Logo Logo
/// 

Editorials : Dynamik und Belichtungsspielraum - Hintergründe zum slashCAM Dynamik Vergleich

von Do, 17.November 2022 | 4 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Warum kein Mittelgrau?
 Aber wäre nicht XX trotzdem besser/interessanter?



Warum kein Mittelgrau?



Wenn wir eine 18% Graukarte ins Bild halten, können wir theoretisch bestimmen, wo der Wert in der Aufnahme landet. Jedoch ist dies abhängig davon, welches Bild- oder Log-Profil in der Kamera eingestellt ist. Und davon ist wiederum abhängig, wie viele Blenden der gesamten Dynamik dem Bild über dem Mittelgrau zugewiesen werden und wie viele man darunter fallen lässt. Wenn ich meinen Grauwert tiefer ansetze, bekommt man (mit einem entsprechenden Bildprofil) z.B. ein sanften Highlight Rolloff.

Eine Graukarte, die nicht selbst leuchtet, besitzt natürlich nie eine feste Helligkeit "per se", sondern ist vom Kontext des Gesamtmotivs abhängig. D.h. wie viel Licht letztlich auf die Stelle der Graukarte fällt, wo man sie eben hinhält.

Und das bedeutet letztlich: Das Motiv bestimmt maßgeblich den Blichtsspielraum. Also zumindest wo der Graupunkt im Verhältnis zu den restlichen Objekten im Bild sitzt. Zusätzlich bestimmt man bei einer RAW/Log-Aufzeichnung aber den Graupunkt auch noch nachträglich in der Post.

Und das bedeutet für einen Messaufbau viele zusätzliche Variablen, die einer Vergleichbarkeit grundsätzlich schlecht tun. Denn man müsste in diesem Fall den Test idealerweise immer mit vielen diversen Bildprofilen durchführen, was eine Fülle von Ergebnissen pro Kamera erzeugt. Das will man sich jedoch weder selbst antun, noch will das kaum jemand sehen oder lesen.

Wir für uns haben daher seinerzeit beschlossen: Was uns einzig interessiert, ist die Länge des gesamten Balkens in der Grafik. Und das ist nun mal die Dynamik.



Aber wäre nicht XX trotzdem besser/interessanter?



Schon diese Dynamik zuverlässig und vergleichbar einzufangen ist aufwändiger, als es später in unseren Vergleichsvideos aussieht und ja, natürlich könnte man alles noch viel besser und fancier machen, aber wir mussten es schließlich auch praktikabel halten und an einem Punkt loslegen, damit irgendwann mal eine relevante Masse an Vergleichskameras zusammen kommt. Und das ist der Punkt, an dem wir jetzt sind. Was ihr heute in einem Artikel als Vergleichsergebnis seht, hatte ca. 2 Jahre Vorarbeit mit diversen Testreihen und basiert trotzdem auf vielen Kompromissen. Und es ist eben nur eine Möglichkeit von sehr vielen, die Vergleichbarkeit der Dynamik herauszuarbeiten. Aber eben die, die wir jetzt seit zwei Jahren verfolgen.

Etwas an der Methodik zu verändern, hieße wieder ganz von vorne bei Null anzufangen. Da uns jedoch die Ergebnisse persönlich sehr gut helfen, die Dynamikfähigkeiten der Kameras einzuschätzen, bleibt es jetzt erstmal dabei. Wenn wir sehen, dass die Ergebnisse nicht mehr relevant sind, dann ändern wir das ganze wahrscheinlich wieder (oder lassen es ganz;).

Einleitung / Sollte der Dynamik Test nicht eher Latitude-Test heißen?
Was ihr zeigt hat keine Relevanz / Aber was nützt mir eine hohe Dynamik, wenn die Farbkonstanz nicht stimmt?


4 Seiten:
Einleitung / Sollte der Dynamik Test nicht eher Latitude-Test heißen?
Warum kein Mittelgrau? / Aber wäre nicht XX trotzdem besser/interessanter?
Was ihr zeigt hat keine Relevanz / Aber was nützt mir eine hohe Dynamik, wenn die Farbkonstanz nicht stimmt?
Warum nehmt ihr dann kein Xyla-Chart? / Aber wenn man mit Noise Reduction testet,....
  

[36 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
medienonkel    18:50 am 20.11.2022
Okay. Und digitale Verstärkung wird nicht in db angegeben? Und die eine Hälfte vom AD Wandler muss ja auch analog sein... Naja, mir ging's ja nur darum, dass man sich ISO...weiterlesen
dienstag_01    13:43 am 19.11.2022
Äh, du redest von analogen elektronischen Schaltungen. Das trifft noch auf die eine (vielleicht zwei) direkt auf dem Sensor verbauten Stufen zu. Ansonsten spricht z.B. Sony von...weiterlesen
medienonkel    13:21 am 19.11.2022
ISO, EI, ETTR.... ei ei ei. Zum Glück kommt hier jetzt keiner mit Gain und ZWEI Zebras zum Belichten daher. Sonst brennen hier die Hüte endgültig. Oder doch einfach das gute...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Editorials: Aus dem Uncanny Valley mitten ins Herz Mo, 28.November 2022
Kürzlich hat Roope Rainisto ein KI-Dreambooth Modell für "Realistische Fotos" präsentiert. Und dabei ist uns klar geworden, dass wir mittlerweile einen Kipppunkt bei der Erzeugung realistischer Fotos mittels Künstlicher Intelligenz überschritten haben...
Editorials: Sapphire F8 - Spekulationen zum neuen Atomos Sensor Mi, 23.November 2022
Quasi über Nacht gab Atomos bekannt, dass man einen konkurrenzfähigen Sensor für Cine-Kameras entwickelt hat. Wir versuchen uns da mal an einer Einschätzung...
Editorials: ARRI und RED Medien unter Windows nicht mehr lesbar - Microsoft UDF Probleme Di, 19.Juli 2022
Wer aktuell Medien von ARRI-Kameras mit einem Windows-System einlesen will, staunt nicht schlecht. Denn seit fast 9 Monaten ist das nicht mehr möglich...
Editorials: Sonys Sensor-Visionen - Smartphones übertreffen DSLMs ab 2024 Mo, 13.Juni 2022
Terushi Shimizu (CEO von Sony Semiconductor Solutions) behauptete kürzlich, dass Smartphone-Kameras ab dem Jahr 2024 die Bildqualität von Wechselobjektivkameras übertreffen werden. Mit welchen Technologien dies tatsächlich klappen könnte, lest ihr hier...
Editorials: Canon und RED - gemeinsame Sache(n)? Mo, 21.Februar 2022
Editorials: Die slashCAM Highlights des Jahres: Was hat uns beeindruckt, begeistert, überrascht ...? Do, 6.Januar 2022
Editorials: COMPUTEX 2021 für Editoren - AMD imponiert mit stacked Cache CPU , GPUs bleiben knapp Fr, 4.Juni 2021
Editorials: Panasonic LUMIX GH6 - Was da kommen mag... Di, 25.Mai 2021
Editorials: Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft Mo, 12.April 2021
Editorials: Schnitt- und Compositing-Trends 2030 - Videoanwendungen im nächsten Jahrzehnt Mi, 3.März 2021
Editorials: Kamera-Trends 2030 - oder die Filmproduktion im nächsten Jahrzehnt Mo, 1.Februar 2021
Editorials: Hat Canon ein Sensor-Ass im Ärmel? Global Shutter Sensor mit 120 dB Dynamik. Di, 5.Januar 2021


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 9.Dezember 2022 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*