Logo Logo
///  >

Praxistest : Panasonic GH5 Firmware Update 2.0 - erster Test: ALL-I vs LongGOP, Autofocus Tracking, HLG u.a.

von Mi, 27.September 2017 | 4 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Hybrid Log Gamma vs V-Log L



Hybrid Log Gamma vs V-Log L



Was beim direkten Vergleich des Log-Materials bei HLG und V-Log L auffällt ist die deutlich flachere Kurve bei V-Log L. Wer HLG graden will oder muss hat damit erstmal weniger Aufwand. Wir hatten bei unserem Testshot trotz manuellen Weißabgleichs einen leichten Grün-Tint dabei, der sich jedoch leicht auskorrigieren liess.

:Hybrid Log Gamma nach schneller Farbkorrektur

Schaut man auf die Clipping-Level der beiden Log-Funktionen fällt auf, dass V-Log L bei 80% IRE die Highlights kappt und HLG erst bei 95%. Wer also auf der Suche nach möglichst wenig Rauschen im Bild ist und eher zu ETTR-Belichtungen tendiert, hat bei der Hybrid Log Gamma Implementierung in der GH5 etwas mehrr Spielraum nach oben zur Verfügung. Wir waren bei unseren HLG Gimbal-Aufnahmen ca. 1/2-1/4 Blende unterhalb des Clippings unterwegs und sind damit recht gut gefahren.



Passend zur neuen Hybrid Log Gamma Funktion hat die GH5 jetzt auch eine HLG Preview-LUT („HLG-Ansichthilfe“) mitbekommen, die aus zwei REC 709 Farbraumkonvertierungs-Modi besteht: Einmal mit einem Schwerpunkt auf die Anzeige von Highlights und einmal mit einem Schwerpunkt auf die Anzeige der Mitten: Ein Workaround weil das Display der GH5 nicht HDR-fähig ist.

Achtung wenn ihr das Firmware Update 2.0 neu aufspielt und HLG ausprobieren wollt! Beim Bildstil Untermenü zu Hybrid Log Gamma sind alle Werte inkl. Farbton defaultmässig auf -5 eingestellt. Wer keine Überraschung erleben will sollte den Farbton wieder auf Null drehen.

Zum neuen Hybrid Log Gamma gibt es noch viel zu sagen und noch viel mehr zu testen aber das heben wir uns für einen Extra-Artikel rund um LOG-Fuktionen auf.

Soweit unsere ersten Praxiserfahrungen mit der 2.0 Firmware der Panasonic GH5.


400 Mbit/s ALL-I vs LongGOP


Panasonic GH5im Vergleich mit:

Listenpreis: 1999 €
Markteinführung: März 2017
Sensorgrößen-Klasse:
Micro Four Thirds
Mount: Micro Four Thirds

Platz 8 DSLR/DSLM Bestenliste
Canon EOS R6
Listenpreis: 2630 €
Sensorgrößen-Klasse: Kleinbild-Vollformat, FX
FUJIFILM X-T3
Listenpreis: 1499 €
Super35 / APS-C

4 Seiten:
Einleitung / Verbessertes AF Objekt-Tracking
400 Mbit/s ALL-I vs LongGOP
Hybrid Log Gamma vs V-Log L
  

[30 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Mediamind    09:25 am 24.11.2017
... genau die Erfahrung habe ich auch gemacht. Es ruckelt bei LongGOP und an der Hardware liegt es nicht. Ob es der Codec ist, die 10 bit oder was auch immer, ich kann nicht...weiterlesen
funkytown    16:05 am 23.11.2017
Ich habe in Final Cut Pro jetzt mit beiden Formaten, also All-Intra und Long-Gop gearbeitet. Ich hatte mir von All-Intra erhofft, dass ich mir die Umwandlung in ProRes sparen kann....weiterlesen
Uwe    16:50 am 4.10.2017
Das Abspielen von HLG/HEVC läuft am PC + am TV bei mir reibungslos. Allerdings nimmt der TV keine Clips, wenn man über den Farb-Modus HLG aufgenommen hat (H264). HLG/HEVC hat ja...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Praxistest: Interviewequipment NAB 2018 - Was hat wie funktioniert? Panasonic GH5S, Sachtler Flowtech75, Kopflicht,... Fr, 25.Mai 2018
Im Nachgang zur NAB 2018 hier unser Erfahrungsbericht zum von uns genutzten Interview-Equipment auf der Messe: Kamera, Stativ, Licht, Audio, Backup, Cages etc. Was hat gut funktioniert und wo sehen wir noch Raum für Verbesserungen? Was sind die wichtigsten Faktoren bei unseren aktuellen Interview-Setups?
Praxistest: Sony A7 III - Autofokus, Hauttöne, Lowlight uvm. Fr, 30.März 2018
Nach unserer Testlaboreinschätzung der Sony A7 III folgt hier nun der Praxistest. Wie gut ist der Autofokus der Sony A7 III in diversen Szenarios? Wie gestalten sich die Hauttöne der Sony A7III. Wie gut ist die Sony A7 III im Lowlight? Zur Einordnung hier auch ein Paar Vergleichsshots mit der Panasonic GH5S …
Praxistest: Panasonic GH5S - Hauttöne, Autofokus, maximal nutzbares ISO, Multi-Aspect-Sensor u.v.m. Fr, 26.Januar 2018
Hier unsere Praxiserfahrungen mit der Panasonic GH5S: Wie haben sich die Hauttöne bei der GH5S i. Vgl. z. GH5 geändert? Wo ziehen wir die Grenze bei noch akzeptablen ISO-Werten für die Aufnahmepraxis, wie und wann lässt sich der Autofokus einsetzen und welche Vorteile bringt der Multi-Aspect-Ratio Sensor? Mehr hierzu und vieles mehr im Folgenden …
Praxistest: GH-5K - Echte, interne 5K-Aufzeichnung mit der GH5 Mi, 18.Oktober 2017
Die GH5 macht ihrem Namen alle Ehre und kann seit kurzem sogar intern 5K mit 10 Bit aufzeichnen. Kein Aprilscherz, aber offensichtlich wird die Funktion bisher von den meisten Anwendern schlichtweg übersehen. Und sie hat auch ihre Tücken...
Praxistest: 10 Bit 60p (V-Log L) mit der Panasonic GH5 und dem Atomos Inferno (+ Speedbooster) Mi, 19.Juli 2017
Praxistest: Guter Ton für die GH5? Panasonic XLR-Adapter (DMW-XLR1) Do, 11.Mai 2017
Praxistest: Panasonic GH5: 10-Bit 4K V-Log L Workflow, 180 fps Zeitlupe, Focus Transition u.a. (1) Mi, 1.März 2017
Praxistest: Dual Pixel Autofokus Canon 5D MKIV (+ Vgl. zur Sony A6500) Do, 2.Februar 2017
Test: Canon EOS R3 im Praxistest: 12 Bit 6K RAW 50p, Hauttöne, LOG/LUT, Stabilisierung, DJI RS2 uvm … Fr, 24.September 2021
Test: Canon EOS R3: Aufnahmezeiten und Hitzelimits bei 6K 12 Bit 25p/50p RAW und 4K All-I 50p Fr, 17.September 2021
Test: EOS R5 und Ninja V+: Canon vs ProRes RAW in der Praxis: Belichtung, Hauttöne, Postpro Do, 2.September 2021
Test: Canon EOS R5 ohne Hitzelimit bei 8K 25p und 5K 50p ProRes RAW mit dem ATOMOS Ninja V+ ? Mo, 23.August 2021


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 17.Oktober 2021 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*