Logo
///  >

Editorials : Neu -- interaktiver Sensorgrößenvergleich

von Do, 23.August 2012


Wir haben unseren schon etwas in die Jahre gekommenen Sensorenvergleich etwas aufgebohrt und ergänzt. Der neue interaktive Sensorgrößenvergleich bietet nun via Mouse-Over eine übersichtlichere Ansicht gängiger Sensorgrößen an -- einfach die Maus über die bunten Sensorenflächen führen, und die entsprechende Bezeichnung wird eingeblendet. Alternativ kann über die kleinen Farbkennungen in der Sensorenliste ein Chip direkt hervorgehoben werden. Doch der slashCAM Sensorgrößenvergleich geht jetzt noch einen Schritt weiter:

Über das Eingabefeld lässt sich zusätzlich jede weitere, beliebige Sensorgröße als halbtransparentes Overlay anzeigen und mit einem Permalink anderen zukommen lassen. Überhaupt kann jeder Sensor im Chart hervorgehoben und direkt verlinkt werden; siehe hier (der Sensor der BlackMagic Cinema Camera im Vergleich).

zum Sensorgrößenvergleich



Wozu dieser Vergleich? -- Die Sensorgröße beeinflusst ua. die Schärfentiefe und die Lowlight-Eigenschaften einer Kamera: je größer der Chip, desto mehr läßt sich der Schärfentiefe-Bereich minimieren -- der Look wird Film-ähnlicher. Ein größerer Sensor ist zudem meist lichtempfindlicher (zumindest bei gleicher Pixelmenge), da pro Pixel mehr Licht einfällt. Er kann also mit wenig Licht eher noch gute Bilder erzeugen.

Wir haben uns erneut bemüht, in diesem Sensorgrößen-Vergleichschart die richtigen Abmessungen von sowohl Film- als auch Video- und Fotokameras zusammenzuführen. Er soll als erste Annäherung zum Thema Sensorgrößenvergleich dienen; da die Sensor-Abmessungen von Hersteller zu Hersteller variieren, wird es zwangsläufig zu kleinen Ungenauigkeiten kommen. Nehmt den Chart also als Orientierung - nicht als letztes Wort in Sachen exakter Film- und Sensorgrößen.

Eine leichte Unschärfe in Sachen Sensorcrop besteht durch die offiziellen Angaben der Hersteller zu ihren Sensoren, bei denen nicht immer zwischen effektiver und realer Pixelzahl unterschieden wird. Wir haben hier die offiziell verfügbaren Daten genommen – weisen aber lieber mal darauf hin, dass sich leichte Verschiebungen zwischen effektiv und real ergeben können – wirklich Bildrelevant dürften die Unterschiede kaum ausfallen ...


PS. Falls Ihr Verbesserungsvorschläge habt, Fehler finden solltet oder sonstiges Feedback geben wollt, einfach die Kommentarfunktion nützen oder Mail an die Red.


  

[17 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Valentino    01:40 am 17.9.2012
@Slashcam Wenn die analogen Filmformate schon dabei sind, dann doch bitte mit den Richtigen Werten und den üblichen Formaten. So wird noch sehr oft in Super35 mit 4 Perfo Löchern...weiterlesen
knlx    10:46 am 11.9.2012
Bitte noch die anderen analogen Bildfensterformate hinzufügen (min. 35mm und 70mm). Danke. Edit: Hab's übersehen. Wurde schon gemacht. Danke.
tom    16:28 am 27.8.2012
Ok, gemacht! Thomas slashCAM
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Editorials: slashCAM Highlights 2019: Videoschnitt-Hardware und Software Mo, 30.Dezember 2019
Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. Und irgendwie fühlte sich der Markt für Hardware zur Videobearbeitung etwas entschleunigt an, aber im positiven Sinn. Und auch auf der der Software Seite gab es wenig zu vermissen...
Editorials: Bringt 2019 RAW für alle? Do, 10.Januar 2019
Warum Atomos und Nikon mit ihrer RAW-Ankündigung die Branche ändern werden...
Editorials: slashCAM Forum Relaunch -- mobiles Diskutieren und mehr Mo, 10.April 2017
Endlich! Unser Forum ist auf eine neue, aktuelle Software umgezogen. Wir haben versucht, Bewährtes zu übernehmen, dabei aber gleichzeitig viele neue Funktionen unterzubringen. Die größte Verbesserung ist sicherlich das responsive Design -- ein Übersicht über die wichtigsten Neuerungen...
Editorials: Der neue DNG-Hack von Magic Lantern erklärt Mo, 23.Januar 2017
Wird man dank Magic Lantern bald 4K in DNG-RAW-Sequenzen mit Canon Kameras aufzeichnen können? In naher Zukunft wohl eher nicht, auch wenn das Netz hier übertriebene Hoffnungen verbreitet(e)...
Editorials: Was waren die Video-Highlights 2016? Fr, 30.Dezember 2016
Editorials: Was bedeutet "Camcorder" in 2016? Do, 21.Januar 2016
Editorials: slashCAM startet 4K-Kamera-Datenbank und 4K-Bestenlisten Di, 5.Januar 2016
Editorials: Kameratechnik 2012/2013 - Licht und Schatten (GH3, Nikon D600, Sony F5, BMD CC uvm.) Fr, 14.Dezember 2012
Editorials: Social Video und Nutzungsbedingungen Mo, 4.Juni 2012
Editorials: Viral will auch gekonnt sein So, 24.Juli 2011
Editorials: slashCAM startet VIDEO-DSLR Testdatenbank / Beta Mi, 20.April 2011
Editorials: Lightworks – Gedanken zum Geschäftsmodell Do, 11.November 2010


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Actioncam:
Käfighalterung für Hero 7 Black
Schwenken mit ActionCams
GoPro Hero7 Black in der Praxis: Hypersmooth bei 4k 60p, Timewarp, Zeitlupe und Vergleich zur Hero 6
Gopro7 welche micro SD
GoPro Hero 7 Black RAW Audio sinnlos?
Gopro App
Älteres Gopro Material ruckelt in Premiere
mehr Beiträge zum Thema Actioncam




update am 31.März 2020 - 15:48
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*