Logo Logo
///  >

Praxistest : Panasonic GH5: 10-Bit 4K V-Log L Workflow, 180 fps Zeitlupe, Focus Transition u.a. (1)

von Mi, 1.März 2017 | 6 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 V-Log L, Waveform Monitor und V-Log View Assist



V-Log L, Waveform Monitor und V-Log View Assist



Die Panasonic GH5 bringt als neue Monitoring-Funktionen sowohl einen frei auf dem Touch-Display positionierbaren Wavefom-Monitor als auch eine auf den Sucher/ Monitor und/oder auf den HDMI-Out schaltbare 709-LUT (V-Log L View Assist) mit – ideal für das Monitoring von logarithmischem Material. Für die Belichtungskontrolle haben wir den Waveform-Monitor (ohne Graukarten-Einmessung) zusammen mit der neuen V-Log View Assist Funktion genutzt und sind gut damit zurechtgekommen.

Panasonic GH5 jetzt mit Waveform-Monitor



Zwar würden wir uns zusätzlich den Waveform-Monitor in der Größe skalierbar wünschen – aber an dieser Stelle sind wir erst mal froh darüber, jetzt überhaupt einen Waveform-Monitor bei der neuen Panasonic GH5 mit an Bord zu haben. Wer größeres Waveform-Monitoring benötigt, sollte externes Monitoring oder entsprechende Monitor/Recorder inkl. aufspielbarer LUTs in Betracht ziehen. Für zukünftige Updates würden wir noch eine Falsecolor Funktion auf unserer Wunschliste haben (s. hierzu auch unseren Artikel zum Thema korrektes Belichten).

Pi mal Daumen haben wir uns bei der Belichtung unserer Panasonic GH5 V-Log L Testaufnahmen via Vario-ND ca. ½ - 1 Blende unterhalb des Clippings bewegt – in diesem Fall also den Sensor eher reichlich in Richtung ETTR mit Licht versorgt.

Panasonci GH5 V-Log L View Assist



Der Waveform Monitor der GH5 arbeitet abhängig vom eingestellten Bildprofil - aber unabhängig von der anliegenden Monitor-LUT. Die neuen Monitoring-Tools der Panasonic GH5 ermöglichen im Zusammenspiel gerade mit einem Vario-ND zugleich schnelle als auch komfortable Belichtungsanpassungen. Eine klare Empfehlung von unserer Seite für ein entsprechendes Setup, wenn man kompakt und schnell arbeiten möchte.

Die Panasonic eigene V-LOG – LUT (VariCam 35 3DLUT V-Log to V-709) hat (wie die meisten 709 LUTs) die Tendenz recht knallige Farben zu liefern. In unserem Testclip haben wir sie im ersten Teil lediglich als Ausgangspunkt genommen und dann noch zusätzlich mit Film-LUTs (Kodak) und diversen Farbkorrekturen am Material geschraubt. Wer sich einen Eindruck von der offiziellen Panasonic 709 LUT verschaffen möchte, findet im zweiten Teil unseres Testclips einen Splitscreen-Vergleich zwischen unbearbeitetem LOG-Material, der offiziellen Panasonic 709 LUT und unserer testweise extremen Farbkorrektur. Wir würden bei der 709 LUT stets die Farben etwas zurücknehmen – aber das ist letztlich auch Geschmackssache...

Einleitung
180 fps Zeitlupenfunktion


Panasonic GH5im Vergleich mit:

Listenpreis: 1999 €
Markteinführung: März 2017
Sensorgrößen-Klasse:
Micro Four Thirds
Mount: Micro Four Thirds

Platz 8 DSLR/DSLM Bestenliste
Nikon D5
Listenpreis: 6989 €
Sensorgrößen-Klasse: Kleinbild-Vollformat, FX
Panasonic GH5s
Listenpreis: 2499 €
Micro Four Thirds

6 Seiten:
Einleitung
V-Log L, Waveform Monitor und V-Log View Assist
180 fps Zeitlupenfunktion
Focus Transition
Gimbal Einsatz / Akku
  

[24 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Laperinni    07:49 am 17.4.2017
So viel ich weiss, steht Autofocus bei 180 fps gar nicht zur Verfuegugng, nicht wahr? Gruss Laperinni
Olaf Kringel    20:56 am 5.3.2017
...nö, ich helfe nur gerne Leuten mit Leseschwäche und der Tendenz zur Übertreibung auf die Sprünge. Ich habe es oben editiert und hoffe, das der Kontext nun verständlicher...weiterlesen
Anonymous    20:41 am 5.3.2017
sag mal..antwortest du dir nun schon selber?
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Artikel zum selben Thema:

Test: Vergleich Videostabilisierung: Fujifilm X-T4, Panasonic S1H, Nikon Z6, Canon EOS-1D X Mark III vs GH5 Mo, 29.Juni 2020
Fokus Indie-Film: Leaving the Frame - wie aus einer Weltreise ein selbstfinanzierter Kinofilm entstand (gedreht mit der GH5) Di, 10.März 2020
Test: Dynamikumfang: RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K vs Panasonic GH5S Di, 21.Mai 2019
Test: Panasonic S1: Hauttöne im 10 Bit HLG, Flat und Standard Bildprofil - inkl. Vergleich mit GH5S Do, 7.März 2019
Test: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm. Di, 16.Oktober 2018
Test: Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018 Di, 25.September 2018
Test: DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2 Mo, 9.Juli 2018


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 5.März 2021 - 08:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*