Logo Logo
///  >

Test : Canon EF35mm f/2 IS USM - Der Ausnahmekompromiss

von Mo, 22.April 2013 | 4 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 In der Praxis



In der Praxis



An einer C100 konnte das Objektiv jedoch dann durch seinen Fokusmotor besonders punkten: Der One-Shot Autofocus Knopf reagiert zwar nicht so schnell wie ein schneller Foto-Autofocus, trifft aber bei genügend Licht zuverlässig und blockiert anschließend nicht eine manuelle Ringnachstellung.

Das beste ist jedoch das Alleinstellungsmerkmal BIldstabilsator: Auch wenn man aus dem Bereich der Camcorder mittlerweile ganz anderes gewohnt ist, stellt diese Kombination aus C100 und 35mm/f2 doch eine ziemliche Besonderheit dar. So gelangen uns tatsächlich deutlich verbesserte Aufnahmen aus der Hand. Genau genommen bekommt erst mit diesem Objektiv der Handgriff der C100 einen echten Sinn. Auch das Klappdisplay und der ND-Filter der C100 machen unter diesem Aspekt die Kamera sehr rund. Denn mit diesen Features spielt die Kamera erst ihre ergonomische Stärken beim Filmen aus der Hand mit Offenblende aus. Hier ein ganz kurzes Videobeispiel aus der Hand. Der Bildstabilisator wurde ca. ab Sekunde 7 zugeschaltet.




Dabei sollte man natürlich auch keine Wunder erwarten, wie bei Sonys Balanced Optical Steady Shot. Hält man jedoch die Kamera konzentriert still, so verhindert die Linse zuverlässig genau jene kleine Handruckler und Zuckler, die viele Aufnahmen schnell Amateurhaft wirken lassen. Dennoch ist natürlich weiterhin Konzentration bei der Aufnahme gefragt. Aufnahmen im Gehen kann der Stabilisator beispielsweise kaum verbessern.

Wermutstropfen bleibt natürlich, dass 35mm an APS-C nur ungefähr einer Normalbrennweite von 50mm an Kleinbild entsprechen. Aber mehr gibt der Markt momentan einfach nicht her. An einer Canon Vollformat-Kamera, wie der Canon EOS 5D MK3 wird das Bild dagegen angenehm weitwinkelig, aber hier ist man schon wieder auf einen externen ND-Filter angewiesen. Und auch die Ergonomie der Kamera lädt nicht zu Handaufnahmen ein, wie bei der C100, was wir in einem kurzem Vergleich wieder einmal schmerzlich feststellen mussten.

Untadelige B(u)ild-Qualität
Alternative Einsatzgebiete / Für Jedermann?


4 Seiten:
Einleitung / Seltenheitswert – Weitwinkelige Festbrennweiten mit Bildstabilisator
Untadelige B(u)ild-Qualität
In der Praxis
Alternative Einsatzgebiete / Für Jedermann?
  

[1 Leserkommentar] [Kommentar schreiben]   Letzter Kommentar:
Zizi    10:11 am 15.5.2013
Das neue Tamron 24-70 hat zwar keine 2.0 aber 2.8 und geht von 24-70mm - STABILISIERT ! sollte man auch mal testen ;-)
[Kommentar ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Nikon Z6II und Video Assist 12G: Wie gut ist Blackmagic Raw mit der Nikon Z6II in der Praxis? Fr, 14.Mai 2021
Mit der Nikon Z6 II stellt Nikon seine bislang beste, videoaffine Vollformat DLSM vor. Im Vergleich zum Vorgänger bietet das IIer Update jetzt u.a. interne 4K 50p Aufnahme (exklusive N-Log), einen verbesserten Video Eye-AF und Blackmagic RAW Unterstützung via Video Assist 12G. Wir haben uns die Nikon Z6II in Kombination mit dem Blackmagic Video Assist 12G in der Praxis angeschaut.
Test: Die besten DSLMs für Video: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic - welche Kamera wofür? Do, 15.April 2021
Noch nie gab es so viele hochperformante Video-DSLMs wie aktuell - es fällt nicht leicht, den Überblick zu behalten. Hier unser großer Überblick über die unserer Meinung nach besten Video DSLMs 2021 und wofür sich welche Kamera am besten eignet. Mit übersichtlichen Infos zu jeder Kamera ...
Test: Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis Di, 30.März 2021
Wir hatten bereits Gelegenheit, das neue Firmwareupdate 1.3.0 für die Canon EOS R5 in der Praxis zu testen. Mit diesem 1.3.0 Update erhält die Canon EOS R5 gewichtige neue Videofunktionen wie Canon LOG 3, RAW Light und IPB Light. Hier unser dazugehöriger Test inkl. Hauttönen in Canon Log3 in RAW, RAW Light, IPB Light sowie Belichtungs- und Postproduktionstips ...
Test: Sony FX3 vs Canon EOS R5 im Vergleich - welche Kamera wofür? Hauttöne, Autofokus, Auflösung, uvm.. Di, 9.März 2021
Wie schlägt sich die neue Sony FX3 im Vergleich zur Canon EOS R5? Beide Vollformatkameras bewegen sich in etwa in der gleichen Preisklasse und stellen hochwertige Filmwerkzeuge dar. Trotzdem unterscheiden sie sich Teils deutlich voneinander. Für welche Projekte eignet sich welche Kamera am besten? Hier unser ausführlicher Bericht aus einem direkten Praxisvergleich – inkl. Sony A7S III.
Test: Sony FX3 in der Praxis: Die “CINE - A7S III“: Autofokus, Ergonomie, Hauttöne, Zeitlupe … Di, 23.Februar 2021
Test: Sony A7S III vs Canon EOS R6 Vergleich: Autofokus mit f1.8 offener Blende beim Interview Do, 4.Februar 2021
Test: Der Dynamikumfang der Sony A7SIII im Vergleich mit Canon R5, R6 und Panasonic S5 Mo, 12.Oktober 2020
Test: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm Do, 1.Oktober 2020
Test: Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1 Mi, 23.September 2020
Test: Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich Fr, 18.September 2020
Test: Sony A7S III im Praxistest: Ergonomie, Bedienung, AF-System, Fazit … Teil 2 Di, 15.September 2020
Test: Der Sensor der Panasonic S5 - Rolling Shutter und Debayering Mo, 7.September 2020


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-15. Mai / Thalmässing
27. Kurzfilmtage Thalmässing
12-16. Mai / Bremen
realtime, festival für neue musik
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen


update am 15.Mai 2021 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*