Logo
/// News

Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support

[13:03 Mi,14.Oktober 2020 [e]  von ]    

Die zweite Generation der spiegellosen Vollformatkameras Nikon Z6 / Z7 ist angekündigt. Beide Kameras verfügen nun über jeweils zwei kombinierte EXPEED 6 Bildprozessoren sowie über ein zweites Speicherkartenfach, das UHS-II-SD-Karten aufnehmen kann; der andere Kartenslot ist nach wie vor für XQD- oder CFexpress-Karten.

Z6II




An Neuerungen für Filmer bieten die Kameras eine Aufnahme von 4K mit 60p, allerdings mit Einschränkungen -- so wird dies nur intern und bei der Z 6II in einem DX-/ APS-C Crop möglich sein. Bei der Z 7II wird annähernd der ganze Sensor ausgelesen, außerdem wird sie die 60p ab Werk unterstützen, während bei der Z 6II auf ein Firmware-Update gewartet werden muss, das im Februar 2021 erscheinen soll.

Erstmalig wird nun sowohl bei der Nikon Z6II als auch bei der Z7II neben der bereits etablierten externen ProResProRes im Glossar erklärt Raw Aufnahme via Atomos Ninja V nach einem kostenpflichtigen Firmwareupgrade auch Blackmagic RAW am Video Assist 12G HDR Recorder unterstützt. Hier sind wir schon sehr auf die Implementierung gespannt.

Z6_Atomos


Ebenfalls hinzugekommen ist die Option, in HDR mit erweitertem Dynamikumfang zu filmen, und zwar in Form von HLG (Hyper Log Gamma), das sich nun extern aufzeichnen läßt in 10bit.
Die Autofokus-Funktionen wurden verbessert, indem der Augen-AF und Tiererkennungs-AF nun auch bei Videoaufnahmen zur Verfügung steht. Bem manuellen Fokussieren läßt sich die Drehrichtung des Fokussierrings frei wählen.

nikon_Z6II_dual_cardslot
Jetzt mit dualem Cardslot


Die Eckdaten der Kameras bleiben ansonsten weitgehend gleich. Die Z 6II richtet sich mit ihrem Vollformatsensor mit 24,5 MP eher an videoaffine Anwender, während die Z 7II mit ihrer höheren 45,7 MP Auflösung vorrangig Fotografen anspricht.

Wer auf interne 10 BitBit im Glossar erklärt Log-Aufnahme gehofft hatte, ist bei diesem eher moderaten Nikon-Upgrade leider leer ausgegangen. Somit bleibt die Frage, wann Nikon hier zur Panasonic-, Canon- und Sony-Konkurrenz aufschließt ...

Die Nikon Z 7II ist voraussichtlich ab Anfang Dezember 2020 und die Z 6II voraussichtlich ab Anfang November 2020 im Handel erhältlich. Die Gehäuse-Preise liegen bei 2.143,56 Euro für die Z 6II bzw. bei 3.313,31 Euro für die Z 7II, die Kameras werden zudem in diversen Kit-Kombinationen angeboten, ua. mit dem Bajonettadapter FTZ, um neben Z-Optiken auch die klassischen Nikkor F Objektive nutzen zu können.

Link mehr Informationen bei www.nikon.de

  
[101 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Kanaloa    08:33 am 25.10.2020
Hoffentlich ist das so. Die Ankündigung dass 4K/60 später kommt kenne ich. Allerdings habe ich nirgends explizit gelesen dass das auch extern ausgegeben wird. Und Atomos erwähnt...weiterlesen
pillepalle    17:09 am 24.10.2020
@ Kanaloa Die 4k/60 kommen bei der Z6II per Firmware-Update anfang des Jahres. Die werden dann auch extern möglich sein. VG
Kanaloa    16:24 am 24.10.2020
Ich finde es sehr schade, dass offensichtlich nach wie vor nur 4k30 extern ausgegeben werden. Prores wird nicht erwähnt, bie ProRes Raw hat sich so gesehen wohl nichts geändert...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildRED KOMODO 6K - jetzt bestellbar bildManfrotto Hintergrund-Kit Chroma Key FX: Transportabler Green-/Bluescreen mit großer Fläche


verwandte Newsmeldungen:
Videoschnittkarten:

Blackmagic DaVinci Resolve 17 Public Beta 3 bringt Verbesserungen 1.Dezember 2020
Blackmagic Video Assist 3G/12G bekommen per Webcam Update Live-Streaming Funktionailtät 25.November 2020
Blackmagic Design: neue Micro Converter 3G Modelle mit HDMI und 3G SDI 24.November 2020
Blackmagic DaVinci Resolve 17.1 Beta 2 ist da 20.November 2020
Blackmagic RAW Speedtest auf Apples M1 (MacBook Pro 16GB) 19.November 2020
Blackmagic Resolve 17.1: Support für M1 Chip in neuen Macs bringt bis zu 5x höhere Leistung 14.November 2020
Blackmagic Design Fairlight Desktop Console: Mobiles Tonmischpult mit 12 Flying Fadern uvm 10.November 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnittkarten

Nikon:

Nikon Z6 und Z7 Nachfolger Präsentation am 14.10.2020 30.September 2020
Nikon: Neue Objektive für die Z-Serie: Nikkor Z 50 mm 1:1,2 S und Z 14–24 mm 1:2,8 S 16.September 2020
Nikon: Kostenloses Tool macht spiegellose und DSLR Kameras zu Webcams 25.Juli 2020
Nikon Z5: Potente Einsteiger-Vollformat DSLM inkl. Sensor-Stabilisierung, Dual Card Slots uvm. 21.Juli 2020
Neue Nikon Sofortrabatt-Aktion: bis zu 400 Euro für Nikon Z6, Z7 und Objektive 17.Juni 2020
Nikon: Neue REC 709 N-Log 3D LUT für Nikon D780 DSLR als freier Download 11.März 2020
Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab 10.März 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Nikon

Codecs:

Blackmagic RAW Speedtest auf Apples M1 (MacBook Pro 16GB) 19.November 2020
Mainconcept Codec Plugin für DaVinci Resolve bringt Support für HEVC, Sony XAVC/XDCAM und P2 AVC Ultra 17.November 2020
Blackmagic DaVinci Resolve 16.3 Beta 3 bringt geringeren GPU-Speicherverbrauch und BRAW 12K für Linux 11.Oktober 2020
Nvidia AI Video Compression spart Streaming-Datenrate mit künstlicher Intelligenz 7.Oktober 2020
Neuronale Kompression zum Ausprobieren HiFiC- High-Fidelity Generative Image Compression 20.September 2020
Apple: iPad Air mit A14 Bionic CPU: Noch mehr Leistung für Echtzeit 10 Bit H.265 4:2:2 Editing? 17.September 2020
YouTube in 4K bald auch für Apple User: VP9 Codec Unterstützung in macOS und iOS kommt 12.August 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Codecs


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2020

Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 1.Dezember 2020 - 21:08
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*