///  >

Berichterstattung : IFA 2011: Erstes Hands-On mit dem 3D-Camcorder Panasonic HDC-Z10000

von Fr, 2.September 2011


Panasonic schafft mit der Z10000 ja quasi eine neue Geräteklasse, sozusagen ambitioniertes Prosumer-3D in Full HD mit dualer Optik und zwei entsprechenden 3-Chip Bildwandler-Einheiten. Wir konnten das auf der IFA ausgestellte Vorserienmodell kurz in die Hand nehmen und uns ein erstes (Stereo-)Bild machen.



Aufgenommen wird Full HD im MVC-Format -- neben 25p und 50i sollen auch 24p bei der Z10000 im 3D-Modus zur Verfügung stehen, das wären dieselben Optionen wie bei der kommenden HMZ1 von JVC; auch wenn das Ausstellungsmodell noch nicht über 24p verfügt - bei der Serienproduktion sollen 24p dann integriert sein. Filmt man konventionell zweidimensional, ist auch die Aufnahme in 50p möglich.

Die Bildgeber kamen unseres Wissens auch in der Panasonic 909 zum Einsatz, die bereits im slashCAM Test mit hoher Bildqualität überzeugen konnten. In der Panasonic Z10000 finden sich also zwei parallele 909-Systeme (für jedes Auge eins), was sowohl für 3D als auch für den 2D-Betrieb für hochwertige Bilder sorgen dürfte. Genaueres können wir natürlich erst nach unseren Testlabormessungen sagen.

Viele externe Kontrollmöglichkeiten an der Z10000



Panasonic ist mit dem Z10000 unserer ersten Einschätzung nach eine sehr gelungene Mischung aus einfachem Handling und trotzdem genügend 3D und filmischen Eingriffsmöglichkeiten gelungen. Man braucht offensichtlich kein 3D-Diplom um mit der Z10000 zu überzeugenden Ergebnissen zu kommen und trotzdem lässt sich der 3D Effekt einfach individuell feinjustieren. Auch wenn sich die StereobasisStereobasis im Glossar erklärt von 42mm nicht variieren läßt, beim Drehen am Konvergenz-Rädchen am Gehäuse wandert der dargestellte 3D-Raum im Verhältnis zur Bildebene sichtlich in der Tiefe. Das LCD mit optionaler, brillenloser 3D-Wiedergabe eignet sich bereits ziemlich gut, um einen Eindruck von seinen 3D-Aufnahmen zu bekommen, besser noch ist aber natürlich die Ausgabe auf einen Vorschaumonitor. Es stehen diverse Wiedergabe-Modi zur 3D Bildkontrolle zur Verfügung.

Ebenfalls gut gefallen hat uns das bereits erprobte 3-Ring System für ZoomZoom im Glossar erklärt, Fokus und Blende. Auch hier steht genügend manuelle Kontrolle bei einfacher Handhabung im Vordergrund. Der Blendenring am Objektiv liess sich beim Vorserienmodell zwar noch recht schwergängig drehen, dies soll jedoch beim Serienmodell behoben sein.



Panasonics grosse Stärke seit jeher bei Henkelmännern ist deren gute Austarierung und Gewichtsverteilung. Die neue Z10000 macht hier keine Ausnahme. Im Gegensatz zu teilweise extrem kopflastigen Exemplaren der Konkurrenz schafft es Panasonic mit der Z10000 ein nahezu perfekt in der Hand liegenden Henkelmann zu präsentieren. Auch wenn man gerade bei 3D-Produktionen sicherlich nicht sonderlich oft aus der "nackten" Hand drehen möchte, sicherlich auch dort von Vorteil.

Wir sehen die Kamera im Panasonic Line-up für den ambitionierteren 3D Filmer, der Mobilität bei guter 3D Bildqualität und genügend einfacher (manueller) Bedienung zu schätzen weiss. Auch 3D-Produktionen im Eventbereich, wo man beweglich für actionreiche 3D-Szenen bleiben muss, bieten sich bestens für die neue Z10000 an. Panasonic scheint uns mit der Z10000 einen großen Schritt Richtung mehr Spaß an Prosumer 3D-Produktion getan zu haben -- wir freuen uns jedenfalls schon auf unseren ersten richtigen Testlauf mit der Panasonic Z10000.

Die technischen Daten zur Z10000 sind bei Panasonic bereits online.

Messe-Impression vom Panasonic-Stand


Panasonic HDC-Z10000 (3D)
Plus Minus Derzeit niedrigster Preis (ohne Gewähr) :  3499 Euro Listenpreis: 3499 Euro (inklusive Mwst.)

MEHR INFO:
Alle technische Daten sowie Testbilder und Testergebnisse in unserer Datenbank
+ extreme manuelle Kontrollmöglichkeiten
+ sehr gute Bildqualität
+ gute 3D-Kontrolle
- kein ND-Filter
- autostereoskopischer Display-Modus

Panasonic HDC-Z10000 (2D)
Plus Minus Derzeit niedrigster Preis (ohne Gewähr) :  3499 Euro Listenpreis: 3499 Euro (inklusive Mwst.)

