Logo
/// News

Sundance: VR-Filme stecken noch in den Kinderschuhen

[11:28 So,14.Februar 2016 [e]  von ]    

Auf dem Sundance-Filmfestival gab es auch dieses Jahr einen Schwerpunkt zum Thema "VR-Filme" -- viele verschiedene, immersive Beispiele konnten auf entsprechenden VR-Brillen bzw. -Headsets begutachtet werden. Gezeigt hat sich dabei -- zumindest laut dem verlinkten Bericht -- jedoch vor allem, wie weit der Weg zu einem funktionierenden und auch sinnvollen Zuschauererlebnis noch ist.

Neben technischen Problemen, vor allem mit den einfacheren Headsets, welche eingesteckte Smartphones als Display verwenden, scheinen die meisten Filme noch darunter zu kranken, daß die Immersivität eigentlich nur als Gimmick eingesetzt wird (wie ja oft bei 3D allgemein der Fall). Als Zuschauer weiß man entweder nicht, wo man hinschauen soll, und sucht im Kreis nach etwas Interessantem, oder das Sehenswerte ist auf einen Ausschnitt konzentriert, und hätte folglich auch als klassischer Film mit fester Kadrierung gedreht werden können.



Um die Möglichkeiten des neuen Mediums "360° / VR / immersiver Film" wirklich auszureizen, muß offensichtlich noch weiter experimentiert werden -- bleibt zu hoffen, daß das Publikum nicht vorher die Geduld verliert, wenn der Reiz des Neuen verflogen ist.

sundance_defrost
Still aus Defrost, einem der gezeigten VR-Filmen


Link mehr Informationen bei arstechnica.com

    
[5 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
heythere   18:56   16.02.
Beim klassischen Film mag das zutreffen. Im Animations Bereich und vorallem bei PC Spielen ergeben sich allerdings ganz andere Möglichkeiten.
thsbln   22:53   14.02.
Tja, schade, schätze mal Du hast Recht, Frank. Dann muß man weiterhin beim Filme-Machen Entscheidungen treffen und etwas komponieren...
Zum Gl...weiterlesen
Frank Glencairn   15:52   14.02.
Aber selbst bei ner Orgie oder einem Schlachtfeld ist es meh.

Entweder die Kamera (und damit du selbst) bleibt stationär, dann kannst...weiterlesen
thsbln   15:29   14.02.
Zitat: Als Zuschauer weiß man entweder nicht, wo man hinschauen soll, und sucht im Kreis nach etwas Interessantem, oder das Sehenswerte ist a...weiterlesen
[ Alle Kommentare lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildAOC U2879VF: 28 Zoll 4K Monitor für 400 Euro bildRechtefreies, virtuelles Soundmodul - Orion als AU/VST


verwandte Newsmeldungen:
Film:

Trailer-Vergleich: was das Timing beim Comedy-Schnitt ausmacht 30.Mai 2016
EU: Mehr TV-Werbung und europäische Film Quote für Netflix? 27.Mai 2016
Kino Flo Diva-Lite LED 20 & 30 DMX // NAB 2016 2.Mai 2016
Messevideo: Came TV - Einhandgimbal Optimus + Prodigy mit Inverted Mode, endlos 360° u.a. // NAB 2016 22.April 2016
Alan Roberts EBU-Test: Sony A6300 nicht für Broadcastanwendungen geeignet 4.April 2016
CAME-TV Mini 3 und Argo Gimbal im Anflug 18.März 2016
Super 8 Film-Reiniger im Eigenbau 16.März 2016
alle Newsmeldungen zum Thema Film


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zum Thema
Film:
Trailer-Vergleich: was das Timing beim Comedy-Schnitt ausmacht
Schock fürs Leben - Horrorfilm statt 'Coco, der neugierige Affe'
Kampfkunstvideo
Kleiner Greenscreen-Spaß: Iron Man Fan Film
Kameramann/-frau für Hochzeit am 10.09.2016 in der Eifel gesucht
Analoges TV wird eingestellt
die lustigsten filmszenen
mehr Beiträge zum Thema Film


Archive

2016

Mai - April - März - Februar - Januar

2015
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
Coldplay - Up&Up
Specialsschraeg
23. Mai - 18. September / München
Camgaroo Award 2016
24. Mai - 26. Juni / Bonn
Aktion Deutschland Hilft - Wettbewerb zum Internationalen Tag der Freundschaft
23. Juni - 2. Juli / München
Filmfest München
30. Juni / München
Sophie-Opel-Preis
alle Termine und Einreichfristen


update am 30.Mai 2016 - 18:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*