Logo
/// News

Shot Transit Wettbewerb -- Fragen und Antworten

[13:51 So,23.Januar 2011 [d]  von ]    

Viele von Euch scheinen schon fleißig am Planen und Produzieren zu sein -- toll, wir sind gespannt! -- und so erreichen uns einige Fragen zu den Anforderungen an die Clips. Davon wurden einige schon im Forum beantwortet, aber zur Sicherheit wollten wir nochmal an dieser Stelle nochmal für alle deutlich machen, worauf es ankommt (auch im Reglement werden wir die Punkte nochmal verdeutlichen):

- die maximale Länge der Clips ist eine Minute inkl. allem drum und dran. (Natürlich gehts auch kürzer.)
- der Clip darf nur aus einer Einstellung bestehen, und der Bildausschnitt muß gleich bleiben -- dh. keine sichtbaren Schnitte, keine bewegte Kamera
- es muß mindestens eine Schärfeverlagerung vorkommen



Im Grunde besteht die Herausforderung darin, eine Andeutung von einer Geschichte in einer festen Einstellung zu erzählen, wobei eine Schärfeverlagerung (oder mehrere) sozusagen einerseits herkömmliche Schnitte ersetzt, andererseits auch eine Art Bewegung ins Bild bringt. Somit gilt es, die Aussage extrem komprimiert bzw. prägnant in ein räumlich gestaffeltes Filmbild zu packen, wobei sich das Motiv, nicht jedoch die Kamera, bewegen darf; die Tonspur könnt ihr wie gesagt verwenden, wie Ihr möchtet...

Ein bißchen knifflig, aber machbar -- und nicht vergessen: der beste Clip wird mit einer Panasonic AG-AF101 belohnt!

Hier geht es zur Ankündigung



Der Gewinn: eine Panasonic AG-AF101 (ohne Optik)

    
[1 Leserkommentar] [Kommentar schreiben]   
DerPokus   15:17   16.02.
Super Wettbewerb!

youtube=15oM5jr2P3Q

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildSpecial Effects in Gondrys "The Green Hornet" bildNächste Edius-Version unterstützt Intels Quicksync


verwandte Newsmeldungen:
Festivals:

Die Kameras und Objektive der Oscar-Nominierungen 2017 8.Februar 2017
Drehbücher der Oscar-Anwärter 2017 zum Download 13.Dezember 2016
Hier die besten Kurzfilm-Trailer für die 2017 Oscar Verleihung 25.November 2016
ARD Dokumentarfilm-Wettbewerb: es locken 250.000 Euro und ein Sendeplatz 4.Juni 2016
Ex Machina: Überraschungs-Oscar für Visual Effects 29.Februar 2016
X-Men Days of the Past für VFX Oscar nominiert: drei Szenen im Breakdown 19.Februar 2015
Berlinale Digital -- über die Datenlogistik eines Filmfestivals 12.Februar 2015
alle Newsmeldungen zum Thema Festivals


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zum Thema
Festivals:
Festivalfilme laufen in öffentlichen Bibliotheken Dank neuer Kooperati
MY RØDE REEL 2017 Filmwettbewerb mit 500.000 Dollar an Preisen
3D für die Ohren -- Dolby Atmos Master Class (Berlinale Talents)
Oscars 2017: Schweizer Kurzfilm "La femme et le TGV"
The Cameras and Lenses Behind 2017 Oscar-Nominated Films
Berlinale
15. Berlinale Talentcampus: Veranstaltungen für Filmemacher, jetzt auc
mehr Beiträge zum Thema Festivals


Archive

2017

März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
The Man Who Was Godzilla


update am 24.März 2017 - 15:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*