Logo
///  >

Kurztest : JVC GZ-EX515 und GZ-EX510

von Mi, 27.Februar 2013 | 2 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Ausstattung
  Bedienung
  Wifi - Wlan
  Aus dem Messlabor
  Fazit

Dieses Modell von JVC wird in zwei Ausführungen geliefert. Als "normale" GZ-EX510, sowie als GZ-EX515, die sich durch einen Mikrofoneingang, Kopfhörer-Ausgang und einen Zubehörschuh unterscheidet. Doch macht sie das auch zu einer Kamera für anspruchsvolle Amateurfilmer?



Ausstattung



Der für HD-Verhältnisse sehr kleine BSI-CMOS-Chip mit 1/5,8-Zoll sitzt hinter einem 38fach Zoom-Objektiv mit Anfangsblende F1,8 (bis F3.9). Der Weitwinkel beträgt knapp 30mm bezogen auf Kleinbild. Neben iFrame (mit 960 x 540 oder 1280 x 720 (!) Pixeln), beherrscht die Kamera AVCHD-Aufnahmen bis 1080p50 mit 28 Mbit/s. SD-Auflösungen werden nicht unterstützt.

Die Kamera selbst ist nicht so klein und so stylisch, wie die GZ-VX815 und GZ-VX810 aus dem gleichen Hause, sondern klassentypisch groß. Dafür besitzt sie auch einen vollautomatischen, integrierten Objektiv-Schutz. Die traditionelle Keilform liegt gut in der Hand, trägt aber nicht gerade zur Unterscheidbarkeit bei. Aber wie viele Anwender kaufen sich schon eine solche Kamera wegen ihres Aussehens?

JVC GZ-EX515



Das 3 Zoll Touch Screen Display löst mit 230k Pixel unterdurchschnittlich auf, was sich besonders beim Schafstellen negativ bemerkbar macht. Digitale Hilfen wie Peaking oder vergrößerter Bildausschnitt gibt es nicht. Auch Zebra oder Histogramm sucht man vergebens. Doch das hat auch einen Grund, denn an manueller Bildkontrolle erlaubt die Kamera nur das Einstellen der globalen Helligkeit. Shutter- und Blendenwerte sowie Parameter zum Nachjustieren der Bildcharakteristik gibt es nicht. Immerhin der Ton lässt sich separat aussteuern, wenn auch nur grob in 5 Stufen. Die Menü-Verschachtelung ist dabei unnötig tief. Hier bedient sich die Konkurrenz deutlich besser und klarer.

Bedienung / Wifi - Wlan / Aus dem Messlabor / Fazit


JVC GZ-EX515
Plus Minus
MEHR INFO:
Alle technische Daten sowie Testbilder und Testergebnisse in unserer Datenbank
- üppige Wifi-Funktionen
- iFrame 720p
- Schlechte Menüstruktur
- Knallige Farben

2 Seiten:
Einleitung / Ausstattung
Bedienung / Wifi - Wlan / Aus dem Messlabor / Fazit
  

[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

Weitere Artikel:


Kurztest: slashCHECK / Nachgereicht - Günstige SATA-SSDs an der Sigma fp Teil 2 Mi, 15.Januar 2020
Nach einem ersten erfolglosen Versuch haben wir einen weiteren Anlauf gestartet an der Sigma fp normale SATA-SSDs zur externen RAW-Aufzeichnung zu nutzen...
Kurztest: Zhongyi Optics Lens Turbo II SpeedEnhancer II Di, 5.April 2016
SpeedBooster haben in letzter Zeit preislich ziemlich zugelegt und sind streckenweise nur in homöopathischen Dosen verfügbar. Daher lohnt sich vielleicht ein Blick auf die Konkurrenz für eine vergleichende Einschätzung...
Kurztest: Came Single 3-Achs Einhand-Gimbal an der Panasonic GH4 und Sony A7SII Di, 22.Dezember 2015
Wer auf besonders kompakte Gimbal-Abmessungen ist oder einfach nur ab und zu stabilisierte Kamerashots einer kompakten Systemkamera benötigt, dürfte bei den derzeit stark nachgefragten Einhand-Gimbals das richtige Werkzeug finden. Wir haben uns den SINGLE von Came TV mal kurz angeschaut.
Kurztest: Samsung U28D590D UHD-Monitor - 4K für 0,4K Di, 7.April 2015
Die Bezeichnung TN-Panel scheint den Samsung U28D590D 4K/UHD-Monitor für viele Anwender per se uninteressant zu machen. Zu Unrecht, denn fürs Geld bietet er eigentlich sogar eine ganze Menge...
Kurztest: Headphone Mini-Hack - Kopfhörer-Output über HDMI Adapter für 10 Euro Mi, 25.Dezember 2013
Kurztest: OS X 10.9 Mavericks Rendertest mit Final Cut Pro X Do, 24.Oktober 2013
Kurztest: MacBook Air & MacBook Pro Retina im Rendertest Di, 4.Dezember 2012
Kurztest: GH3 Firmware 0.5 Di, 23.Oktober 2012
Kurztest: Panasonic HC-V100 - kurz betrachtet Di, 3.Juli 2012
Kurztest: ATOMOS Samurai Di, 10.April 2012
Kurztest: Atomos Ninja Mi, 27.April 2011
News: Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale: Filme und Veranstaltungen Fr, 21.Februar 2020


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Cinema-Kamera:
Canon C300 MK II und Tamron 24-70 Problem
MFT Objektive // Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Red Scarlet-W Black shading
Sony A7 III wie C300 aussehen lassen
Sony Nex FS100 nimmt lange Filme mit Unterbrechungen auf
Passende Speichermedien im Paket: Angelbird Match Pack Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Neues S35 RED DRAGON-X Brain, Camera Kit und Production Module
mehr Beiträge zum Thema Cinema-Kamera


Specialsschraeg
20. Februar - 1. März / Berlin
Berlinale
11-18. März / Regensburg
Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18-22. März / Hofheim
Naturfilmfestival im Taunus
20. März / Schwerte
Ruhrfilmfestival
alle Termine und Einreichfristen


update am 28.Februar 2020 - 10:39
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*