Logo Logo
/// 

News : Stoppt Mickey Mouse die KI Kunst Revolution? Künstler protestieren gegen KI Konkurrenz

von Di, 3.Januar 2023 | 7 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Kunst wird ungefragt zu Trainingsdaten
 Anti KI Protest auf Artstation



Kunst wird ungefragt zu Trainingsdaten


Denn Bild-KIs werden mit Milliarden aus dem Netz heruntergeladenen Bildern samt Bildbeschreibung trainiert - ohne die jeweiligen Urheber zu fragen. Enthalten im Trainingskorpus sind auch Bilder von diversen - bekannten und unbekannten - Künstlern, deren ganz spezifische Mal-, Fotografie- oder Zeichenstile von der KI erlernt werden und damit von ihr in beliebigen Bildern mehr oder weniger gut reproduzierbar sind. Diese Werke der KI, die aussehen als wären sie von einem bestimmten Künstler gefertigt, sind nach dem aktuellem juristischen Konsens in den USA gemeinfrei und daher nicht urheberrechtlich geschützt, was sich auch in den Lizenzvereinbarungen der KIs widerspiegelt.

Von Van Gogh inspirierte KI Bilder



Die Künstlerszene fühlt sich also nicht nur bedroht, sondern auch ausgenutzt, da mit ihren Werken die KIs trainiert wurden. Besonders auffällig wird dies, wenn im Bildprompt der Name eines speziellen Künstlers genutzt wird, um Bilder in seinem Stil zu erzeugen - einfach, schnell und ohne, dass der Künstler dafür entlohnt wird, auch wenn dieser Jahre gebraucht hat, um eben diesen Stil zu entwickeln.



Anti KI Protest auf Artstation


Daher zeigen nun viele Künstler auf ArtStation, einer führenden Plattform für die Präsentation von künstlerischen Werken im Netz, ein Anti AI Logo (AI = Artifical Intelligenz, auf deutsch KI/künstliche Intelligenz), um gegen die KI-Kunst zu demonstrieren - sowohl dagegen, daß ungefragt ihre Werke als Trainingsmaterial für KIs genutzt werden, als auch dagegen, daß KI-Kunst jetzt neben ihren Werken gleichberechtigt zu sehen ist.

Artstation selbst hat außerdem mit der Möglichkeit reagiert, daß Künstler ihre Werke mit einem NoAI Tag versehen können, damit es nicht als Trainingsmaterial für KIs verwendet wird (allerdings muss dieses Meta-Tag dann in Zukunft auch von den KI Unternehmen berücksichtigt werden).



Concept Art Association: Crowdfunding Campaign für Gesetzgebungsvorschläge
Außerdem wurde von der Künstlervereinigung Concept Art Association eine GoFund Me Kampagne ins Leben gerufen, die 270.000 Dollar einsammeln soll (über 185.000 Dollar sind bereits im Topf), um die Interessen der Anti-AI Künstler zu vertreten und entsprechende Gesetze zu erlassen. So sollen nach dem Willen der Vereinigung etwa per Gesetz bestimmt werden, dass nur ein kleiner Prozentsatz der Arbeit in der Unterhaltungsindustrie durch Bild-KIs erfolgen darf. Zudem sollen aus dem Trainingsmaterial alle Werke von Künstlern entfernt werden und nur noch Public Domain (gemeinfreie) Werke genutzt werden. Künstler sollen sich jedoch per Opt-In auch dafür entscheiden können, daß ihr Werk gegen eine Gebühr in den Trainingskorpus aufgenommen wird. Zusätzlich sollen diese dann auch jedes Mal Geld bekommen, wenn ihre Werke für eine Bildgenerierung genutzt werden.

Midjourney kann auch Comics



Grundsätzlich verlangt die Vereinigung eine Aktualisierung der Copyright-Gesetze im Hinblick auf diese neuen Technologien sowie die Verpflichtung von KI-Unternehmen, einen strengen Ethik-Kodex einzuhalten. Sie sollen außerdem mit Gewerkschaften der Kreativen, Industriekoalitionen und Industriegruppen zusammenarbeiten, um eine faire und ethische Nutzung ihrer Werkzeuge zu gewährleisten.

