Logo
/// News

Crowdfinanzierter SF-Short online -- C (299,792 km/s)

[10:11 So,3.Februar 2013 [e]  von ]    

bildZum Wochenende schieben wir einen Clip aus unserem Kanal in die Newsstrecke, der einmal mehr vor Augen führt, was Schwarmfinanzierung bewegen kann, wenn alles rund läuft. Vor etwa einem Jahr schloß die höchst erfolgreiche Kickstarter-Kampagne der beiden Filmemacher Derek Van Gorder und Otto Stockmeier mit dem doppelten Erlös ab -- für ihren geplanten Science Fiction-Kurzfilm stand somit ein Budget von über 37.000 Dollar zur Verfügung --, seit wenigen Tagen nun ist der Film fertiggestellt und online zu sehen.





Das Besondere an der Produktion ist der Verzicht auf CGI und digitale Effekte -- gearbeitet wurde ausschließlich mit eigens angefertigten Modellminiaturen (das Raumschiff) oder gebauten Sets in Zusammenspiel mit der Beleuchtung. Dies verpaßt dem Film einen handfesten Retro-Look, der auch von den auf 16mm gefilmten, Carl-Sagan-inspirierten Doku-Einspielern unterstrichen wird. (Hauptsächlich wurde mit einer Canon 5D MarkII gedreht.)

Bei Wired gibt es ein Interview mit den Machern, genaueres zu den Miniatur-Dreharbeiten läßt sich in diesem Blogbeitrag in Erfahrung bringen.

Link mehr Informationen bei www.c-themovie.com

    
[39 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Skeptiker    10:50 am 11.2.2013
Ich wollte schon längst meine Kritik zum Film 'c' beitragen und habe es immer noch nicht geschafft. Aber chaos_total's Statement spricht mir aus dem Herzen. Ich amüsiere mich...weiterlesen
chaos_total    01:53 am 11.2.2013
Ganze ehrlich? Wenn die Geschichte gut ist und auch gut erzählt wird stören mich weder Bügeleisen noch Pappmaché noch ein paar Fäden, die man eventuell im Bild sieht. Weil...weiterlesen
MLJ    21:33 am 10.2.2013
@Predator Ich gebe da "Holger_p" vollkommen Recht was "Babylon 5" betrifft. Und denk mal an die Produktion der "Star Wars" 4,5 und 6, da wurden fast kaum CGI's eingesetzt, weil die...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildRode smartLAV für iPhone, iPads, iPod für ca. 60 Dollar bildHEVC -- erste größere Umsetzungen angekündigt


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2017

Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
28. Januar 2018/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – Jugend-Kurzfilmfestival
15-25. Februar 2018/ Berlin
Berlinale
17-22. Februar 2018/
Berlinale Talents
13-18. März 2018/ Graz
DIAGONALE
alle Termine und Einreichfristen


update am 11.Dezember 2017 - 15:48
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*