Logo
///  >

Editorials : ­Die slashCAM Highlights 2018 - welche Kamera und welche Technik hat uns 2018 begeistert?

von Do, 20.Dezember 2018 | 7 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Vollformat ist die neue Referenz
  APS-C und MFT: Allrounder in der Videopraxis und 10 Bit intern
  Blackmagic Davinci Resolve 15: Die schnellste Softwareentwicklung am Markt
  Atomos Ninja V: Endlich ein 5“ Monitorrecorder für 4K
  GoPro Hero 7 Black & iPhone XS: Die beste Stabilisierung 2018
  Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - Indie Preiskracher
  Zhiyun Crane 3 Lab, Moza Air X und DJI Ronin-S: Monster-Gimbal
  Sachtler Flowtech100
  LaCie 2big Dock Thunderbolt 3 - zuverlässiger, mobiler Videospeicher
  Und 2019?



Blackmagic Davinci Resolve 15: Die schnellste Softwareentwicklung am Markt



Der Preis für die schnellste Softwareentwicklung am Markt geht auch in 2018 wieder an DaVinci Resolve - jetzt schon bei Nr. 15 angekommen. Gefühlt hat es quasi jede Woche ein Update für DaVinci Resolve gegeben was natürlich de facto auch mit der öffentlichen Beta-Phase zu tun hat.

Nichtsdestotrotz gibt es keine andere Schnitt- Grading- Audio und seit 2018 auch Compositing-Software die derzeit mit so viel Energie vorangetrieben wird. Mit der Bekanntgabe der Integration der High-End Compositing Software „Fusion“ im Frühjahr 2018 stell sich Resolve als mächtiges All-In-One-Tool auf.

Für uns waren jedoch neben der kontinuierlich wachsenden Performance im Schnitt- und Farbkorrekturpanel die vielen kleinen Neurungen in Resolve die eigentlichen Highlights: Insbesondere der LUT-Browser, die Stacked Timelines und die neue Shared Nodes Funktion.

An dieser Stelle sollte allerdings nicht vergessen werden, dass auch FCPX und Adobe CC in 2018 wichtige Updates erhalten haben. Gut gefallen hat uns in FCPX vor allem das neue framebasierte Vergleichstool was die FarbkorrekturFarbkorrektur im Glossar erklärt deutlich vereinfacht und in Premiere Pro CC Windows die ganz aktuelle Unterstützung von ProResProRes im Glossar erklärt als Exportcodec.



Atomos Ninja V: Endlich ein 5“ Monitorrecorder für 4K



Wir haben wirklich lange darauf gewartet und es jedem gesagt der er hören wollte und auch nicht hören wollte: 4K fähige Monitorrecorder im kompakten 5“ FormatFormat im Glossar erklärt waren die letzten Jahre eine echte Marktlücke - vor allem bei immer kompakter werdenden Kamerasetups.


Mit dem Ninja V ist Atomos in 2018 in die Bresche gesprungen und soweit wir das beurteilen können scheint das ein voller Erfolg geworden zu sein. On Top kommen noch die Option 4K 50p in 10 BitBit im Glossar erklärt via HDMIHDMI im Glossar erklärt aufzeichnen zu können und ein vergleichsweise helles Display und eine erfreulich robuste Gesamtausführung hinzu.

Zu einer zweiten Blüte setzen externe 4K, 10 BitBit im Glossar erklärt fähige Monitorrecorder derzeit nicht zuletzt durch die rasant steigende Anzahl an Camcordern und DSLMs an, die ein externes 10 BitBit im Glossar erklärt Signal zur Verfügung stellen.

Atomos Ninja V an der Panasonic GH5S


Wir haben den Atomos Ninja V derzeit jede Woche in der slashCAM Redaktion im Gebrauch und ihn an der Nikon Z6, Z7, GH5S, Canon EOS R, Fuji XT3 u.a. im Betrieb. Bislang ohne größeren Aussetzer … (eine SDI-Option würden wir uns allerdings noch wünschen …)

Hier unser erster Praxistest mit dem Atomos Ninja V. Weitere Tests folgen demnächst ...

