Logo
/// News

Digital Bolex – mit eigenem Workflow?

[13:25 Do,17.Januar 2013 [e]  von ]    

bildNachdem ja Blackmagic der Digital Bolex durch eigene Lieferschwierigkeiten das Leben erst einmal nicht so schwer macht, wie anfänglich angenommen, bleibt das Projekt bis auf weiteres spannend. Dass die Macher jetzt jedoch in einem Blogpost auch noch einen eigenen Workflow für die Postproduktion ankündigen, macht uns skeptisch.

So gehen sie erst einmal von einer nicht mehr lang gültigen Prämisse aus: Nämlich, dass die meisten NLEs keine CinemaDNG Sequenzen einlesen können. Das mag zwar heute noch der Fall sein, jedoch haben viele Schnittprogramme diese Funktion ganz oben auf der Feature-Wunschliste ihrer Kunden. Es ist vielmehr zu erwarten, dass Ende 2013 fast jedes ernst zunehmende Schnittprogramm mit CinemaDNG umgehen können wird.



Also folgern die Macher, dass sie hier auch eine alternative Digital Bolex-Software-Lösung anbieten müssen: Der daraufhin von ihnen beschriebene Workflow mag zwar die eine oder andere kleine, neue Idee haben, hört sich aber dennoch grundsätzlich sehr stark nach DaVinci Resolve an, welches es für HD-Auflösungen ja sogar schon kostenlos gibt. Hier das Rad neu zu erfinden dürfte viel zu viele Entwicklerkapazitäten binden, die sicherlich anderswo besser einzusetzen wären.

Wir verstehen praktisch nichts davon, wie man Kameras baut, ein kleines bisschen Programmiererfahrung haben wir dagegen schon. Eine Schnitt/Grading/Finishing-Lösung programmiert niemand mal so schnell in ein paar Monaten. Zumindest nicht wenn sie auch nur annähernd mit dem kostenlosen DaVinci konkurrieren können soll. Was uns nun verunsichert ist die Tatsache, dass das Digital Bolex Team so blauäugig annimmt, ein solches Projekt ebenso parallel stemmen zu können.

Wir hoffen dass dies nicht dafür bezeichnend ist, wie sie bei der Kamera-Entwicklung vorgehen, denn dass das Projekt eigener Workflow für die Digital Bolex zum scheitern verurteilt ist, glauben nicht nur wir.

Link mehr Informationen bei www.digitalbolex.com

    
[4 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
sch8mid    07:28 am 20.1.2013
Ich fresse öffentlich einen Besen , wenn diese Kamera jemals auf einem Ladentisch steht .
thyl    14:15 am 17.1.2013
Joe Rubinstein hat schon ein ziemlich erfolgreiches Unternehmen gegründet. Daher kommt wohl auch das Geld, weniger aus dem Kickstarter-Projekt. Die Software könnte zwar...weiterlesen
thyl    14:10 am 17.1.2013
Das ist aber nicht wirklich neu. Eigentlich ist das schon ziemlich alt. Ich frage mich auch, ob das alles so klappt, aber die Software basiert ja auf zwei bereits existierenden...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildFujifilm X100S - Vielleicht interessante APS-C Knipse mit fixer Optik bildTechnik-Oscar für mocha Motion Tracking


verwandte Newsmeldungen:
Camcorder:

RED senkt die Preise massiv und verschlankt sein Kamera-Angebot 22.Mai 2018
Spezialisierte Micro-I/O Karten von Blackmagic: DeckLink SDI Micro / Micro Recorder 16.Mai 2018
YONGNUO YN43 - MFT Smartphone-Andock-Kamera mit EF-Mount 15.Mai 2018
iXM 100MP: Drohnenkamera mit 100 Megapixel Sony BSI Sensor 13.Mai 2018
Panasonic LUMIX FT7: 4K Tough-Kamera mit 31 m Tauchtiefe und integriertem Sucher 12.Mai 2018
Samsung Curved 49" Monitor CJ890: Ultrabreit aber mit besserer Alternative 7.Mai 2018
RED soll für Facebook die ultimative VR-Kamera bauen 4.Mai 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder

Cinema-Kamera:

KineOS 6.0 - Kinefinity Terra Update. Neue Oberfläche und mehr Aufnahmeoptionen (u.a. CNDG) 14.Mai 2018
Messevideo: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Ergonomie, Speedbooster, (ProRes) RAW uvm. // NAB 2018 10.April 2018
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - mit vollem MFT Sensor und 13 Blendenstufen // NAB 2018 9.April 2018
Firmware-Update für Canon EOS C200, C300 Mark II, C700, XF400/405 // NAB 2018 9.April 2018
Blackmagic wird Pocket Cinema Camera 4K und Resolve 15 vorstellen // NAB 2018 7.April 2018
Neue Red EPIC-W mit GEMINI 5K S35 Sensor - Also eine EPIC-Ws? 27.März 2018
Kinefinity MAVO - 6K Vollformat, CinemaDNG und eigene MAVO Primes 19.März 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Cinema-Kamera


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Cinema-Kamera:
KineOS 6.0 - Kinefinity Terra Update. Neue Oberfläche und mehr Aufnahmeoptionen (u.a. CNDG)
Canon XC...mit Wechselobjektiven im Anflug? C100 mini?
Blitzadapter für Sony HVL-F56AM an Sony RX10
Messevideo: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Ergonomie, Speedbooster, (ProRes) RAW uvm. // NAB 2018
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - mit vollem MFT Sensor und 13 Blendenstufen // NAB 2018
Firmware-Update für Canon EOS C200, C300 Mark II, C700, XF400/405 // NAB 2018
Neue Bilder der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
mehr Beiträge zum Thema Cinema-Kamera

Camcorder:
Blackmagic Intensity Pro für Kontrollmonitor sinnvoll?
GH5 + 8-18mm - Bild wobbelt / zittert in der Bewegung (auch mit G9)
Zhiyun Crane 2 Sony A6500 HDMI u. USB
"You are Wanted" Staffel 2: DJI Drohne statt Seilkamera
Aktuelle Slow-Motion Kameras (+400fps) im Rent?
Multicam sortieren per Tonspur
Objektiv nach wiedereinschalten der Kamera unscharf !!! Hilfe dringend benötigt
mehr Beiträge zum Thema Camcorder


Archive

2018

Mai - April - März - Februar - Januar

2017
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 22.Mai 2018 - 15:45
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*