Schneewittchen im Stil von Zack Snyders 300 - von Midjourney



Die Bild KI Revolution / Künstler: Angst vor Jobverlust
Mickey Mouse zur Hilfe!


7 Seiten:
Die Bild KI Revolution / Künstler: Angst vor Jobverlust
Kunst wird ungefragt zu Trainingsdaten / Anti KI Protest auf Artstation
Mickey Mouse zur Hilfe!
Copyright für Bildstile?
Sind die Wild West Zeiten fürs KI Training vorbei?
Zukunft
Stable Diffusion: Die Büchse der Pandora ist geöffnet
  

[22 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
jogol    16:07 am 4.1.2023
Klopfklopf.jpg
medienonkel    15:55 am 4.1.2023
Ich freue mich über jedes tool, welches mir Arbeit abnimmt. Ich habe ja in AE 2.0 noch frame by frame Elemente ins footage von Hand "getrackt". Aus purer Unwissenheit. Ein...weiterlesen
Hayos    15:34 am 4.1.2023
@Funless: Also mit dem Abpausen meinte ich, auch wenn man weiß wo die Linien hingehören und diese nachzeichnet, man nicht unter 3 Stunden rauskommt. Abpausen selbst ist...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


News: Aktuelle Cashbacks und Rabatte Dezember 2022 Fr, 9.Dezember 2022
Der Black Friday ist zwar vorbei, doch es gibt von verschiedenen Herstellern spezielle Weihnachtsrabattaktionen. Zudem laufen noch einige Cashback und auch Black Friday Aktionen weiter, mit deren Hilfe man beim Kauf von Weihnachtsgeschenken (für sich oder andere) sparen kann.
News: Sommer 2021 Rabatt-Aktionen und Cashbacks für Kameras von Canon, Sony, Olympus und Nikon Do, 15.Juli 2021
Viele große Hersteller bieten zur Zeit Cashback-/Rabatt-Aktionen beim Kauf einer ihrer Kameras oder eines Objektivs an, um den Verkauf nach der großen COVID19-bedingten Flaute wieder anzukurbeln. Wir haben für Euch zusammengestellt, was es aktuell an solchen Aktionen gibt - unter anderem von Canon, Fujifilm, Olympus und Sony.
News: Black Friday und Cyber Monday Deals für Videofilmer Fr, 23.November 2018
UPDATE: 1.12.2018 Einige Softwaredeals und ein Hardware Deal sind noch aktiv, die anderen sind abgelaufen. Wir haben unsere Liste entsprechend neu geordnet.
News: Bemerkungen zum DXO ONE Kameramodul Do, 18.Juni 2015
DXO hat eine eigene Andock-Kamera für das IPhone herausgebracht, die auf dem Papier mit FullFrame-Sensoren mithalten kann. Dazu gibt es einiges zu sagen…
News: Die Technik Oscars 2007 Sa, 19.Januar 2008
Editorials: Sonys Sensor-Visionen - Smartphones übertreffen DSLMs ab 2024 Mo, 13.Juni 2022
Test: Apple iPhone 13 Pro/Max vs Standard und Mini im Videobetrieb: Worauf achten? Erste Erfahrungen Di, 28.September 2021
Editorials: Kamera-Trends 2030 - oder die Filmproduktion im nächsten Jahrzehnt Mo, 1.Februar 2021
Test: Manfrotto Fluid-Videokopf 504X: Modularer Slider- und Stativ-Videokopf mit vielen Neuerungen Di, 27.Oktober 2020
Test: DJI Mavic Air 2 im Praxistest: 4K 50p, D-Cinelike, neuer Controller - die bessere Mavic? Di, 28.April 2020
Test: Miller CX2 75mm Fluidkopf und Sprinter II Carbon Stativ - Sachtler-Alternative? Di, 18.Februar 2020


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 6.Februar 2023 - 23:12
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*