Logo Logo
///  >

Test : Die zwei Gesichter der Canon EOS R - Bildqualität im Videomodus

von Mo, 19.November 2018 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Fazit



Fazit



Als 4K Kamera sind die Videofunktionen der Canon EOS R eher mittelmäßig einzustufen. Der Crop-Faktor und der Rolling Shutter bleiben dabei die großen Kritikpunkte. Die externe Log-Aufzeichnung mit 10 Bit erlaubt dennoch besonders vom Stativ aus professionelle Aufnahmen, die noch viel Bearbeitungsspielraum in der Nachbearbeitung bieten. Tatsächlich ist man mit einem externen Recorder wie dem Ninja V damit meistens nicht mehr weit weg von der typischen 4K-RAW-Qualität eines 1:1 S35 Sensor-Readouts.

Beeindruckt hat uns dann überraschenderweise jedoch viel mehr die FullHD-Qualität der Kamera, die ohne Sensorcrop und mit guten Rolling Shutter-Werten für szenische Aufgaben noch weitaus besser geeignet erscheint. Dazu hat man hier mit bis zu 60fps bei voller HD-Sensorqualität sogar eingeschränkte Slow-Motionfähigkeiten. Und das alles mit dem bewährten Canon-Log1-Profil und einer brauchbaren digitalen Bildstabilisaton.

Nicht nur Schelme denken sich dabei ihren Teil, warum Canon ausgerechnet die 10 Bit Log Ausgabe bei der EOS R in FullHD nicht ermöglicht hat. Denn genau genommen handelt es sich bei der EOS R schon fast um eine Vollformat-C100, die in diesem Preisbereich gegenüber einem vergleichbaren C-Modell ausgesprochen günstig aussieht. Im Zusammenspiel mit einem externen Recorder kann die EOS R immerhin auch ohne 10 Bit schon ziemlich amtliche Ergebnisse dank 4:2:2 Ausgabe liefern. Dazu ist knackige 4K Schärfe im szenischen Bereich oft gar nicht sonderlich gefragt.

Und gefällt die EOS R jedoch ohne externem Recorder als besonders kompakte HD-Cinekamera am besten. Gerade mit dem stabilisierten Canon RF 35mm f/1.8 IS Macro STM bekommt man als Komplettlösung unter 3.000 Euro bereits äußerst cinematische Ergebnisse hin.

Mehr zur Bedienung der Canon EOS R, Hauttönen, 10 Bit LOG-LUT Workflow und Nikon Z6 Vergleich in unserem Praxistest mit der Canon EOS R


12LUX und Low-Light


Canon EOS Rim Vergleich mit:

Listenpreis: 2495 €
Markteinführung: Oktober 2018
Sensorgrößen-Klasse:
Kleinbild-Vollformat, FX
Mount: RF-Mount

Platz 21 DSLR/DSLM Bestenliste
Canon EOS R6
Listenpreis: 2630 €
Sensorgrößen-Klasse: Kleinbild-Vollformat, FX
Canon EOS-1D C
Listenpreis: 8330 €
Kleinbild-Vollformat, FX

5 Seiten:
Einleitung / Auflösung und Debayering
Elektronischer Bildstabilisator
Rolling Shutter / Bildqualität und Farben
12LUX und Low-Light
Fazit
  

[13 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Blancblue    23:36 am 2.12.2018
Der IBIS der neuen Nikons wird fast überall nur gelobt. Das Wobbeln beginnt dann, wenn man den zusätzlichen elektronischen IBIS dazuschaltet.
Drushba    21:47 am 21.11.2018
Ich weiß nicht, was dieses Slashcam-Bashing soll. Den Test finde ich sehr gut und bin froh, daß Slashcam so präzise arbeitet. Gerade die gelisteten 4K-Cropmodi und der damit...weiterlesen
rush    14:58 am 20.11.2018
Wirklich überraschend ist dieses Resultat aber auch nicht wenn man bedenkt das Canon hier scheinbar eher schnell als perfekt den Anschluss nicht verlieren wollte und kurzerhand...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Artikel zum selben Thema:

Test: Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis Di, 30.März 2021
Test: Sony FX3 vs Canon EOS R5 im Vergleich - welche Kamera wofür? Hauttöne, Autofokus, Auflösung, uvm.. Di, 9.März 2021
Test: Sony A7S III vs Canon EOS R6 Vergleich: Autofokus mit f1.8 offener Blende beim Interview Do, 4.Februar 2021
Test: Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1 Mi, 23.September 2020
Test: Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich Fr, 18.September 2020
Test: Canon EOS R5 im Praxistest: Hauttöne, 12 Bit RAW, LOG/LUT - Teil 1 Fr, 28.August 2020
Erfahrungsberichte: Überhitzung und Aufnahmelimits der Canon EOS R5 - neue Firmware, neues Glück Do, 27.August 2020


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 18.April 2021 - 12:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*