Logo Logo
///  >

Test : Canon EOS 70D - Revolution mit Einschränkungen

von Do, 31.Oktober 2013 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Fazit



Fazit



Wir hatten gefragt, ob die Canon EOS 70D das Filmen mit Video-DSLR Dank ihres Dual Pixel Autofokussystems revolutionieren wird. Die Antwort ist ein Ja, Aber.

Ja, die Canon EOS 70D stellt derzeit das mit Abstand beste Autofokussystem für den Liveview- und damit für den Filmbetrieb zur Verfügung. Hier mag man von einer kleinen Revolution im Autofokusverhalten sprechen.

Aber, die Videoqualität stellt keine Revolution dar, sondern reiht sich in das derzeitig typische Canon Consumer DSLR Line-up ein. Das bedeutet gutes Lowlightverhalten bei eher weichen HD-Bildern mit deutlichem Moirée. Letzteres bewegt sich auf dem von allen Canon Lineskippern befindlichen Niveau.

Gewünscht hätten wir uns bei der Canon EOS 70D einen Kopfhörerausgang, ein cleanes HDMI-Out Signal ohne Overlays, pegelbaren Ton während der Aufnahme und (wie stets) eben ein Moiré-reduzierteres Bild. Doch dafür muss man derzeit im Großsensorsegment von Canon mindestens zur C100 greifen. Andere Hersteller bieten im EOS 70D Preissegment bei der Videoquaität ein wenig mehr. Hier erwarten wir allerdings demnächst Bewegung, denn die Konkurrenz wird Canon zunehmend unter Druck setzen und für Canon dürfte es ein leichtes sein, technisch bei zukünftigen Video-DSLR Sensoren nachzuziehen.

Wer einen exzellenten Videoautofokus benötigt, ist mit der Canon EOS 70D sehr gut bedient - wer auf ein höherwertigeres HD Videosignal Wert legt, sollte sich entweder noch ein wenig gedulden oder bei der Konkurrenz (Panasonic GH3, Nikon D7100 und D5200) umsehen.


Das wahre Leben


5 Seiten:
Einleitung
Dual Pixel CMOS AF
Testlabor
Das wahre Leben
Fazit
  

[15 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
kmw    19:47 am 17.11.2013
http://youtu.be/moG0gfFckv8 Nach den ersten Aufnahmen besonders bei schlechten Lichtverhältnissen bin ich mit meiner Canon 70D zufrieden. Der Film wurde, bis auf einige...weiterlesen
kmw    20:35 am 8.11.2013
Hat Colorfoto da wie üblich nur das jpg bewertet? Aussagen zur Bildqualität kann wohl nur über den RAW Modus erfolgen...
Jan    17:59 am 8.11.2013
Color Foto meint auch, dass die EOS 70 D bei ISO 100 eine bessere Bildqualität als die EOS 6 haben soll (vergleichbare Optik- Festbrennweite). Nur danach sind sie gleich auf und...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Nikon Z6II und Video Assist 12G: Wie gut ist Blackmagic Raw mit der Nikon Z6II in der Praxis? Fr, 14.Mai 2021
Mit der Nikon Z6 II stellt Nikon seine bislang beste, videoaffine Vollformat DLSM vor. Im Vergleich zum Vorgänger bietet das IIer Update jetzt u.a. interne 4K 50p Aufnahme (exklusive N-Log), einen verbesserten Video Eye-AF und Blackmagic RAW Unterstützung via Video Assist 12G. Wir haben uns die Nikon Z6II in Kombination mit dem Blackmagic Video Assist 12G in der Praxis angeschaut.
Test: Die besten DSLMs für Video: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic - welche Kamera wofür? Do, 15.April 2021
Noch nie gab es so viele hochperformante Video-DSLMs wie aktuell - es fällt nicht leicht, den Überblick zu behalten. Hier unser großer Überblick über die unserer Meinung nach besten Video DSLMs 2021 und wofür sich welche Kamera am besten eignet. Mit übersichtlichen Infos zu jeder Kamera ...
Test: Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis Di, 30.März 2021
Wir hatten bereits Gelegenheit, das neue Firmwareupdate 1.3.0 für die Canon EOS R5 in der Praxis zu testen. Mit diesem 1.3.0 Update erhält die Canon EOS R5 gewichtige neue Videofunktionen wie Canon LOG 3, RAW Light und IPB Light. Hier unser dazugehöriger Test inkl. Hauttönen in Canon Log3 in RAW, RAW Light, IPB Light sowie Belichtungs- und Postproduktionstips ...
Test: Sony FX3 vs Canon EOS R5 im Vergleich - welche Kamera wofür? Hauttöne, Autofokus, Auflösung, uvm.. Di, 9.März 2021
Wie schlägt sich die neue Sony FX3 im Vergleich zur Canon EOS R5? Beide Vollformatkameras bewegen sich in etwa in der gleichen Preisklasse und stellen hochwertige Filmwerkzeuge dar. Trotzdem unterscheiden sie sich Teils deutlich voneinander. Für welche Projekte eignet sich welche Kamera am besten? Hier unser ausführlicher Bericht aus einem direkten Praxisvergleich – inkl. Sony A7S III.
Test: Sony FX3 in der Praxis: Die “CINE - A7S III“: Autofokus, Ergonomie, Hauttöne, Zeitlupe … Di, 23.Februar 2021
Test: Sony A7S III vs Canon EOS R6 Vergleich: Autofokus mit f1.8 offener Blende beim Interview Do, 4.Februar 2021
Test: Der Dynamikumfang der Sony A7SIII im Vergleich mit Canon R5, R6 und Panasonic S5 Mo, 12.Oktober 2020
Test: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm Do, 1.Oktober 2020
Test: Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1 Mi, 23.September 2020
Test: Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich Fr, 18.September 2020
Test: Sony A7S III im Praxistest: Ergonomie, Bedienung, AF-System, Fazit … Teil 2 Di, 15.September 2020
Test: Der Sensor der Panasonic S5 - Rolling Shutter und Debayering Mo, 7.September 2020


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-15. Mai / Thalmässing
27. Kurzfilmtage Thalmässing
12-16. Mai / Bremen
realtime, festival für neue musik
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen


update am 15.Mai 2021 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*