Logo Logo
/// 

Test : Fujifilm X-H2S in der Praxis: 6.2K 10 Bit ProRes HQ, F-Log2 und Hauttöne, Video-AF uvm.

von Mi, 7.September 2022 | 6 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Sensorstabilisierung
 50 und 100 fps Zeitlupe



Sensorstabilisierung



Bei unseren letzten Stabilisierungstests mit Fujifilm-Kameras hatten wir ein etwas zwiespältiges Ergebnis, was vor allem an dem noch nicht optimal abgestimmten Zusammenspiel zwischen Sensor und optischer Stabilisierung lag. Dieses Mal hatten wir mit dem Fujinon XF 16-55mm F2.8 und dem XF 18-120mm F4 zwei Zooms ohne optische Stabilisierung dabei, so dass wir uns ausschließlich die Sensorstabilisierung der Kamera anschauen konnten.

Bei unseren Aufnahmen mit Caro haben wir uns die Standard-Stabilisierung der Fujfilm X-H2S „IBIS/ OIS: ON“ mit ausgeschaltetem „Boost“-Modus im Vergleich zur nichtstabilisierten Aufnahme angeschaut. Beide Male waren wir im leichten Telebereich mit dem Fujinon XF 16-55mm F2.8 bei einer offenen F2.8 in F-Log 2 unterwegs.

Die Sensorstabilisierung liefert solide Ergebnisse und bietet gegenüber der nichtstabilisierten Aufnahme eine deutlich bessere Stabilisierungsleistung. Unserem Eindruck nach rangiert die Stabilisierungsleistung der Fujifilm X-H2S in etwas auf dem Niveau von Sony Vollformat DSLMs wie A7SIII und FX3. Zu den besten DSLM Stabilisierungssystemen von Panasonic und Canon sehen wir bei der X-H2S noch etwas Abstand.



50 und 100 fps Zeitlupe



Ein gute Performance zeigt die Fujifilm X-H2S auch im Zeitlupenbereich zwischen 50 und 100 fps. Während bei anderen DSLMs mit S35 Sensor hier deutlich Sprünge in der Bildqualität zu sehen sind, bleibt die Fujifilm- X-H2S relativ konstant.

Auch das Rauschverhalten, das bei höheren Frameraten problematisch werden kann, hat die Fujifilm- X-H2S sehr gut im Griff.

Gleiches gilt für den Autofokus inkl. Gesichtstracking bei unserem Testshot mit Caro bei 100 fps. Sobald der AF auf Caros Gesicht gelockt hatte, produzierte die X-H2S hier gute Ergebnisse ohne Ausreißer – auch bei der von uns genutzten Blende F2.8 im leicht teligen Bereich.

Was wir gerne bei der Arbeit mit höheren Frameraten bei der X-H2S gesehen hätten, wäre eine Option für die Umschaltung von Verschlußzeit auf -winkel.

Video Autofokus und MF Funktionen
Akkuleistung / Fazit


6 Seiten:
Einleitung / Ergonomie, Bedienung Ausstattung
F-Log2, Codecs und Hauttöne
Video Autofokus und MF Funktionen
Sensorstabilisierung / 50 und 100 fps Zeitlupe
Akkuleistung / Fazit
  

[29 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Frank Glencairn    08:39 am 24.9.2022
Alles richtig - gut aufgepasst Roki - ich empfehle dir den Vortrag von Graham Phillips zu dem Thema, dürfte dich interessieren. https://www.youtube...weiterlesen
cantsin    22:23 am 13.9.2022
https://u7s8g8p6.rocketcdn.me/wp-conten ... 6x864.jpeg "As you can notice, these tradeoffs are important factors in filmmaking. Basically, the factors that have been negatively...weiterlesen
iasi    17:44 am 11.9.2022
Es gibt schon seit geraumer Zeit die RED HELIUM 8K S35. Aber ordentliches Glas sollte da schon dran, will man auch etwas von den 8k sehen.
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Aktuelle APS-C/S35 DSLMs - FUJI X-H2s und Canon EOS R7 - Dynamik-Shootout Mi, 21.September 2022
Kürzlich sind die FUJI X-H2s sowie die Canon EOS R7 zu unserer Dynamik-Clip Sammlung gestoßen, auf die wir natürlich umgehend einen kritischen Blick werfen wollen. Liegt der Belichtungsspielraum der beiden S-35 Kameras "auf Augenhöhe"?
Test: Double Cropper - Canon EOS R7 Sensorqualität, Debayering und Rolling Shutter Do, 1.September 2022
Die Canon EOS R7 bietet für 1.500 Euro einen beweglichen S-35-Sensor, DualPixel AF und 10 Bit 4:2:2 C-Log 3 Aufzeichnung. Da muss Canon für Filmer doch irgendwo noch Abstriche gemacht haben, oder?
Test: FUJI X-H2s - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter Mi, 24.August 2022
Die neue FUJI X-H2s ist nicht unter unserem Radar geblieben, sondern hat sich nur etwas (Ferien-)Zeit gelassen, bei uns vorbei zu schauen. Doch nun können wir einen frischen Blick unter die Haube werfen...
Test: Die besten Video-DSLMs nach Preis-Leistung: Von M43 über APS-C/S35 bis Vollformat Do, 11.August 2022
Nachdem wir in unserer letzten Bestenliste Video-DSLMs ausschließlich nach ihrer Funktion beurteilt haben, steht diesmal das Preis-Leistungsverhältnis im Vordergrund. Hier unsere Preis-Leistungs-Favoriten im Micro Four Thirds, APS-C/S35 und Vollformatsegment …
Test: Canon EOS R7 in der Praxis - die neue Preis-Leistungsreferenz im S35-Segment? Do, 21.Juli 2022
Test: Sony FX3 Firmware 2.0 im ersten Hands-On: Neue Log-Shooting Modes, Cine EI, AF-Assist ... Do, 14.Juli 2022
Test: DJI RS 3 Pro: LiDar Autofokus mit Cine-Prime und Active Track in der Praxis Mo, 11.Juli 2022
Test: Nikon Z9: 12 Bit 8K RAW in der Praxis: Performance, LOG-LUT Workflows, Hauttöne, Zeitlupe ... Do, 23.Juni 2022
Test: DJI RS3 Pro Gimbal inkl. Lidar Autofokus für manuelle Objektive: Erster Test und Setup Mi, 15.Juni 2022
Test: Die besten DSLMs für Video 2022: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic - Welche Kamera wofür? Mi, 8.Juni 2022
Test: Nikon Z9 Revisited mit Firmware v2.0 - Sensorqualität, Debayering und Dynamik Fr, 3.Juni 2022
Test: Sony FE PZ 16-35 mm F4 G Zoom an der FX3: Traumkombo für Gimbalsetups / DJI RS2? Do, 19.Mai 2022


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 24.September 2022 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*