///  >

Editorials : 3D 2010: Boom oder Hype?

von So, 17.Januar 2010 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Boom oder Hype?
  Tendenzen in Technik und Format
  Inhalte
  DIY 3D Produktion / Ausblick



Boom oder Hype?


Die Ziele der Hersteller bezüglich 3D Home Entertainment jedenfalls sind hoch gesteckt: LG will 2010 mindestens 400.000 3D-fähige TVs verkaufen, Sony hat als Ziel ausgegeben, dass ein Drittel bis die Hälfte aller verkauften TVs bis 2013 3D-fähig sein sollen, und möchte so 8 Milliarden Euro Umsatz mit 3D erzielen. Und auch Analysten sagen 3D einen Milliardenmarkt voraus: 1.1 Milliarden Dollar 2010 und dann bis 2015 15.8 Milliarden; kritischere Stimmen rechnen jedoch nur mit 30-40 Millionen verkaufter 3D TVs bis 2014.

Immerhin wurden 2009 schon weltweit 700.000 3D Displays verkauft. Einer Studie von DisplaySearch nach sollen es 2018 sogar 196 Millionen sein, davon ein Drittel 3D TVs, ein weiteres Drittel 3D fähige Handys, sowie 3D Computer-Monitore und Notebooks. Diese Zahlen dürfen allerdings als hochspekulativ angsehen werden (allein schon wegen des sehr langen Zeitraums) und würden auch neue Technologien (wie Autostereoskopie) erfordern, denn wer wollte schon eine Shutterbrille aufsetzen um sein Handydisplay in 3D sehen zu können? 3D Monitore für den PC (fürs Gamen) gibt es dagegen schon, und interessant könnten 3D Desktops und die Datenorganisation in 3D werden. Dafür wäre dann auch die sich abzeichnende Entwicklung neuer Inputmethoden wie die Steuerung per Gesten im Raum notwendig, um sinnvoll durch Windows in der dritten Dimension zu navigieren oder zum noch immersiveren Ganzkörper-Steuern von Spielfiguren durch die dritte Dimension.

Aber trotzdem bleibt die Frage: wird der 3D Appeal ausreichen, um große Käuferschichten zu animieren, ihre erst 2-4 Jahre alten HD Fernseher schon wieder zu ersetzen? Wird der stereoskopische Effekt zu Hause per 3D-TV überzeugen oder wird nur das Bild eines 3D Beamers mit dem Effekt im Kino konkurrieren können? Und wieviele potentielle Käufer werden durch die immer noch notwendigen 3D-Brillen abgeschreckt, die im eigenen Wohnzimmer noch seltsamer fehl am Platz wirken als im Kinosaal (auch wenn die Modelle für zu Hause leichter, eleganter und teurer sein werden als die billigen Kino-Versionen)? Denn noch immer sind autostereoskopische oder holographische Monitore für zu Hause noch weit von der Marktreife entfernt. Viele Kritiker erinnern auch einfach an die bisherige Geschichte von 3D Film „Booms“ durch die Jahrzehnte, die immer auch nach kurzer Zeit wieder platzten, nachdem der Sensationswert aufgebraucht war. Und natürlich setzen die großen 3D Ankündigungen und Prognosen der Herstellern auch darauf, dass das ganze zu einer sich selbst erfüllenden Voraussage wird -- dass Konsumenten 3D kaufen, weil sie glauben, dass 3D das FormatFormat im Glossar erklärt der Zukunft sein wird.


Einleitung
Tendenzen in Technik und Format


5 Seiten:
Einleitung
Boom oder Hype?
Tendenzen in Technik und Format
Inhalte
DIY 3D Produktion / Ausblick
    

[25 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Blackeagle123    18:41 am 20.1.2010
Ich muss sagen: Bei 3D im Kino wurde es mir auch anfangs etwas schlecht und schwindelig. Dazu muss ich sagen, ich habe kein 3D-Sehen (das merkt man beim Augenarzt spätestens, wenn...weiterlesen
sachmidt    12:05 am 20.1.2010
Ich finde, man müßte Fussball verbieten, wenn so etwas vokommen kann. ;)
B.DeKid    06:59 am 20.1.2010
Da wird wohl Mönchengladbach gespielt haben und gerade ein Tor erzielt haben;-) *Aber Ich als Fussball Experte - lieg da bestimmt falsch* MfG B...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Artikel zum selben Thema:

Grundlagen: Stereoskopisches 3D Glossar Mo, 11.Oktober 2010
Interviews: Nichts ist schneller versaut als ein stereoskopisches Bild Mi, 29.September 2010
Einführungen: Grundlagen der stereoskopischen 3D-Produktion Mo, 27.September 2010
Berichterstattung: 3D für die Ohren -- Dolby Atmos Master Class (Berlinale Talents) Mo, 27.Februar 2017
Erfahrungsberichte: SKY 3D mit Tim Wiese -- Erfahrungen mit der Panasonic HDC Z10000 Mo, 12.März 2012
Buchkritiken: Das Blender-Buch. 3D-Grafik und Animation mit Blender 2.5 Fr, 9.Dezember 2011
Test: Panasonic HDC-Z10000 - FullHD 3D Camcorder Mi, 9.November 2011


[nach oben]


[nach oben]
















Specialsschraeg
28. Januar / Hanau
JUNG & ABGEDREHT – Jugend-Kurzfilmfestival
15-25. Februar / Berlin
Berlinale
17-22. Februar /
Berlinale Talents
13-18. März / Graz
DIAGONALE
alle Termine und Einreichfristen