Logo
///  >

News : Panasonic LUMIX S1(R) - ab März, ab 2.500 Euro, 4K-Videofunktionalität im Detail

von Fr, 1.Februar 2019 | 4 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Crop und Scaling der LUMIX S1(R)
  Formate und Software-Upgrades für Filmer
  Preise und Verfügbarkeit der LUMIX S1(R)



Preise und Verfügbarkeit der LUMIX S1(R)



Die unverbindliche Preisempfehlung für das LUMIX S1 Gehäuse liegt bei 2.499 Euro, für die LUMIX S1R bei 3.699 Euro (auch als Kit mit dem 24-105mm erhältlich). Beide Kameras werden ab März 2019 im Handel erhältlich sein. Der Preis für die S1 liegt dabei komplett im Rahmen von Canons EOS R, Nikons Z6 oder Sonys A7III, wobei sie ja auch mit den letzteren beiden technisch weitgehend vergleichbar ist.

Man sollte allerdings nicht vergessen, dass die Panasonic auch noch den Software-Schlüssel DMW-SFU benötigt, um wahrscheinlich gegenüber diesen Konkurrenten etwas herauszustehen. Man weiß von diesem Update allerdings noch nicht, was es kosten wird und auch der Erscheinungstermin liegt nicht fest -- als voraussichtlicher Termin wurde uns April/Mai genannt.

Die Panasonic LUMIX S1 mit Objektiv



Eine weiterer entscheidender Faktor für das neue System sind die verfügbaren Objektive. Hierzu hat Panasonic nun ebenfalls bekannt gegeben, dass die drei schon vorab gezeigten Modelle am März verfügbar sein werden. Eine Bremse bei der Einführung könnten dabei die aufgerufenen Preise sein: Die unverbindliche Preisempfehlung für das LUMIX S 24-105mm / F4 / MACRO / O.I.S. liegt bei 1.399 Euro, für das LUMIX S PRO 70-200mm / F4 / O.I.S. bei 1.899 Euro, und für das LUMIX S PRO 50mm / F1.4 bei 2.499 Euro.

Es mag schon sein, dass diese Optiken höchsten Leica-Standards entsprechen, aber bei der direkten Konkurrenz sind die neuen System-Objektive für spiegellose Vollformat-Mounts günstiger. Und es gibt dort zumindest ein paar Objektive deutlich unter 1000 Euro. Außerdem werden bei der Konkurrenz aktiv Umsteiger-Adapter für Spiegelreflex-Objektive angeboten. Einen vergleichbaren Adapter scheint Panasonic jedoch nicht im März anzubieten. Die Auswahl an nutzbaren Optiken zum Start ist somit deutlich beschränkt und ziemlich teuer. Die einzige Festbrennweite, die es zum Start überhaupt gibt - ein nifty fifty - kostet im März 2019 so viel wie die LUMIX S1 selbst. Aktuell sieht es somit stark danach aus, als ob Panasonic im März das teuerste System im neuen Markt der spiegellosen Vollformat-Kameras darstellen wird. Und das sogar schon ohne das Software-Upgrade für Filmer.

Hier geht´s zum ersten Hands-on mit der Lumix S1.


Formate und Software-Upgrades für Filmer


4 Seiten:
Einleitung / Crop und Scaling der LUMIX S1(R)
Formate und Software-Upgrades für Filmer
Preise und Verfügbarkeit der LUMIX S1(R)
    

[13 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Frank B.    14:57 am 1.2.2019
4K 50/60P Steht oben im slashcam-Text.
radneuerfinder    14:45 am 1.2.2019
Da es den L-Mount ja schon gibt, gibt es bereits Adapter für viele Vollformat Objektve, siehe z. B: https://www.novoflex.de/de/produkte/ada ... ic-s1.html Weitere Adapter sollten...weiterlesen
Frank B.    14:08 am 1.2.2019
Meine Fuji X-T3 hat auch einen relativ geringen Sensorcrop bei 4K 50P (1,18), dürfte sich aber bei 50P in 4K nicht sehr wesentlich von der S1 unterscheiden. Ich persönlich bin...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


News: Erstes Hands On Fujifilm XH-1 -- Hauttöne F-LOG & ETERNA, Bedienung, 4K 8 Bit @ 200 Mbit/s uvm. Do, 15.Februar 2018
Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On mit der neuen Fujifilm XH-1 und haben uns F-Log und die neue ETERNA Filmsimulation, 4K mit 200 Mbit/s, die Ergonomie, Belichtungstools, speziell das Zusammenspiel mit Fuji-Zoom-Optiken im Videobetrieb u.v.m. angeschaut.
News: Samsung NX1/NX500 - erste Hackerfolge Do, 17.März 2016
In den letzten Tagen kamen interessante Hacks für die Samsung NX1 und die NX500 ans Tageslicht. Ein kurzer Eindruck über den Stand der Dinge...
News: Näheres zum Panasonic GH4 V-Log Update Di, 1.September 2015
Dass ein V-Log Update für die Panasonic GH4 kommen wird, war ja schon länger bekannt. Doch wie es nun kommt erfordert doch noch einige Erläuterungen -- ein paar Worte zum neuen Bildprofil.
News: Gedanken zu Sonys kommender A7000 Di, 21.Juli 2015
Die kommende Sony Alpha 7000 könnte den 4K-Kamera-Markt ein weiteres mal mächtig durcheinander wirbeln. Aber nur wenn sich Sony traut.
News: Sony Alpha A7s im Überblick – Tests, Infos, Clips, Spezifikationen Fr, 20.Juni 2014
News: Die Panasonic GH4 im Überblick -- Infos, Tests, Clips Do, 27.März 2014
Test: Panasonic S1 Hands-On: Top 5-Achsen I.S., 5.76 MP Sucher, Ergonomie uvm. - 10 Bit Video als Option Fr, 1.Februar 2019
Editorials: Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus? Fr, 18.Januar 2019
Test: Fujifilm XT-3: 4K 60p mit 10 Bit LOG intern (!) - die beste APS-C für Video? So, 30.Dezember 2018
Test: Format-Tausendsassa - FUJIFILM X-T3 Bildqualität bei der 4K-Videoaufnahme Mo, 17.Dezember 2018
Test: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Di, 4.Dezember 2018
Test: Der 4K-Vollformat Herausforderer Nikon Z6 - Bildqualität im Videomodus Mo, 26.November 2018


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Video-DSLR:
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
Bestätigt: Lumix S1 gibt 422 10-bit im HLG-Modus aus -- ohne Upgrade
Mit Nikons N-LOG filmen, Panasonics V-Log Lut verwenden?
Nikon Z zu PL Mount Adapter von Wooden Camera vorgestellt
Nikon Z6 Probleme mit ISO, Shutter und F-Tasten
Panasonic Lumix S1: 4K 10-bit 422 HDR/HLG-Aufnahme ab Start mit Atomos Ninja V und Inferno
mehr Beiträge zum Thema Video-DSLR




update am 17.Februar 2019 - 15:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*