Logo
///  >

Editorials : 3D 2010: Boom oder Hype?

von So, 17.Januar 2010 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Boom oder Hype?
  Tendenzen in Technik und Format
  Inhalte
  DIY 3D Produktion / Ausblick



Tendenzen in Technik und Format


Was die verwendete 3D Technik betrifft: im Home Entertainment Markt hat sich für Fernseher ganz klar das Shutterbrillen-Verfahren durchgesetzt -- es ist am wenigsten aufwendig und technisch schon seit über zwei Jahren auf dem Markt erprobt. Aktive Shutterbrillen blenden jeweils das Bild für das nicht angesprochene Auge aus, das vom TV mit hoher Bildwiederholungsrate für jeweils das linke und rechte Auge abwechselnd gezeigt wird.

Alle von großen Herstellern angekündigten TVs beruhen auf diesem Verfahren, Geräte mit Pol-Filtern sind kaum vertreten. Nur JVC und LGs angekündigter FullHDFullHD im Glossar erklärt Beamer CF3D mit zwei integrierten Projektionseinheiten für die zwei Stereobilder nutzen die Polarisationsatechnik - der Preis ist aber auch entsprechend hoch, für JVCs 40 Zoll TV 7000 Euro , für LGs Beamer rund 10.000 Dollar.

Erfreulicherweise scheint bei 3D kein Krieg der rivalisierenden 3D Formate und Konsortien zu drohen, da bisher alle neuen TV-Geräte mehrere Formate interpretieren können: das RealD Side-by-SideSide-by-Side im Glossar erklärt FormatFormat im Glossar erklärt ebenso wie den neuen, auf H.264 beruhenden 3D Blu-ray Standard. Darüberhinaus bleibt zu hoffen, dass die TV-Hersteller die dazugehörigen Extra-Shutterbrillen nicht per Hardware an ihre jeweiligen Fernseher koppeln, sondern diese mit den Modellen anderer Hersteller kompatibel sind. Sonst wäre der Aufwand für zB Fußball-Fernsehabende in 3D mit einigen Freunden schon sehr hoch, wenn man immer eine Vielzahl von Brillen für potentielle Zuschauer bereithalten müsste (so könnte zumindest jeder seine eigene (immer kompatible) mitbringen).

Dennoch lassen sich einige Tendenzen erkennen, so scheint etwa RealD bislang der 3D Technologiepartner der ersten Wahl zu sein bzw. das Standard 3D FormatFormat im Glossar erklärt zu werden: Sony, Panasonic, JVC, Samsung, und Toshiba haben Partnerschaften mit RealD angekündigt. Das RealD 3D FormatFormat im Glossar erklärt nutzt das sogenannte Side-by-SideSide-by-Side im Glossar erklärt Verfahren, um die zwei Stereobilder in einem Videostrom unterzubringen. Dessen Vorteil: es ist kompatibel mit der existierenden HD Infrastruktur. RealD ist also auf dem besten Weg zum 3D Marktführer, denn das Unternehmen stellt auch das für Kinos am meisten genutzte weitverbreiteste 3D System her (hier allerdings per Polarisationfilter).

Übrigens scheint der neue 3D Blu-ray Standard leider keine höheren Framerates als 24p zu unterstützen - schade eigentlich, das wäre eine Chance gewesen, höhere Framerates, die digital ja schon aufgenommen werden können, auch sichtbar zu machen. Und es wird anscheinend auch möglich sein, dem Standard gemäße 3D Blu-ray Discs zu authoren die nicht abwärtskompatibel sind und somit nicht auf den bisher verkauften (2D) Playern abspielen.



Boom oder Hype?
Inhalte


5 Seiten:
Einleitung
Boom oder Hype?
Tendenzen in Technik und Format
Inhalte
DIY 3D Produktion / Ausblick
    

[25 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Blackeagle123    18:41 am 20.1.2010
Ich muss sagen: Bei 3D im Kino wurde es mir auch anfangs etwas schlecht und schwindelig. Dazu muss ich sagen, ich habe kein 3D-Sehen (das merkt man beim Augenarzt spätestens, wenn...weiterlesen
sachmidt    12:05 am 20.1.2010
Ich finde, man müßte Fussball verbieten, wenn so etwas vokommen kann. ;)
B.DeKid    06:59 am 20.1.2010
Da wird wohl Mönchengladbach gespielt haben und gerade ein Tor erzielt haben;-) *Aber Ich als Fussball Experte - lieg da bestimmt falsch* MfG B...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Artikel zum selben Thema:

Grundlagen: Stereoskopisches 3D Glossar Mo, 11.Oktober 2010
Interviews: Nichts ist schneller versaut als ein stereoskopisches Bild Mi, 29.September 2010
Einführungen: Grundlagen der stereoskopischen 3D-Produktion Mo, 27.September 2010
Berichterstattung: 3D für die Ohren -- Dolby Atmos Master Class (Berlinale Talents) Mo, 27.Februar 2017
Erfahrungsberichte: SKY 3D mit Tim Wiese -- Erfahrungen mit der Panasonic HDC Z10000 Mo, 12.März 2012
Buchkritiken: Das Blender-Buch. 3D-Grafik und Animation mit Blender 2.5 Fr, 9.Dezember 2011
Test: Panasonic HDC-Z10000 - FullHD 3D Camcorder Mi, 9.November 2011


[nach oben]


[nach oben]
















Specialsschraeg
12-16. Dezember / Villach
K3 Film Festival
21. Dezember / Diverse
Kurzfilmtag 2019
31. Dezember / Berlin
Video-Wettbewerb
7-17. Februar 2019/ Berlin
Berlinale
alle Termine und Einreichfristen


update am 14.Dezember 2018 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*