MEHR INFO:
Alle technische Daten sowie Testbilder und Testergebnisse in unserer Datenbank
+ extreme manuelle Kontrollmöglichkeiten
+ sehr gute Bildqualität
+ gute 3D-Kontrolle
- kein ND-Filter
- autostereoskopischer Display-Modus


Die Panasonic HDC-Z10000 und Panasonic HDC-Z10000 im Vergleich in unserer Camcorder Test Datenbank
    

[11 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
wolfgang    22:50 am 5.9.2011
1080 50p kann als in Form von 2x1080 50p 3D aufgrund von Bandbreitenbegrenzungen nicht mehr über hdmi übertragen werden - macht daher dort leider noch keinen echten Sinn. ...weiterlesen
kuebler    19:31 am 5.9.2011
Danke schön. Die ist mir dann doch etwas arg "consumerish", da bleibe ich lieber erstmal bei der Sony TD10.
Bernd E.    19:16 am 5.9.2011
http://photoscala.de/Artikel/Lumix-3D-Digitalkamera
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Berichterstattung: Emotion sticht Continuity -- interessanter Vortrag über Filmschnitt bei Berlinale Talents Di, 14.März 2017
Unter dem Titel "Kill your Darlings" ging es bei Berlinale Talents wieder intensiv um den Filmschnitt -- eine eigentlich eher musikalische als visuelle Angelegenheit laut Susan Korda, geht es doch vor allem darum, Emotionen zu vermitteln. Nun ist der Clip dazu online.
Berichterstattung: 3D für die Ohren -- Dolby Atmos Master Class (Berlinale Talents) Mo, 27.Februar 2017
Im Rahmen der Berlinale Talents Veranstaltungen gab es auch die Gelegenheit, mehr über den Einsatz des neuen, objektbasierten Raumklangs zu erfahren. Die soundgestalterischen Möglichkeiten wurden anhand von fünf erfreulich unterschiedlichen Filmausschnitten demonstriert wurden -- Roadmovie, Thriller, Kinderfilm und sogar eine Dokumentation waren vertreten.
Berichterstattung: IBC+Photokina 2016: Viel „Glas“, 360° und Drohnen - wenig Kamera // IBC 2016 Sa, 1.Oktober 2016
Wenn es ein Thema gab, dass die IBC 2016 klar dominiert hat, dann waren es Cine-Objektive: Zeiss, Angénieux, Sony, Samyang, Tokina und Sigma haben neue Produkte vorgestellt und dies durchweg im Segment unterhalb von 10.000 Euro. Kameras glänzten hingegen eher mit Abwesenheit bzw. Verspätungen - zumindest wenn sie nicht 360° oder 8K aufgenommen haben oder fliegen konnten …
Berichterstattung: Mit ARRI bei Wim Wenders – Berlinale 2016 Do, 25.Februar 2016
Auch ARRI hat die Berlinale genutzt, um in den Räumen der DFFB den Stand aktueller Produktionstechnik sowie die Herausforderungen im Umgang mit neuen Formaten (u.a. 360° und Panoramic Cameras) zu skizzieren. Highlight war ein Special Screening von Wim Wenders 3D-Film Everything will be fine...
Berichterstattung: IBC2015: Was gab´s noch Spannendes? + Newsstrecke // IBC 2015 Mo, 28.September 2015
Berichterstattung: CES 2014 -- interessante Neuvorstellungen im Überblick Fr, 17.Januar 2014
Berichterstattung: IFA 2013: Erste Eindrücke – Sony und Panasonic Do, 5.September 2013
Berichterstattung: Photokina 2012 – mehr Video-DSLR geht kaum ... (Teil 2) Do, 27.September 2012
Berichterstattung: Photokina 2012 – mehr Video-DSLR geht kaum ... Fr, 21.September 2012
Berichterstattung: Rückblick NAB 2012 Do, 26.April 2012
Berichterstattung: Canon EOS C300: Neuer Preis und neue Zielgruppe Mi, 23.November 2011
Berichterstattung: Zwischen Film und Kunst. Storyboards von Hitchcock bis Spielberg (Ausstellung) Mo, 26.September 2011


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Panasonic GH5:
Stabilisator Panasonic GH 5
GH5 - Autofocus funtioniert nicht mehr nach Firmware Update 2.1
Lumix GH5 Objektive,Adapter + Zubehör
iPhone X vs. GH5
Der Herbst mit meiner GH5
Kreativmodus in GH5
GH5 Fotomodus, da stimmt was nicht
mehr Beiträge zum Thema Panasonic GH5




update am 18.November 2017 - 12:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*
Specialsschraeg
9-19. November / Mannheim/Heidelberg
Internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg
14-19. November / Kassel
Kasseler Dokumentarfilm- & Videofest
15-19. November / Flensburg
Flensburger Kurzfilmtage
23-26. November / Hannover
up-and-coming
alle Termine und Einreichfristen