Logo Logo
///  >

News : Erstes Hands On: ARRI ALEXA LF mit Vollformat+ Sensor, neuer LPL Mount & ARRI Signature Primes Objektive

von Fr, 2.Februar 2018 | 6 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 PL-to-LPL Adapter
 Signature Primes
 Preise und Verfügbarkeit



PL-to-LPL Adapter


Zusammen mit der ARRI ALEXA LF wird ARRI auch den PL-to-LPL Adapter ausliefern, der zum Lieferumfang jeder Large Format Alexa gehört. Bei dem PL-to-LPL Adapter handelt es sich um einen sog. Insert-Adapter.

ARRI PL-to-LPL Adapter werkzeuglos montierbar



Der PL-to-LPL Adapter lässt sich werkzeuglos binnen Sekunden auf den LPL Mount der Kamera montieren und erlaubt dann sowohl die Verwendung von PL-Optiken und überträgt gleichzeitig auch LDS Daten. An statt also einzelne Objektive langwierig auf LPL-Mount umzubauen, wird einfach ein neuer Adapter-Mount an die ALEXA LF gesteckt.

Der Adapter funktioniert sowohl mit S35 als auch mit Vollformat PL-Objektiven. Hinzu kommt als Vorteil, dass sich die Ausleuchtung des LF Sensors mit vielen PL Objektiven mit dem PL to LPL Adapter verbessert (i. Vgl. zur gleichen Optik mit LPL Mount.)




Signature Primes


Komplettiert wird das neue Large Format Kamera System von ARRI durch 16 Large-Format Signature Prime Festbrennweiten die von 12 mm bis zu 280 mm reichen. Alle ARRI Signature Prime Festbrennweiten verfügen über eine lichtstarke T 1.8 Anfangsöffnung (Ausnahme ist der höhere Telebereich mit dem 150/T2.5, dem 200/T2.5 sowie dem 280/ T2.8).



Die Brennweiten der Signature Primes staffeln sich im Gesamtlineup wie folgt: 12mm/T1.8, 15mm/T1.8, 18mm/T1.8, 21mm/T1.8 , 25mm/T1.8, 29mm/T1.8, 35mm/T1.8, 40mm/T1.8, 47mm/T1.8, 58mm/T1.8, 75mm/T1.8, 95mm/T1.8, 125mm/T1.8, 150mm/T2.5, 200mm/T2.5, 280mm/T2.8.

ARRI Signature Prime 47/T1.8 an der ARRI ALEXA LF



Ausgestattet sind die Blenden der ARRI Signature Primes mit jeweils 11 abgerundeten Lamellen die für ein entsprechend hochwertiges Bokeh sorgen. ARRI weist in diesem Zusammenhang explizit auf die detaillierte Arbeit am Out-Of-Focus-Design der neuen Signature Primes hin.

Der Anspruch bei der Entwicklung der Signature Primes war es, einerseits über die optische Qualität der ARRI Masterprimes hinauszugehen und andererseits keine klinisch, kalte Präzision sondern ein organisches, hochqualitatives Bild zu liefern, das für steigende Auflösungen und HDR das nötige Potential mitbringt. Hinzu kommt die Herausforderung, die Bildanmutung über die gesamte Breite des neuen Lens-Portfolios konstant zu halten.

Genauso wie bei der Entwicklung des neuen LPL-Mounts betont ARRI, bei der Entwicklung der neuen Signature Prime Linie eine Einsatzdauer der neuen Large-Format Objektive im Blick zu haben, die deutlich über die Präsenz aktueller Auflösungen und Kameratechnologien hinausreicht.

Welche Sensor-Designs und Auflösungen die Zukunft bringen wird, ist heute schwer vorhersehbar. Umso dringender stellt sich die Frage nach der Zukunftssicherheit heutiger Optik-Designs. Entsprechende Neuentwicklungen müssen bsp. zukünftige 6K, 8K Auflösungen genauso mitdenken, wie mögliche Neuentwicklungen bei der Sensortechnologie und den entsprechenden Anforderungen an den Strahlengang der Objektive u.v.m..

Auch beim Handling gibt es Neuerungen bei den ARRI Signature Objektiven:

Mit dem ARRI Lens Data System 2 (LDS2) und den Signature Primes fällt das Kallibieren der Optiken für externe Motoren weg. Die Signature Primes verfügen über ein CAN Bus System mit absoluten Positionsgebern, so dass nach der Kamera-Montage sofort die exakten Fokus- und Blendenwerte für externe Anwendungen zur Verfügung stehen. Neben dem schnellen Sensormode-Switching also ein weiterer Geschwindigkeitsvorteil beim neuen ARRI Large Format Gesamt-System.

Wir hatten die Möglichkeit, erste hochauflösende HDR-Bewegtbilder (in nativer Auflösung und HDR-compliant) zu betrachten, die mit den Signature Primes und der ALEXA LF gedreht worden waren und der Eindruck ist tatsächlich überwältigend und unterscheidet sich merklich von dem Material bisheriger S35 Setups bei gleichbleibend hochwertiger Hauttonreproduktion und entsprechend hohem Dynamikumfang: Bildorganik, Detail, Kontrastverhältnisse bewegen sich hier auf einem neuen Niveau.

