Logo Logo
/// News

Wie viel sind wir bereit für Netflix und Co zu zahlen?

[12:34 Mo,29.Juli 2019 [e]  von ]    

Folgt man dieser US-Studie sind es 17 bis 27 Dollar, die Konsumenten für alle in einem Haushalt in Anspruch genommenen Streamingdienste bereit sind zu zahlen. Das ist immer noch deutlich weniger als für ihre Kabel-TV Anschlüsse (50 Dollar). Sollte es auch zukünftig bei diesen max. 27 Dollar bleiben, ist der zu verteilende Kuchen für neu hinzukommende Streamingdienste wie Disney+, Apple TV+ u.a. begrenzt, was die Konkurrenz in den kommenden Jahren deutlich verschärfen dürfte.

Netflix-Dollar




Dass sich hier Gewichte zu verschieben beginnen, scheint nun auch schon Netflix zu spüren zu bekommen: Erstmalig sind die Neuabonnentenzahlen wohl rückläufig.

Die Bewegung von etablierten Medien weg hin zu Streamingdiensten dürfte zwar mehr Kapital für letztere zur Verfügung stellen aber trotzdem bleibt die Frage - hier auch gleich mal an alle slashCAM Leser gestellt:

Wie viel sind wir bereit für Netflix und Co zu bezahlen?

Link mehr Informationen bei www.hollywoodreporter.com

  
[66 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Funless    17:36 am 31.7.2019
Abschließend kann man doch festhalten, dass eine gewisse Auswahl von AV Content Anbietern bereits vorhanden ist so dass mehrere Alternativen zum AV Konsum ganz nach Gusto...weiterlesen
klusterdegenerierung    17:24 am 31.7.2019
Schon klar, wollte damit nur zum Ausdruck bringen das mir kein PayTV ins Haus kommt, GEZ kost schon genug.
iasi    16:51 am 31.7.2019
Was nix kostet, taugt nix. Netflix darf gerne weiter Geld verlangen. Aber die letzte Preiserhöhung können sie nur rechtfertigen, wenn das Angebot an Inhalten nicht weiter...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildLichtstimmung in Drohnen-Videos von Bauwerken nachträglich ändern // Siggraph 2019 bildSuper-Zeitlupe per Kamera, die wie die menschliche Wahrnehmung funktioniert


verwandte Newsmeldungen:
Streaming Portale:

Wozu Farbmanagement in der Filmproduktion? Netflix klärt auf 27.Dezember 2021
Netflix: kostenlose Webinare für angehende Filmemacher, Autoren und Produzenten 12.Dezember 2021
Disney kombiniert CGI mit KI für filmtaugliche Gesichtsanimationen 5.Dezember 2021
YouTube belohnt Shorts mit 100 Millionen US-Dollar - auch in Deutschland 4.Oktober 2021
Wie man eine Netflix-Doku über ein beliebiges Thema macht 3.Oktober 2021
Netflix eröffnet Büro in Berlin und investiert 500 Millionen Euro in deutsche Produktionen 17.September 2021
Vimeo unterstützt ab sofort Dolby Vision HDR vom iPhone 12 13.September 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Streaming Portale


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2022

Januar

2021
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 20.Januar 2022 - 17:24
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*