APS-C und MFT: Allrounder in der Videopraxis und 10 Bit intern
GoPro Hero 7 Black & iPhone XS: Die beste Stabilisierung 2018 / Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - Indie Preiskracher


7 Seiten:
Einleitung / Vollformat ist die neue Referenz
APS-C und MFT: Allrounder in der Videopraxis und 10 Bit intern
Blackmagic Davinci Resolve 15: Die schnellste Softwareentwicklung am Markt / Atomos Ninja V: Endlich ein 5“ Monitorrecorder für 4K
GoPro Hero 7 Black & iPhone XS: Die beste Stabilisierung 2018 / Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - Indie Preiskracher
Zhiyun Crane 3 Lab, Moza Air X und DJI Ronin-S: Monster-Gimbal / Sachtler Flowtech100
LaCie 2big Dock Thunderbolt 3 - zuverlässiger, mobiler Videospeicher / Und 2019?
    

[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

Weitere Artikel:


Editorials: Kommen bald Monitore mit integrierter Grafikkarte? Do, 2.Juni 2016
Angeblich will Apple schon bald mit einem 5K-Display inkl. Grafikkarten-Kern auf den Markt kommen. Und auch im PC-Bereich ist mit ähnlichen Lösungen zu rechnen.
Editorials: Wann kommt... Wireless Compressed Output? Mo, 31.Oktober 2011
Was konnten HDV-Camcorder, was AVCHD und DSLRs nicht mehr können? Den komprimierten Output über Firewire streamen. Warum ist diese Funktion eigentlich unter den Tisch gefallen und warum könnte soetwas heute dennoch praktisch sein?
Editorials: 4K(ann) kommen - wer macht den Content fertig? Fr, 17.Juni 2011
4K wird weniger eine technische, sondern eine inhaltliche Herausforderung, da veränderte Sehgewohnheiten neue Formate entstehen lassen werden...
Editorials: Ausblick auf neue Bildtechniken Sa, 24.November 2007
Einen kleinen Ausblick auf den aktuellen Forschungsstand möchten wir mit dieser Vorstellung einiger Verfahren geben, die auf der diesjährigen Siggraph, der größten und bekanntesten Konferenz zum Thema Computergraphiken und Interaktivität, präsentiert wurden. Viele der Verfahrensweisen beziehen sich auf Photos, die meisten wären aber auch für die Arbeit mit bewegten Bildern denkbar und sinnvoll – die entsprechende Prozessorleistung vorausgesetzt.
News: Black Friday und Cyber Monday Deals für Videofilmer Fr, 23.November 2018
Grundlagen: Verfahren der Bildstabilisation Teil 2: Statische und bewegte Kamera Di, 17.Juli 2018
Grundlagen: Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung Mi, 11.Juli 2018
Kurztest: LaCie 2Big Dock Thunderbolt 3 mit 20 TB Do, 1.März 2018
Grundlagen: Wie deutet man die 4K-Testbilder aus der 4K-Datenbank richtig? Mi, 11.Mai 2016
News: Bemerkungen zum DXO ONE Kameramodul Do, 18.Juni 2015
Grundlagen: Rigkomponenten: Hier: Basisplatte / Leichtstütze Do, 15.Januar 2015


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
DVD/Blu-ray Disc:
John Wick: Chapter 3 - Parabellum - offizieller Trailer
Davinci - Export - Blu-Ray
Film aus Avid Media Composer auf DVD brennen
Kinofassung vs. Director's Cut auf DVD erkennen
Output für DVD Architect Blu-Ray erstellen
Encore CS 5.1 brennt keine DVD mit Menü, nur als *iso ohne Menü
DVD brennen - Encore CS6 ist nicht in der Cloud?!
mehr Beiträge zum Thema DVD/Blu-ray Disc




update am 20.Januar 2019 - 10:24
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*