Logo
/// News

Selfie-Videoproduktion auf dem iPhone - KnowMe

[11:13 Sa,30.Januar 2016 [e]  von ]    

Dass Videoschnitt auf einem Smartphone anders funktionieren muss als auf einer Workstation ist eigentlich klar. Kaum Platz für eine TimelineTimeline im Glossar erklärt oder viele Funktionen, dazu Touchbedienung statt Maus. Auf der anderen Seite braucht man für eine Selbstdarstellung im Netz ja auch nicht viel, wie der immer noch anhaltende Selfie-Trend belegt.

Und so kommt es mal wieder, wie es kommen muss: Mit KnowMe kommt eine stark vereinfachte Videoschnitt-App auf den Markt, die durch ihr reduziertes Konzept vielleicht wirklich das Zeug hat, eine breite Masse anzusprechen.



knowme



Im wesentlichen hat man nur zwei Funktionen: Entweder sich selber im Selfie-Modus filmen oder Bilder und Videos aus dem eigenen iPhone-Fundus mit einem Kommentar aus dem off zu versehen. Dann noch die so entstandenen Szenen anordnen und fertig ist der Braten. Eine leichte, nicht steuerbare Ken-Burns Bewegung auf den Fotos sorgt noch für etwas visuelles Salz.

Ach ja, das hierfür bevorzugte FormatFormat im Glossar erklärt scheint weder horizontal noch vertikal zu sein. Sondern -tataaa- quadratisch. Na, dass schimpft sich dann wohl format-agnostisch. Wer es jetzt selber ausprobieren will (die App ist kostenlos) sei noch dazu gewarnt: Man muss sich sich mit seiner eigenen Telefonnummer zwangsregistrieren, um die App benutzen zu können. Unmöglich, aber der angepeilten Zielgruppe leider wahrscheinlich total egal.

Link mehr Informationen bei knowme.com

    
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bild8 PCI-Express SSDs mit bis zu 2.300 MB/s im Test bildARRI denkt über Ausbildungs-Kamera nach


verwandte Newsmeldungen:
Zubehör:

22 x ARRI ALEXA, 6 x Film, 3 x RED: Die Kameras der 2018 Oscar-nominierten Filme 21.Februar 2018
Manuelle E-Mount FF-Optik von Zeiss - Loxia 2.4/25 15.Februar 2018
8K-Global Shutter Sensor mit integriertem Vari-ND-Filter von Panasonic 14.Februar 2018
Neues Sigma 14-24mm F2,8 DG HSM | Art Objektiv vorgestellt 9.Februar 2018
Neue Monitore von HP: 4K, USB-C, 10 Bit und 43 Zoll für unter 1000 Euro 8.Februar 2018
ARRI ALEXA LF mit 4.5 K Large Format Sensor und neuem LPL-Mount vorgestellt 2.Februar 2018
Unsane -- Psycho-Thriller auf iPhone gedreht; schon wieder die Zukunft des Films? 31.Januar 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Zubehör:
Linkstar RL-24VC im Test - Großes LED Panel mit einstellbarer Farbtemperatur und Akkubetrieb
ROV - motorisierter Slider von Rhino
22 x ARRI ALEXA, 6 x Film, 3 x RED: Die Kameras der 2018 Oscar-nominierten Filme
Bessere Videofunktion: Panasonic G70 mit neuem Objektiv behalten oder Neuanschaffung?
Tiffen Filter Vergleich
Atomos Shogun - Glasbruch
DJI MAVIC AIR mit schlechter Video-Qualität?
mehr Beiträge zum Thema Zubehör


Archive

2018

Februar - Januar

2017
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
Zagmachi - God´s Lament
Specialsschraeg
15-25. Februar / Berlin
Berlinale
17-22. Februar /
Berlinale Talents
13-18. März / Graz
DIAGONALE
14-19. März /
Landshuter Kurzfilmfestival
alle Termine und Einreichfristen


update am 22.Februar 2018 - 13:27
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*