ARRI ist mit dem Large Format System ein großer Wurf gelungen.



Preise und Verfügbarkeit



Verfügbar soll die ARRI ALEXA LF ab 03/2018 sein.

Der Euro Preis für das ARRI ALEXA LF Basic Camera Set bestehend aus

- Camera Body, Handle
- Viewfinder Mounting Bracket
- EVF-1 Viewfinder, Viewfinder Cable
- LPL Mount
- SXR Adapter
- SxS Adapter 2
- PL-to-LPL Adapter
- Wireless Video Receiver WVR-1

liegt bei Euro 74.000 (- also ca. 10 % über der ALEXA SXT W).

Der Preis für den LPL Mount für die S35 ALEXAs liegt bei Euro 1.198,- (verfügbar 03/2018)
Der Preis für den LPL Mount für ALEXA MINI und AMIRA liegt bei Euro 1.398,- (verfügbar 06/2018)
Der Preis für den bei der ALEXA LF beiliegenden PL-to-LPL Adapter liegt bei Euro 998,- (verfügbar 03/2018)



Maximale Bildraten / Der neue LPL Mount


6 Seiten:
Einleitung
Gehäuse, Abmessungen, Betrieb / kein neues Zubehör notwendig
Sensormodi und Auflösungen
Aufnahmeformate und Speichermedien / Auflösung - 4 Auflösungen in 3 Sensormodi
Maximale Bildraten / Der neue LPL Mount
PL-to-LPL Adapter / Signature Primes / Preise und Verfügbarkeit
  

[63 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Paralkar    22:42 am 6.2.2018
sorry ich miente die nanos, die geben sogar über Funk immer wieder n Signal ab um zu checken ob alles stimmt Also egal ob Dolly, Gimbal, Steadycam (ich hab noch in miener...weiterlesen
j.t.jefferson    21:40 am 6.2.2018
Zum Sync....will mal sehen wie jemand mim Ton an nem gimbal hängt wenn ich losrenne oder die scheisse in nem engen Raum mache für „Interview“ Szenen..macht dann noch mehr...weiterlesen
nic    20:13 am 6.2.2018
Rokinon ist Samyang. Und die sind aus Südkorea.
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


News: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor Do, 30.September 2021
In einem Interview sind erste Details zu ARRIs kommendem 4K S35 Sensor erwähnt worden, die ein paar Schlüsse zu ARRIs erstem grundsätzlich neuen Sensel-Design seit über 10 Jahren zulassen. Wir wagen dazu ein paar Spekulationen...
News: Die neuesten Infos zu REDs neuer Komodo Kamera: 6K mit 40 fps und ein Global Shutter Modus - kommt sie bald? Mi, 20.November 2019
Jarred Land von RED teasert immer wieder mal neue technische Details und Photos zur neuen RED Komodo. Anstatt jedes dieser Informationsbröcken einzeln zu servieren und das PR Spielchen von RED mitzumachen, hier nun ein großes Update mit allen inzwischen bekannten Infos.
News: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019 Mo, 1.April 2019
Arri lässt ungewöhnlich früh ein kommendes 4K-Modell mit Super35-Sensor durchblicken. Das dürfte vor allem den Streamingdiensten wie Netflix geschuldet sein...
News: ARRI-Kracher zur NAB: ALEXA Mini LF - ALEXA LF 4.5K Large Format Sensor im Alexa Mini Body // NAB 2019 Do, 28.März 2019
ARRI hat heute seine erfolgreiche ALEXA Mini Familie um eine wichtige neue Kamera ergänzt: Die ARRI ALEXA Mini LF, die den gleichen 4.5K Large Format Sensor sowie den LPL Lens Mount ihrer großen Schwester - der ARRI ALEXA LF - jetzt im kompakten ALEXA Mini Carbongehäuse nutzt. Hier alle neue Funktionen zur ALEXA Mini LF im großen Überblick:
News: Hands-On mit der Sony FS7 II Mi, 9.November 2016
News: RED Helium Epic-W 8K & Weapon 8K: Hintergründe, Preise, Upgrades, techn. Daten, Demo-Clps u.a. Di, 4.Oktober 2016
News: RED Raven im Anflug – erstes Hands On Do, 18.Februar 2016
News: Einschätzung - Die Sensoren der URSA (Mini) 4,6K und Micro Cinema Camera Fr, 17.April 2015
Test: DJI Ronin 4D mit ProRes RAW und 3D LiDAR in der Praxis: Die Robotik-Film-Zukunft? Do, 4.November 2021
Test: Panasonic LUMIX BS1H - Sensorverhalten, Auflösung und Dynamik Fr, 22.Oktober 2021
Test: Panasonics Vollformat BS1H in der Praxis - die aktuell beste Box-Kamera? Mo, 11.Oktober 2021


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 26.November 2021 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*