussieren ist die Option den Fokus-by-Wire linear schalten zu können.

Einziges Manko im Betrieb mit dem FUJINON XF 18-55mm F2.8-4 R LM OIS war die kurzzeitige Unschärfe beim Bedienen des Zooms. Bei der Ausschnittveränderung wird das Suchersignal kurzzeitig unscharf. Da dies aber nicht auf der Aufnahme landet kein größeres Manko für uns.

Die PeakingPeaking im Glossar erklärt Funktion bei der manuellen Schärfebestimmung geht bei der X-T3 in Ordnung - könnte für unseren Geschmack allerdings noch etwas feiner auflösen. Im Verbund mit der zuschaltbaren Suchervergrösserung, der Fokuslinearisierung und dem PeakingPeaking im Glossar erklärt stehen für das manuelle Fokussieren insgesamt gelungene Monitoringfunktionen zur Verfügung.

4K 10 Bit 60p intern
Akkuleistung / Verarbeitung / Bedienung / Ergonomie


5 Seiten:
Einleitung / Hauttöne, F-Log-LUT und ETERNA
4K 10 Bit 60p intern
Autofokus
Akkuleistung / Verarbeitung / Bedienung / Ergonomie
Fazit
    

[132 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Frank B.    13:17 am 20.1.2019
Gebraucht habe ich immer so meine Probleme. Vor allem in dieser Preisklasse. Aber ich habe mir auch schon das 18-135 gebraucht gekauft und bin sehr zufrieden damit. Hatte da Glück...weiterlesen
Jörg    11:38 am 20.1.2019
wenn das für dich passt, ist die Lösung doch ideal. Gutes Glas zu adaptieren ist immer eine Lösung.
vladi    11:36 am 20.1.2019
Ich bin nur ein Hobbyfilmer, und habe die beiden Gläser. Ich will auch von Canon weg, weil ich von Canon massiv enttäuscht bin, was es den Videobereich angeht. Canons Strategie...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Artikel zum selben Thema:

Test: Format-Tausendsassa - FUJIFILM X-T3 Bildqualität bei der 4K-Videoaufnahme Mo, 17.Dezember 2018

Weitere Artikel:


Test: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Di, 4.Dezember 2018
Wir haben uns die Nikon Z6 in der 4K 10 Bit N-LOG-LUT Videopraxis genauer angeschaut und erste Erfahrungen mit der Sensorstabilisierung, der Hauttonwiedergabe (inkl. Farbkorrektur in DaVinci Resolve 12.5), dem Autofokus (Facetracking) dem Handling und der Verarbeitungsqualität gesammelt - inkl. Canon EOS R Vergleich
Test: Der 4K-Vollformat Herausforderer Nikon Z6 - Bildqualität im Videomodus Mo, 26.November 2018
Mit der neuen Z6 ist nun die erste spiegellose Vollformat Kamera von Nikon erhältlich, auf die viele Videofilmer gewartet haben. Denn gegenüber der Z7 bietet die Z6 eine besonders interessante Sensorauflösung für 4K-FullFrame-Aufnahmen.
Test: Die zwei Gesichter der Canon EOS R - Bildqualität im Videomodus Mo, 19.November 2018
Die neue Canon EOS R ist für Filmer durchwachsen ausgestattet. Doch abseits der bereits bekannten Features konnte uns die erste spiegellose Vollformatkamera von Canon dann doch überraschen…
Test: Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis Mi, 14.November 2018
Wir haben uns das neue iPhone XS im Verbund mit der Filmic Pro App in der Praxis angeschaut und hierbei auch erste Erfahrungen mit den Smooth 4 Smartphone Gimbal von Zhiyun gemacht. Interessiert waren wir hierbei vor allem, wie sich das iPhone XS zusammen mit der Log-Funktion von Filmic Pro bei Hauttönen schlägt. Als Vergleich haben wir kurz auch das aktuelle Samsung S9+ - ebenfalls mit Filmic Pro Log - hinzugezogen.
Test: Nikon Z7 in der Praxis: Vollformat Cinema Überflieger DSLR? 10 Bit N-LOG, Sony A7III Vergleich, uvm. Mo, 29.Oktober 2018
Test: DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2 Mo, 9.Juli 2018
Test: Viltrox EF-M2 - Würdige Speedbooster-Alternative zum Sparpreis Mo, 11.Juni 2018
Test: Sony Alpha 7 III - Mehr als 4K-"Basis"-Videoqualität Mi, 21.März 2018
Test: Panasonic GH5s - Die neue Königin der Nacht? Unser Testlabor-Fazit zur Kamera Di, 6.Februar 2018
Test: Slow-Motion Qualität der Panasonic GH5 und GH5s Mo, 22.Januar 2018


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Panasonic GH5:
GH 5 Aufnahme nur schwarzes Bild mit VLC Player
AF Einstellungen GH5 für Gimbal
Interessante LUTs für GH5 VLog
Problem Ronin S und GH5
preiswerter, externen Monitor für GH 5 gesucht
Darstellung von Warnkleidung durch A7iii und GH5s
Objektiv für GH5 bei wenig Platz
mehr Beiträge zum Thema Panasonic GH5




update am 20.Januar 2019 - 10:24
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*