Logo
/// News

UHD Alliance stellt Ultra HD Premium Spezifikationen vor

[09:55 Do,14.Januar 2016 [e]  von ]    

Die UHD Alliance, ein Zusammenschluss von Industriegrößen wie Samsung, Sony, Dolby, Panasonic, Netflix zur Föruderung des UltraHD Standards, hat die Spezifikationen für Ultra HD Permium vorgestellt, die die Mindestanforderungen darstellen, welche mit dem neuen Ultra HD Premium Siegel versehene Geräte aufweisen müssen:
- Auflösung 3.840 x 2.160 Pixel
- Farbtiefe 10-bit
- Farbaum (Wide Color Gamut)
- Signalinput: BT.2020
- Display Darstellung: mehr als 90% der P3 Farben
- High Dynamic Range (HDR): SMPTE ST2084 EOTF
Entweder mit mehr als 1000 Nits maximale Helligkeit und weniger als 0.05 Nits Schwarzwert oder alternativ mit mehr als 540 Nits maximale Helligkeit und weniger als 0.0005 Schwarzwert

Vorerst dürften nur wenige Spitzenmodelle diese Spezifikationen erfüllen, in Zukunft werden aber wohl mehr Modelle darauf abzielen, sie zu erfüllen.



Jeder Distributionskanal und jeder Master sollte folgende Features sicherstellen:
- Auflösung 3.840 x 2.160 Pixel
- Farbtiefe 10-bit
- Unterstützung für den BT.2020 Farbraum
- High Dynamic Range (HDR): SMPTE ST2084 EOTF

Und für ein Mastering Display gelten:
- Minimum 100% der P3 Farben
- Spitzenhelligkeit: mehr als 100 nits
- Schwarzwert: weniger als 0.03 nits

Marktstudien zufolge soll der Markt für UltraHD Fernseher gewaltig wachsen, von 12 Millionen Geräten 2014 bis 96 Millionen 2019.


Bild zur Newsmeldung:
UHD-Premium-Logo-Q

Link mehr Informationen bei www.uhdalliance.org

    
[13 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Bergspetzl   09:48   15.01.
dat problem is ja, dat der kunde net weiss was es heißt und generell in gutgläubigkeit auf sowas einsteigt. ich habe mich schwer getan kollegen zu erk...weiterlesen
WoWu   17:11   14.01.
Moin cantsin.

8Bit 4:2:0 ist selbst in Semikreisen doch schon lange kein wirkliches Thema mehr, auch wenn die Aufnahmefähigeit noch n...weiterlesen
CameraRick   17:04   14.01.
cantsin hat folgendes geschrieben: Ebenfalls positiv: dass Nvidia mit dabei ist. Was darauf schliessen lässt, dass 10bit-Monitorausgabe bei Co...weiterlesen
cantsin   16:18   14.01.
WoWu hat folgendes geschrieben:
Das 2020 kommt, dürfte doch schon lange keine Frage mehr sein.
Mich hat schon positiv überra...weiterlesen
[ Alle Kommentare lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildLivestream Movi -- Event-Kamera mit virtuellem TV-Studio per App // CES 2016 bildSchlechte Verkaufszahlen - Ist der GoPro Hype über den Berg?


verwandte Newsmeldungen:
SmallHD stellt 17" DCI-P3 Referenz-Monitor 1703-P3 vor 17.Februar 2017
Medienmanagement: Kyno 1.2 Update -- mehr Optionen, mehr Formate 16.Februar 2017
Neue Canon EOS 77D, 800D und M6 - Alle mit DualPixel, keiner mit 4K 15.Februar 2017
Yuneec Tornado H920 Plus: Profi-Drohne mit Panasonic 4K Kamera 15.Februar 2017
FullHD mit bis zu 1000 fps: Neuer Sony 3-Layer Stacked DRAM CMOS Sensor für Smartphones 8.Februar 2017
Neue 4K/WQHD 32" Pro-Monitore von BenQ PD3200Q/PD3200U mit KVM-Switch 1.Februar 2017
RED 8K Dragon vs 8K Helium Sensor: Dynamikumfang, Lowlight, Skintones 27.Januar 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Formate


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zum Thema
Formate:
Blackmagic Ursa Mini 4K EF mit Zoom-Objektiv
Video Assist 4K - Welche Karten?
Problem beim exportieren: Lichtstrahl ist zu sehen
Nahtloser Export -- Vimeo Panel für Adobe Premiere Pro CC
OMF export Dateien werden kleiner???
Magix Video Deluxe Tonspur exportieren (mittiger Teil)
Blackmagic Tv Studio HD - hat das schon jemand in Betrieb?
mehr Beiträge zum Thema Formate


Archive

2017

Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 26.Februar 2017 - 15:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*