Logo Logo
///  >

News : Hands-On mit der Sony FS7 II

von Mi, 9.November 2016 | 4 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Elektronischer variabler ND Filter



Elektronischer variabler ND Filter



Linear einstellbarer, integrierter variabler ND-Filter der Sony FS7 II



Der bei der FS7 II intern verbaute, variable ND-Filter dürfte sich sehr ähnlich verhalten wie derjenige aus der Sony FS5 (der hier unter anderem im Vergleich zu einen externen ND zu sehen ist).

Die ND-Stufen lassen sich hierbei elektronisch linear schalten. Der Bereich der Filterung reicht hierbei von ¼ bis 1/128 – in Dichte gesprochen also von 0.6 bis 2.1 - womit man mit den allermeisten Situationen klarkommen sollte. Das massive Filterrad auf der linken, vorderen Kameraseite ist bei der Sony FS7 II glücklicher Weise erhalten geblieben. Hier lassen sich nun nach individuellem Bedarf unterschiedliche ND-Filter-Presets hinterlegen.

Sony FS7 II mit elektronischem Vario-ND



Ähnlich wie bei der FS5 verfügt die Sony FS7 II auch über eine Auto-ND Funktion. Damit sollen sich wechselnde Lichtverhältnisse u.a. mit einer fixen Blende meistern lassen. Wir konnten leider noch keine Testaufnahmen mit den Preproduction FS7 II Sonys machen. Wie gut die Auto-ND Funktion in der Praxis funktioniert, dürften erste ausführlichere Tests klären. Wenn die ND-Automatik der FS5 hier zu Grunde gelegt wurde, kommen auf jeden Fall neue Ausdrucksmöglichkeiten hinzu. Im Hinterkopf sollte man behalten, dass sich ND-Filter in ihrer Farbwiedergabe von Hersteller zu Hersteller deutlich unterscheiden können. Wir sind schon gespannt darauf, wie sich die FS7 II Vario-NDs zur FS5 und auch zur alten FS7 I verhalten …

Einleitung / E-mount (Lock Lever Type)
Sony FS7 Ergonomie: Mehr Userbuttons, kein kippender Sucher u.a.


Sony PXW-FS7im Vergleich mit:

Listenpreis: 9409 €
Markteinführung: Dezember 2014
Sensorgrößen-Klasse:
Super35 / APS-C
Mount: E-Mount

Platz 14 Wechseloptik-Camcorder / Cinema Kamera Bestenliste
Sony PXW-FS5
Listenpreis: 6965 €
Sensorgrößen-Klasse: Super35 / APS-C
Canon EOS C200
Listenpreis: 8925 €
Super35 / APS-C

4 Seiten:
Einleitung / E-mount (Lock Lever Type)
Elektronischer variabler ND Filter
Sony FS7 Ergonomie: Mehr Userbuttons, kein kippender Sucher u.a.
BT.2020 (REC 2020) / Preise und Verfügbarkeit
  

[11 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Pianist    12:01 am 10.11.2016
Zu spät, der neue Nutzer ist schon gefunden, im Januar übernimmt er sie. Matthias
sgywalka is back    09:45 am 10.11.2016
@Pianist! Falls Du des machst, sags hier kurz, dann überleg ich mir die zu holen. ( ich brauche ständig Bodys wie ak47 munition... und habe Lust die zu zerlegen um zu gucken as...weiterlesen
Rick SSon    00:34 am 10.11.2016
und internem Bildstabi und 1080p100. Vor allem der Bildstabi rockt und ist sein Geld einfach wert. Was du da drauf zahlst, das kriegst du locker durch eine größere...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


News: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor Do, 30.September 2021
In einem Interview sind erste Details zu ARRIs kommendem 4K S35 Sensor erwähnt worden, die ein paar Schlüsse zu ARRIs erstem grundsätzlich neuen Sensel-Design seit über 10 Jahren zulassen. Wir wagen dazu ein paar Spekulationen...
News: Die neuesten Infos zu REDs neuer Komodo Kamera: 6K mit 40 fps und ein Global Shutter Modus - kommt sie bald? Mi, 20.November 2019
Jarred Land von RED teasert immer wieder mal neue technische Details und Photos zur neuen RED Komodo. Anstatt jedes dieser Informationsbröcken einzeln zu servieren und das PR Spielchen von RED mitzumachen, hier nun ein großes Update mit allen inzwischen bekannten Infos.
News: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019 Mo, 1.April 2019
Arri lässt ungewöhnlich früh ein kommendes 4K-Modell mit Super35-Sensor durchblicken. Das dürfte vor allem den Streamingdiensten wie Netflix geschuldet sein...
News: ARRI-Kracher zur NAB: ALEXA Mini LF - ALEXA LF 4.5K Large Format Sensor im Alexa Mini Body // NAB 2019 Do, 28.März 2019
ARRI hat heute seine erfolgreiche ALEXA Mini Familie um eine wichtige neue Kamera ergänzt: Die ARRI ALEXA Mini LF, die den gleichen 4.5K Large Format Sensor sowie den LPL Lens Mount ihrer großen Schwester - der ARRI ALEXA LF - jetzt im kompakten ALEXA Mini Carbongehäuse nutzt. Hier alle neue Funktionen zur ALEXA Mini LF im großen Überblick:
News: Erstes Hands On: ARRI ALEXA LF mit Vollformat+ Sensor, neuer LPL Mount & ARRI Signature Primes Objektive Fr, 2.Februar 2018
News: RED Helium Epic-W 8K & Weapon 8K: Hintergründe, Preise, Upgrades, techn. Daten, Demo-Clps u.a. Di, 4.Oktober 2016
News: RED Raven im Anflug – erstes Hands On Do, 18.Februar 2016
News: Einschätzung - Die Sensoren der URSA (Mini) 4,6K und Micro Cinema Camera Fr, 17.April 2015
Test: DJI Ronin 4D mit ProRes RAW und 3D LiDAR in der Praxis: Die Robotik-Film-Zukunft? Do, 4.November 2021
Test: Panasonic LUMIX BS1H - Sensorverhalten, Auflösung und Dynamik Fr, 22.Oktober 2021
Test: Panasonics Vollformat BS1H in der Praxis - die aktuell beste Box-Kamera? Mo, 11.Oktober 2021


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 2.Dezember 2021 - 15:27
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*