Logo
/// News

Kinefinity Terra -- kompakte 5K/6K Super35 Kameras mit ProRes Aufnahme

[15:15 Di,29.März 2016 [e]  von ]    

Deutlich kompakter als die bestehenden KineMAX und -Mini Kameras ist die neu vorgestellte Terra-Serie des chinesischen Herstellers Kinefinity; das pure Gehäuse soll lediglich 920g wiegen. Verbaut ist auch hier ein Super35 CMOS Sensor, welcher -- anders als bisher -- mit einem Global ShutterShutter im Glossar erklärt ausgelesen werden soll. Nachdem dieser bei Blackmagics Ursa 4.6K ja gecancelt wurde, ein nicht ganz uninteressantes Merkmal. Aufgezeichnet wird wie gehabt auf KineMAG SSDs, entweder im 12-bit KineRAW (.KRW) FormatFormat im Glossar erklärt oder -- neu bei Kinefinety -- in 10-bit Apple ProResProRes im Glossar erklärt (422 HQ, 422, LT sowie Proxy). KineLOG3 ist implementiert.


kinefinityTERRA_6K


Erscheinen sollen zwei Kameras, mit wie es scheint verschiedenen Sensoren. Einmal eine 6K-Version, welche über den gleichen Sensor wie die KineMAX verfügen soll und 6K mit max. 25 fps aufnimmt, sowie 4K bei 100fps, 2K bei 225fps. Wir fragen uns, ob es hier wirklich ein Global ShutterShutter im Glossar erklärt geben wird, wenn es noch der alte Sensor sein sollte; die offiziellen Daten liegen bislang leider nur auf chinesisch vor.

Beim 5K-Modell, wo ein 5K CMOS verbaut sein soll, gibt Kinefinity zwei verschiedene Dynamikbereiche an. Wird der Global ShutterShutter im Glossar erklärt aktiviert, soll der Blendenumfag von 15 auf 13 sinken, was ein typisches Verhalten wäre. Die Kamera filmt mit bis zu 60fps in maximaler Auslösung sowie 4K bei 100fps, 2K bei 200fps.

kinefinityTERRA


An Objektiv-Mounts stehen KineMount (zum Adaptieren auf gängige Anschlüsse) sowie Canon EF zur Verfügung. Das Terra Kameragehäuse selbst bringt weder ein Display noch viele Anschlüsse mit (nur HDMIHDMI im Glossar erklärt sowie ein 3.5mm Mikroeingang). Auch ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt fehlen. Optionale Erweiterungen stellen ein 5" Monitor mit 1080p1080p im Glossar erklärt Auflösung dar (KineMON), ein KineBACK Modul mit XLRXLR im Glossar erklärt, SDISDI im Glossar erklärt, V-Lock uä. sowie ein Handgriff.

kinefinityTERRA_back
Terra inklusive KineBACK Modul


Verfügbar sollen die Terra Kameras ab Mai (6K) bzw. Juni (5K) sein, Preise nennt Kinefinity nur für China, nämlich 29.900 RMB Body-only für das 5K-Modell, was ca. 4100 Euro entspräche, bzw. 34.900 RMB (ca. 4783 Euro) für die 6K-Version. Das KineBACK Modul kostet einzeln 6990 RMB (ca. 958 Euro). Es werden auch diverse Kits angeboten. Zur chinesischen Präsentation mit vielen Slides geht es hier via Google-Translate.

Übrigens sollen auch die 6K KineMAX und 4K KineMINI künftig in ProResProRes im Glossar erklärt aufzeichnen können, ein entsprechendes Firmware-Update soll in Mai/Juni erscheinen.

kinefinityTERRA_5K



kineMON


Link mehr Informationen bei www.newsshooter.com

    
[49 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
iasi    07:12 am 8.4.2016
Es wäre aber schon eine ziemlich üble Beschränkung, wenn die Software dann nur ProRes-Ausgabe bieten würde.
Jott    06:31 am 8.4.2016
Schon klar, Herr Oberlehrer. Also formuliere ich um: noch ein Hersteller, der raw und ProRes zusammen in einen Karton wirft, auch wenn letzteres hier nur in Software-Form....weiterlesen
DV_Chris    00:26 am 8.4.2016
Falsch. Es wird nur darauf hingewiesen, dass man Raw nach ProRes wandeln kann: This raw footage can then be converted to Apple ProRes format via Phocus 3.0 software, which comes...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildSony Alpha 6300 - die ersten Tests bildSony RX10m3 angekündigt


verwandte Newsmeldungen:
Cinema-Kamera:

KineOS 6.0 - Kinefinity Terra Update. Neue Oberfläche und mehr Aufnahmeoptionen (u.a. CNDG) 14.Mai 2018
Messevideo: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Ergonomie, Speedbooster, (ProRes) RAW uvm. // NAB 2018 10.April 2018
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - mit vollem MFT Sensor und 13 Blendenstufen // NAB 2018 9.April 2018
Firmware-Update für Canon EOS C200, C300 Mark II, C700, XF400/405 // NAB 2018 9.April 2018
Blackmagic wird Pocket Cinema Camera 4K und Resolve 15 vorstellen // NAB 2018 7.April 2018
Neue Red EPIC-W mit GEMINI 5K S35 Sensor - Also eine EPIC-Ws? 27.März 2018
Kinefinity MAVO - 6K Vollformat, CinemaDNG und eigene MAVO Primes 19.März 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Cinema-Kamera


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Cinema-Kamera:
KineOS 6.0 - Kinefinity Terra Update. Neue Oberfläche und mehr Aufnahmeoptionen (u.a. CNDG)
Canon XC...mit Wechselobjektiven im Anflug? C100 mini?
Blitzadapter für Sony HVL-F56AM an Sony RX10
Messevideo: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Ergonomie, Speedbooster, (ProRes) RAW uvm. // NAB 2018
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - mit vollem MFT Sensor und 13 Blendenstufen // NAB 2018
Firmware-Update für Canon EOS C200, C300 Mark II, C700, XF400/405 // NAB 2018
Neue Bilder der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
mehr Beiträge zum Thema Cinema-Kamera


Archive

2018

Mai - April - März - Februar - Januar

2017
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
1-2. Juni / Weimar
backup_festival
1-2. Juni / Oderaue
8. OderKurz-Filmspektakel
2-3. Juni / Düsseldorf
24h To Take
7-10. Juni / St. Ingbert
filmreif! - Bundesfestival junger Film
alle Termine und Einreichfristen


update am 24.Mai 2018 - 07:57
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*