Logo
///  >

Test : Der 4K-Vollformat Herausforderer Nikon Z6 - Bildqualität im Videomodus

von Mo, 26.November 2018 | 6 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Log nur extern mit 10 Bit
  Finger weg von eVR
  Kein volles 6K-4K Downsampling und N-Log = Crop
  DX-Modus
  In FullHD Slow-Motion
  1200LUX
  12LUX
  Rolling Shutter
  Fazit



1200LUX



Die Farben der Nikon-Kameras gelten - ähnlich wie bei Canon- als sehr gefällig und problemlos zu handhaben. Uns fiel dabei jedoch auf, dass die Profile nun auch eine negative Schärfe nutzen können. Was dies bedeutet, wollen wir einmal an der folgenden 1200LUX-Bildserie im Flat-Profil veranschaulichen:

Die Nikon Z6 im Flat Profil bei voller Nachschärfung mit 1200 LUX.



Die Nikon Z6 im Flat Profil bei neutraler Nachschärfung mit 1200 LUX.



Die Nikon Z6 im Flat Profil bei heruntergedrehter Nachschärfung mit 1200 LUX.



Wie man sehen kann, kommen hier auch plötzlich WeichzeichnerWeichzeichner im Glossar erklärt ins Spiel, die nach unserem Geschmack in einem Bildprofil wenig zu suchen haben. Wir fänden dies unproblematisch, wenn man die Nachschärfung zuverlässig komplett ausschalten könnte, jedoch wird diese nun gleich über drei Parameter gesteuert (Clarity, Mid Range Sharpening und Sharpening). Und über diesen drei Parameter thront noch ein Master Parameter "Quick Sharp" der offensichtlich gleich alle drei Parameter beeinflussen kann.

Wenn uns vor diesem Hintergrund das mittlere 1200 Lux Testbild anschauen, empfinden wir die Hauttöne unseres Puppenkopfes immer noch als etwas weichgezeichnet, obwohl alle relevanten Parameter dabei in der neutralen Null-Stellung standen. Messen kann man so einen subtilen Eindruck jedoch praktisch gar nicht.

DX-Modus / In FullHD Slow-Motion
12LUX


Nikon Z6im Vergleich mit:

Strassenpreis: 1999 €
Markteinführung: November 2018
Sensorgrößen-Klasse:
Kleinbild-Vollformat, FX
Mount: Z-Mount

Platz 6 DSLR/DSLM Bestenliste
Panasonic GH5s
Strassenpreis: 2069 €
Sensorgrößen-Klasse: Micro Four Thirds
Canon EOS-1D C
Strassenpreis: 9081 €
Kleinbild-Vollformat, FX

6 Seiten:
Einleitung / Log nur extern mit 10 Bit / Finger weg von eVR
Kein volles 6K-4K Downsampling und N-Log = Crop
DX-Modus / In FullHD Slow-Motion
1200LUX
12LUX
Rolling Shutter / Fazit
    

[22 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Mediamind    13:14 am 8.12.2018
4500€ für doe SR1 und sicher 3500€ + für die A7SIII sind leider eine ganz andere Nummer. Beim Preis musst Du eher die Z7 mit der S1R vergleichen. Oder die Z6 mit der S1....weiterlesen
pillepalle    11:25 am 7.12.2018
@ patfish Sie ist auch nicht schlechter als eine A7III. Zumindest sehen die meisten Reviewer die Bildqualität als ziemlich gleichwertig an. Die Unterschiede die man auf...weiterlesen
patfish    11:03 am 7.12.2018
4500€ für doe SR1 und sicher 3500€ + für die A7SIII sind leider eine ganz andere Nummer. Ich kann/will es irgendwie noch immer nicht glauben, dass das 4K Bild der Z6 so...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Panasonic S1 Hands-On: Top 5-Achsen I.S., 5.76 MP Sucher, Ergonomie uvm. - 10 Bit Video als Option Fr, 1.Februar 2019
Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On inklusive ersten 4K Videoaufnahmen mit der von vielen mit Spannung erwarteten Panasonic Vollformat S1. Hier unsere ersten Eindrücke zur 4K Videoqualität, 5-Achsen Dual I.S., dem hochauflösenden Sucher, neuen Bildprofilen uvm.
Test: Fujifilm XT-3: 4K 60p mit 10 Bit LOG intern (!) - die beste APS-C für Video? So, 30.Dezember 2018
Mit der XT-3 hat Fuji eine spiegellose APS-C Kamera am Start, die über beeindruckende Specs insbesondere im Videobereich verfügt: Max. 4K 60p in 10 Bit 4:2:0 LOG intern bietet derzeit keine andere DSLM. Extern stehen max 10 Bit 4:2:2 60P zur Verfügung und mit ETERNA bietet die Fujifilm X-T3 eine sehr gefällige Filmsimulation an. Wie schlägt sich also die Fujifilm X-T3 in der Videopraxis?
Test: Format-Tausendsassa - FUJIFILM X-T3 Bildqualität bei der 4K-Videoaufnahme Mo, 17.Dezember 2018
Die FUJI X-T3 begeistert auf dem Papier mit zahlreichen 10 Bit Aufzeichungsoptionen. Und in der Praxis mit einer sehr sauberen Signalverarbeitung...
Test: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Di, 4.Dezember 2018
Wir haben uns die Nikon Z6 in der 4K 10 Bit N-LOG-LUT Videopraxis genauer angeschaut und erste Erfahrungen mit der Sensorstabilisierung, der Hauttonwiedergabe (inkl. Farbkorrektur in DaVinci Resolve 12.5), dem Autofokus (Facetracking) dem Handling und der Verarbeitungsqualität gesammelt - inkl. Canon EOS R Vergleich
Test: Die zwei Gesichter der Canon EOS R - Bildqualität im Videomodus Mo, 19.November 2018
Test: Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis Mi, 14.November 2018
Test: Nikon Z7 in der Praxis: Vollformat Cinema Überflieger DSLR? 10 Bit N-LOG, Sony A7III Vergleich, uvm. Mo, 29.Oktober 2018
Test: DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2 Mo, 9.Juli 2018
Test: Viltrox EF-M2 - Würdige Speedbooster-Alternative zum Sparpreis Mo, 11.Juni 2018
Test: Sony Alpha 7 III - Mehr als 4K-"Basis"-Videoqualität Mi, 21.März 2018
Test: Panasonic GH5s - Die neue Königin der Nacht? Unser Testlabor-Fazit zur Kamera Di, 6.Februar 2018
Test: Slow-Motion Qualität der Panasonic GH5 und GH5s Mo, 22.Januar 2018


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Video-DSLR:
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
Bestätigt: Lumix S1 gibt 422 10-bit im HLG-Modus aus -- ohne Upgrade
Mit Nikons N-LOG filmen, Panasonics V-Log Lut verwenden?
Nikon Z zu PL Mount Adapter von Wooden Camera vorgestellt
Nikon Z6 Probleme mit ISO, Shutter und F-Tasten
Panasonic Lumix S1: 4K 10-bit 422 HDR/HLG-Aufnahme ab Start mit Atomos Ninja V und Inferno
mehr Beiträge zum Thema Video-DSLR




update am 20.Februar 2019 - 13:09
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*