Logo
///  >

Test : Die zwei Gesichter der Canon EOS R - Bildqualität im Videomodus

von Mo, 19.November 2018 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Auflösung und Debayering
  Elektronischer Bildstabilisator
  Rolling Shutter
  Bildqualität und Farben
  12LUX und Low-Light
  Fazit



12LUX und Low-Light



Auch bei wenig Licht schlägt sich die Canon EOS R recht gut. Besonders wenn man bedenkt, dass die Sensel im 4K-Fenster ja schon fast mit MFT-Kameras konkurrieren. In unserer Low-Light-Standardbeleuchtung (ca. 12 Lux, 1/25s, ISO6400 bei BlendeBlende im Glossar erklärt F2,8) kommt auf jeden Fall ein recht ansehnliches Ergebnis zustande:

Die Canon EOS R bei 12 Lux in C-Log 1



Korrigiert man hier noch den WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt, so landet man bei einem noch erstaunlich brauchbarem Bild, dessen Rauschen stark an analoges Filmkorn erinnert:

Die Canon EOS R bei 12 Lux in C-Log 1 angepasst



Interessehalber haben wir diese Schritte auch noch einmal in HD durchgeführt, mit recht ähnlichen Ergebnissen:

Die Canon EOS R bei 12 Lux in C-Log 1 angepasst



Allerdings ist hier gut zu sehen, dass bei voller Sensorfläche die Schärfeebene selbst bei einer BlendeBlende im Glossar erklärt von F2,8 nicht sehr breit ist und die Kornstruktur tatsächlich in 4K subjektiv filmischer "rüberkommt".

Rolling Shutter / Bildqualität und Farben
Fazit


Canon EOS Rim Vergleich mit:

Strassenpreis: 2475 €
Markteinführung: Oktober 2018
Sensorgrößen-Klasse:
Kleinbild-Vollformat, FX
Mount: RF-Mount

Platz 14 DSLR/DSLM Bestenliste
Samsung NX1
Strassenpreis: 999 €
Sensorgrößen-Klasse: Super35 / APS-C
Canon EOS-1D C
Strassenpreis: 9081 €
Kleinbild-Vollformat, FX

5 Seiten:
Einleitung / Auflösung und Debayering
Elektronischer Bildstabilisator
Rolling Shutter / Bildqualität und Farben
12LUX und Low-Light
Fazit
    

[13 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Blancblue    23:36 am 2.12.2018
Der IBIS der neuen Nikons wird fast überall nur gelobt. Das Wobbeln beginnt dann, wenn man den zusätzlichen elektronischen IBIS dazuschaltet.
Drushba    21:47 am 21.11.2018
Ich weiß nicht, was dieses Slashcam-Bashing soll. Den Test finde ich sehr gut und bin froh, daß Slashcam so präzise arbeitet. Gerade die gelisteten 4K-Cropmodi und der damit...weiterlesen
rush    14:58 am 20.11.2018
Wirklich überraschend ist dieses Resultat aber auch nicht wenn man bedenkt das Canon hier scheinbar eher schnell als perfekt den Anschluss nicht verlieren wollte und kurzerhand...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Artikel zum selben Thema:

Test: Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich Mi, 28.November 2018
Erfahrungsberichte: Die Canon EOS R für Filmer - Erste Eindrücke // Photokina 2018 Do, 6.September 2018

Weitere Artikel:


Test: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Di, 4.Dezember 2018
Wir haben uns die Nikon Z6 in der 4K 10 Bit N-LOG-LUT Videopraxis genauer angeschaut und erste Erfahrungen mit der Sensorstabilisierung, der Hauttonwiedergabe (inkl. Farbkorrektur in DaVinci Resolve 12.5), dem Autofokus (Facetracking) dem Handling und der Verarbeitungsqualität gesammelt - inkl. Canon EOS R Vergleich
Test: Der 4K-Vollformat Herausforderer Nikon Z6 - Bildqualität im Videomodus Mo, 26.November 2018
Mit der neuen Z6 ist nun die erste spiegellose Vollformat Kamera von Nikon erhältlich, auf die viele Videofilmer gewartet haben. Denn gegenüber der Z7 bietet die Z6 eine besonders interessante Sensorauflösung für 4K-FullFrame-Aufnahmen.
Test: Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis Mi, 14.November 2018
Wir haben uns das neue iPhone XS im Verbund mit der Filmic Pro App in der Praxis angeschaut und hierbei auch erste Erfahrungen mit den Smooth 4 Smartphone Gimbal von Zhiyun gemacht. Interessiert waren wir hierbei vor allem, wie sich das iPhone XS zusammen mit der Log-Funktion von Filmic Pro bei Hauttönen schlägt. Als Vergleich haben wir kurz auch das aktuelle Samsung S9+ - ebenfalls mit Filmic Pro Log - hinzugezogen.
Test: Nikon Z7 in der Praxis: Vollformat Cinema Überflieger DSLR? 10 Bit N-LOG, Sony A7III Vergleich, uvm. Mo, 29.Oktober 2018
Wir haben die Videofunktionen der Nikon Z7 in der Praxis getestet und waren ziemlich überrascht: Mit dem 4K 10 Bit N-Log Format hat Nikon einen echten Knaller gelandet - vor allem in Sachen Hauttönen, aber auch der neue Autofokus im Verbund mit der Sensorstabilisierung überzeugt. Es gibt aber auch noch das eine oder andere Verbesserungspotential... (Inkl. Sony A7III Vergleich.)
Test: DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2 Mo, 9.Juli 2018
Test: Viltrox EF-M2 - Würdige Speedbooster-Alternative zum Sparpreis Mo, 11.Juni 2018
Test: Sony Alpha 7 III - Mehr als 4K-"Basis"-Videoqualität Mi, 21.März 2018
Test: Panasonic GH5s - Die neue Königin der Nacht? Unser Testlabor-Fazit zur Kamera Di, 6.Februar 2018
Test: Slow-Motion Qualität der Panasonic GH5 und GH5s Mo, 22.Januar 2018


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Video-DSLR:
Kipon: Mittelformat auf Vollformat Speedbooster und manuelle Objektive für Nikon Z und Canon RF
Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Vergleich
Weebill + Canon 5DIII/IV?
Elgato Cam Link 4K: Livestreaming per DSLR oder Actioncam
Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich
Der 4K-Vollformat Herausforderer Nikon Z6 - Bildqualität im Videomodus
Leica D-Lux 7 Kompaktkamera erhältlich
mehr Beiträge zum Thema Video-DSLR


Specialsschraeg
12-16. Dezember / Villach
K3 Film Festival
21. Dezember / Diverse
Kurzfilmtag 2019
31. Dezember / Berlin
Video-Wettbewerb
7-17. Februar 2019/ Berlin
Berlinale
alle Termine und Einreichfristen


update am 15.Dezember 2018 - 15:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*