Logo
/// News

Sony A7RII - Erstes Hands-On (u.a. SLOG2 bei ISO 800 ...)

[16:56 Mo,15.Juni 2015 [e]  von ]    

Wir haben kurzfristig die Chance zu einem ersten Hands-On mit einem Vorserienmodell der Sony A7RII erhalten und dies an einem für die Filmgeschichte nicht uninteressanten Ort: Den Pinewood Studios in England (genau: James Bond). Hier unsere ersten Eindrücke zur Sony A7RII: Ergonomie, Gehäusedesign, 5-Achsenbildstabilisator, WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt, Handling, Menüs, Akku, S35 Umschaltung, 4K, Ein Vergleich zur Sony A7S u.a.

SonyA7RII_1000





Letzte Woche erst vorgestellt - und heute schon ein kurzes Hands-On mit einem Vorserienmodell der Sony A7RII ermöglicht: Sony läßt es gerade richtig krachen. Mit dieser Hau-Ruck Aktion hat es Sony diesmal geschafft, sein neues 42.4 MP Fullframe Flaggschiff aus den Gerüchteküchen weitestgehend herauszuhalten.

Die technischen Daten der neuen Sony A7RII beeindrucken derzeit sowohl in der Fotografie- als auch in der Videowelt - s.hierzu unsere slashCAM-News zur A7RII. Und auch wir haben bei der A7RII das Gefühl, dass Sony hier die Bereiche Video und Foto noch einmal näher zusammengerückt hat. Doch hier nun unsere ersten Eindrücke zur Sony A7RII in Stichwortform, die auch einige Neuigkeiten gerade auch für Video enthalten, die aus der Presseankündigung bislang nicht hervorgehen:

Wir starten mit einem übersichtlchen Vergleich der Videoaufnahmefunktionen zwischen der neuen Sony A7RII und der Sony A7S:

SonyA7rIIinternal4KA7S



(Aus dieser Übersicht lässt sich auch ganz gut entnehmen, wo ein mögiches Update-Potential für eine A7SII liegen könnte: In sowohl internem HD- als auch 4K-Recording im Fullpixel Read-out ohne Binning. Die A7RII wendet bei Full HD-Recordings Binning an. )

Der neue XGA OLED-Viewfinder mit seiner 0.78 Vergrösserung bietet ein beeindruckendes Sucherbild. Dagegen nimmt sich der A7S EVF eher klein aus. Außerdem hat Sony die Augenmuschel neu konstruiert und damit liegt die A7RII deutlich angenehmer am Auge an (im Vergleich zur A7S).

SLOG 2 wurde auf ein minimales ISO von 800 gesenkt und dürfte damit deutlich weniger NDs als bisher benötigen.

SonyA7rii



Die 5-Achsen-Bildstabilisierung wird mit halb gedrückter Auslösetaste aktiviert und funktionierte in unserem kurzen Hands-On sehr gut. Allerdings konnten wir das stabilisierte Bild nur in der Kamera beurteilen, was für eine wirklich aussagekräftige Beurteilung nicht ausreicht. Hier sollten bald erste echte Tests Auskunft geben können.

Die AF-Funktion mit ihren 399 Phase-Sensoren schien uns bei dem Vorserienmodell bereits recht gut auf Video abgestimmt zu sein. Schärfeübergänge erfolgten ohne Pumpen und mit weichen Übergängen. Auch hier gilt, dass wir das Material leider noch nicht an einem größeren Schirm haben betrachten können.

Sony35mm



Der Moduswahlschalter ist bei der A7RII defaultmässig arretiert. Nur wenn man in der Mitte einen Verschlußknopf herunterdrückt, lässt er sich verstellen. Eine sehr willkommene Funktion.

Die Batterien sind (leider) die gleichen wie bei den anderen Alpha7 geblieben. Wir empfinden sie mit ihren 1080 mAh bereits bei der A7S als etwas zu schwach geraten. Die Frage ist jetzt, wie sich 5-Achsen Bildstabi und 4K Recording auf die A7RII auswirken. Nach Angaben von Sony soll der Stromverbrauch bei der A7RII auf dem Niveau der A7S gehalten werden können – hier sind wir schon sehr auf erste Tests gespannt.

AonyA7RII-Akku_1000



Auch liess sich erstaunlicher Weise bei unserem Vorserien-Kurztest im Videomodus kein manueller WeissabgleichWeissabgleich im Glossar erklärt vornehmen. Dafür muss man in den Fotomodus zurückwechseln wie bei der Sony A7S – ein Bug, den wir hier schon häufig kritisiert haben und auch heute nochmal Sony angetragen haben. Mit etwas Glück ändert sich hier etwas in der finalen Version – wir drücken die Daumen.

Besonders spannend finden wir den 4K Super35 Modus, da hier die Sony A7RII deutlich oversampled und das herunterskalierte S35 4K Bild recht artefakttarm zu werden verspricht. Wir wollen uns hier nicht zu weit aus dem Fenster lehnen und unseren Tests vorgreifen, aber im direkten Vergleich durch den Sucher schien uns das Downsampling bei hohen ISOs ein cleaneres Bild bei der A7RII zu geben als bei gleich hohen ISOs bei der A7S. Aber da hier eine ganze Reihe von unterschiedlichen Faktoren verglichen werden müssen, verweisen wir an dieser Stelle ausdrücklich auf unsere Labortests mit einem Serienmodell im Verlauf des Sommers.

