Logo
///  >

Grundlagen : Video DSLRs Pro & Contra - die Übersicht

von Di, 22.April 2014 | 12 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Das Positive kurzgesagt
  Das Negative kurzgesagt
  Handling
  Fokus
  Optiken
  Bildstabilisator
  Codecs
  Rolling Shutter
  Manuelle Kontrolle
  HD-Varianten (und 4K)
  Sensorgrößen
  Aliasing
  Audio
  Speichermedien
  Zubehör
  Die Zukunft



Handling



Solange man vom Stativ arbeitet, ist die Welt in Ordnung. Auch die Bestimmung der Schärfe zeitigt mit etwas Übung durchaus verlässliche Ergebnisse. All dies sieht jedoch anders aus, sobald man aus der Hand filmen möchte/muss. Die Kameras liegen suboptimal in der Hand, der Live-View-Monitor ist zu mittig platziert für längeres, ermüdungsfreies Halten und der Ton lässt sich nur schwer oder gar nicht kontrollieren (vor allem wenn man als One-Man-Show unterwegs ist). Unsere Empfehlung lautet daher: So viel wie möglich vom Stativ arbeiten und den Ton entweder extern aufzeichnen oder mit einem externen Vorverstärker oder mit einem Soundtrack arbeiten, der nicht auf O-Töne angewiesen ist. Nicht von ungefähr haben viele gelungenen Video-DSLR-Clips, die man im Netz bestaunen kann, irgendeinen Soundtrack hinterlegt aber eher selten O-Töne.
In Sachen Handling schlägt hier die große Stunde der Zubehör-Hersteller.

Video DSLR mit Kompendium, Schärfezieheinrichtung und Monitor



Mittlerweile gibt es eine breite Palette an Zuliefer-Firmen, die alle nur denkbaren Zubehörteile für ein brauchbares Handling der Video-DSLRs beisteuern. Angefangen von der Schärfezieheinrichtung über hochauflösende, mobile TFTs, Schulterstützen, montierbare Filterkompendien bis hin zu externen HDMI-Recordern und Audiovorverstärkern für höherwertige Audio-Aufzeichnung ist alles da, was das Filmer-Herz begehrt – allerdings meist zu recht saftigen Preisen. Die endgültigen Kosten für eine gut handhabbare Video-DSLR stellen sich also erst nach dem Stöbern der Zubehörliste heraus: also aufgepasst.

Doch dies soll nicht als Abschreckung verstanden werden. Grundsätzlich gilt: Es gibt fast immer einen Workaround, um mit einer Video-DSLR der jeweiligen Aufnahmesituation gerecht zu werden. Aber es bedarf eines höheren Grades an sorgfältiger Hantierung, ggf auch vorausschauender Planung, um zu einer befriedigenden Aufnahme zu gelangen. Als Snapshot oder schnelle Grab&Run-Kamera sind DSLRs eher weniger oder wenn dann nur mit viel Zubehör geeignet. „Szenisches Arbeiten“ lautet hier die Zauberformel, die sich durch vieleAspekte der Video-DSLR-Handhabung zieht. Häufig gilt: Je genauer die Planung und Ausführung desto filmischer das Ergebnis.

Das Positive kurzgesagt / Das Negative kurzgesagt
Fokus


12 Seiten:
Einleitung
Das Positive kurzgesagt / Das Negative kurzgesagt
Handling
Fokus
Optiken
Bildstabilisator
Codecs / Rolling Shutter
Manuelle Kontrolle / HD-Varianten (und 4K)
Sensorgrößen
Aliasing / Audio
Speichermedien / Zubehör
Die Zukunft
    

[32 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Gooerkfish    18:38 am 6.1.2015
"Und wenn se net gestorben sind....dann sind se leider verhungert. So..meine kleinen Kindern, nun aber husch ins Bettchen...sonnst kommt euch die böse, böse Drohen holen...die...weiterlesen
Anonymous    13:53 am 6.1.2015
1. ist dieser Thread seit 2 Jahren tot. Noch töter als der Camcordertrend also (wie du selbst ja schon bemerkt hat). 2. Kann man sich diese Frage leicht selbst beantworten, wenn...weiterlesen
Mugg    13:43 am 6.1.2015
Ja, vor allem werde ich das Gefühl nicht los das Con/Prosumer Camcorder inzwischen tod sind. Da kommt nurnoch Schwachsinn mit eingebautem Beamer oder zweiter Kamera für Bild in...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Grundlagen: Übersichtstabelle: Digitale Videoformate HD/SD Mi, 8.Juli 2009
Die slashCAM Redaktion freut sich, Euch hier nun eine HD- und SD-Format Tabelle präsentieren zu können. Wir haben versucht, möglichst viel sinnvolle Informationen über das jeweilige Video-Format zusammenzutragen. Die Tabellen haben derzeit noch Beta-Status - sollte sich ein grober Fehler eingeschlichen haben, dann zögert nicht, uns anzuschreiben.
Grundlagen: Sensorgrößen von verschiedenen Kameras (Camcorde, DSLRs, Film) im Vergleich So, 18.Januar 2009
Wir haben uns bemüht, in diesem Sensorgrößen-Vergleichschart die richtigen Abmessungen von sowohl Film- als auch Video- und Fotokameras zusammenzuführen. Nehmt den Chart als Orientierung - nicht als letztes Wort in Sachen Film- und Sensorgrößen.
Grundlagen: So testet slashCAM Camcorder Fr, 9.Mai 2008
Um die verschiedenen HD-Camcorder-Modelle möglichst vergleichbar zu machen, haben wir unser Testverfahren weiter vereinheitlicht. Damit Ihr nachvollziehen könnt, wie die Testwerte zustande kommen, wollen wir die neuen Messverfahren an dieser Stelle einmal detailliert vorstellen. Sozusagen ein Blick hinter die Kulissen der slashCAM-Labs...
Grundlagen: xvYCC oder x.v.Colour So, 29.Juli 2007
Mit den neuen Sony-Camcordern erhält auch ein neuer Farbraum Einzug in die Videografie. Während so mancher darin abgehalfterten Marketingzauber sieht, halten wir das ganze eigentlich für eine sehr sinnvolle Neuerung. Der Versuch eines kurzen Überblicks...
Grundlagen: Revolution oder Rückschritt - die neuen DVD-Camcorder Fr, 16.April 2004
Grundlagen: Kontur - Schärfe mit Nebenwirkungen Fr, 18.Oktober 2002
Test: Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung Di, 12.Februar 2019
Test: Canon XF705 1" 4K-Camcorder - Teil 1: Ausstattung, Bedienung und Formate Fr, 8.Februar 2019
Test: GoPro Hero7 Black in der Praxis: Hypersmooth bei 4k 60p, Timewarp, Zeitlupe und Vergleich zur Hero 6 Mi, 30.Januar 2019
Test: GoPro Hero 7 Black - Mehr als nur mehr Bildstabilisation? Mo, 22.Oktober 2018
Ratgeber: Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile Do, 9.August 2018
Ratgeber: Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft? Teil 1: die Nachteile Do, 2.August 2018


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Camcorder:
Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
Vortrag zu Sensor, Farbe, Colormanagement, und Color Workflow
Alternative für Panasonic Batteriegriff DMW-BGGH5E
mehr Beiträge zum Thema Camcorder




update am 17.Februar 2019 - 15:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*