Darüber hinaus hat Sony angekündigt, dass der e-Mount der Sony A7RII massiver gefertigt wurde. Dies passt auch zum höheren Gewicht. Wir hatten vor Ort die A7S und die A7RII ohne Objektiv in der Hand und der Body der A7RII ist spürbar schwerer. Ein stabilerer Mount ist gerade im Umgang mit Cine-Objektiven und Schärfezieheinrichtungen von großer Bedeutung. (Wir wollen schein eine ganze Weile was zu dem Thema machen - mal schauen, wann wir etwas Zeit dafür finden ...)

Zum Schluss noch ein Hinweis an Sony A7(RII/SII)-Interessierte: Wir vermuten mal stark, dass Sony bei der bisherigen Segmentierung der Sony Alpha Produktfamilie bleiben wird und es damit höchstwahrscheinlich auch eine Sony A7SII geben wird. Die IBC 2015 bietet sich als entsprechendes Podium für eine solche Ankündigung an. Wer in erster Linie an den Videofunktionen der Sony Alphas interessiert ist, sollte also vielleicht den Herbst noch abwarten ...

... soweit erstmal unsere ersten Eindrücke zum neuen Sony Flaggschiff Sony A7RII aus good old England.

Gildfinger



Wir sind schon sehr gespannt auf Tests mit dem Serienmodell ...


    
[7 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
wv    02:42 am 17.6.2015
Gut, dass Sony keine Autos baut! Ein Q7 made by Sony hätte einen 20-Liter-Tank...und eine Anhängerkupplung serienmäßig. Damit könnte man dann den optional erhältlichen...weiterlesen
srone    21:19 am 16.6.2015
würde die akkudummy-lösung klar vorziehen, batteriegriff auf stativ - habe noch keinen erlebt, der ein mehr an stabilität brachte ;-) lg srone
markusG    13:43 am 16.6.2015
Wenn's auch um Peripherie geht die bestromt werden will - es gibt auch die Dummy-Lösung: external power to A7 cameras
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildFreier Linux Video Editor Flowblade erreicht Version 1.0 bildILMxLAB - Die Zukunft des digitalen Entertainments?


verwandte Newsmeldungen:
Camcorder:

Panasonic VariCam LT 5.5 Update mit 240p Raw Output u.v.m. 23.Juni 2017
Blackmagic Camera Update 4.4: Unter anderem mit Bluetooth Fernbedienung 23.Juni 2017
Bokeh für Smartphone-Filmer: Beastgrip DOF Adapter MK2, sowie anamorphotische Optik 16.Juni 2017
Neue Beta und neue stable Release von Blackmagic DaVinci Resolve 14/12.5 16.Juni 2017
Toshiba Thunderbolt 3 Dock mit 13 Schnittstellen 15.Juni 2017
Samsung QLED CHG90: Extrabreit - Curved HDR Monitor mit 49 Zoll 12.Juni 2017
Sigma Cine 24-35mm T2.2 Fullframe Zoom soll 4.999 Dollar kosten 11.Juni 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder

Sony:

SAMYANG - kompaktes 35mm f/2.8 AF-Objektiv für Sony Vollformat 10.Juni 2017
Neue Sony Firmware verlängert Aufnahmezeit der A6300 vor Überhitzung 9.Juni 2017
Sony "Clean Version" - mehr Publikum ohne *** und Gewalt in den USA 9.Juni 2017
Sony kündigt Fullframe Cine Kamera für Anfang 2018 an 3.Juni 2017
Sony: Neues 16-35 mm F2,8 G Master und 12-24 mm F4 G Objektiv 18.Mai 2017
Sony: Die Produktneuheiten zur // NAB 2017 24.April 2017
Sony stellt Alpha 9 (A9) vor - 24 MP Stacked Sensor mit 6K Downsampling auf 4K // NAB 2017 19.April 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Sony


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zum Thema
Sony:
Sony Movie Studio 13 und Windows10
Raynox "0.66 HD Conversion Lens 58mm": Gut für die Sony AX53 (4K)?
Sony NEX-VG30/Problem mit Fokusnachführung und Weißabgleich
SAMYANG - kompaktes 35mm f/2.8 AF-Objektiv für Sony Vollformat
Neue Sony Firmware verlängert Aufnahmezeit der A6300 vor Überhitzung
Sony
Sony FS5 Preisreduktion nicht für Europa
mehr Beiträge zum Thema Sony

Camcorder:
Panasonic VariCam LT 5.5 Update mit 240p Raw Output u.v.m.
Blackmagic Camera Update 4.4: Unter anderem mit Bluetooth Fernbedienung
Camera Update 4.4 bringt Bluetooth Remote für Ursa MiniPro
Drehfertig unter 10.000 Euro: Blackmagic URSA Mini Pro, Canon C200 und Panasonic AU-EVA1
GH4r Blende und Belichtungszeit ändern im Videomodus
Optische Darstellung einer "Home Video Kamera" im Schnitt
Panasonic GH3 speichert nicht die gesamte Aufnahme, ca. 2 zu kurz!
mehr Beiträge zum Thema Camcorder


Archive

2017

Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
22. Juni - 1. Juli / München
Filmfest München
23-24. Juni / Zollbrücke/Oderaue
7. OderKurz-Filmspektakel
30. Juni - 2. Juli / Berlin
West-Östliches FilmFestival "Nachbarn bei Freunden" 2017
12-30. Juli / Frankfurt am Main
Kurzfilmfestival Shorts at moonlight
alle Termine und Einreichfristen


update am 24.Juni 2017 - 15:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*