Logo
/// News

Corel stellt VideoStudio X9 mit HEVC-Support und Multikamera-Schnitt vor

[12:36 Di,16.Februar 2016 [e]  von ]    

Die aktualisierte Schnittsoftware für Hobby-Anwender bekommt in der neuesten Version einige anspruchsvollere Funktionen, wie einen Multikamera-Editor inkl. Audiosynchronisierung sowie eine Mehrfachbewegungsverfolgung, wohl besser bekannt als Tracking: Bis zu vier Stellen können in einem Video verfolgt werden. So lassen sich bewegte Objekte im Video per Masken manipulieren.

videostudioX9_tracking


Ebenfalls hinzugekommen ist eine Unterstützung des hochkomprimierten Formats HEVC (H.265). Dazu wurde die Bedienoberfläche überarbeitet, sie bietet zB. eine einfachere Spurenverwaltung. Auch die Performance soll spürbar optimiert worden sein; es wird nun auch die 6. Generation der Core i7-Prozessoren von Intel unterstützt (Skylake). Die Audio- und Ausgleichssteuerelemente wurden verbessert und ermöglichen feine und/oder automatische Tonpegel-Anpassungen.



Nach wie vor erscheint das Programm in zwei Auflagen -- das etwas teurere VideoStudio Ultimate X9 bietet 6 Multicam-Perspektiven (VideoStudio Pro X9 nur vier), zusätzliche Formate wie MXFMXF im Glossar erklärt (XAVC), mehr Effekte und Übergänge sowie eine hochwertige Effektsammlung mit elf Anwendungen von NewBlue, Boris Graffiti und ProDAD. Wie sich die beiden Programme genau unterscheiden, zeigt diese Übersichtstabelle.

Corel VideoStudio Pro X9 ist ab sofort erhältlich für 70 Euro, VideoStudio Ultimate X9 kostet 90 Euro.

videostudioX9_tracking




Bild zur Newsmeldung:
videostudioX9_multicam

Link mehr Informationen bei www.videostudiopro.com

    
[4 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Jasper    16:37 am 16.2.2016
Das betrifft wohl nur jene, die VS X9 vor dem offiziellen Verkaufsstart erworben haben. Die heute erschienene Trial, ist auf dem "neuesten" Stand.
Jasper    16:37 am 16.2.2016
Das betrifft wohl nur jene, die VS X9 vor dem offiziellen Verkaufsstart erworben haben. Die heute erschienene Trial, ist auf dem "neuesten" Stand.
K.-D. Schmidt    15:23 am 16.2.2016
Das Programm ist noch nicht richtig auf dem Markt, da gibt es schon ein Service Pack 1, welches einige Macken beheben soll.
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildOK Go übertrifft sich mit letztem Musikvideo selbst bild2012 war "Peak Systemkamera"-Jahr


verwandte Newsmeldungen:
Videoschnitt:

Messevideo: Neue Funktionen Adobe Premiere Pro u. bestes, verstecktes Pro-Feature // NAB 2018 23.April 2018
Avid Media Composer Preis-Revolution -- ab 19 Euro monatlich ohne Team und Cloud // NAB 2018 7.April 2018
Neue Version von Apple Final Cut Pro X 10.4.1 // NAB 2018 5.April 2018
Intel: Core i9 CPU mit 6 Kernen für High-End Notebooks: Leistungssprung für Videoschnitt? 4.April 2018
Display Frame Guides für vertikale Videoformate 1.April 2018
Frame.io kündigt umfassendes Update für effektivere Kollaboration an // NAB 2018 28.März 2018
VEGAS Movie Studio 15 -- überarbeitete Bedienung und neue Funktionen 28.Februar 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt

Codecs:

Universeller Codec-Baukasten - FFmpeg 4.0 ist da 23.April 2018
Messevideo: Canon EOS C700 FF: Sensor, Codecs, Bittiefen, Bildraten, Ergonomie uvm. 17.April 2018
Teradek: VidiU Go fürs HEVC Livestreaming // NAB 2018 12.April 2018
Quelloffener AV1 Videocodec ist da - und deutlich effektiver als HEVC 29.März 2018
Netflix spart 30% Daten durch Encoding-Optimierungen und VP9 Codec 18.März 2018
MagicYUV 2.0 - rasanter Intermediate Codec sucht Anschluss 14.März 2018
VLC Player 3.0 ist da: 8K, HDR, 360°, HQX und Cineform 11.Februar 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Codecs

Ulead VideoStudio:

Aktualisierte Schnitt-Software: Corel VideoStudio Pro / Ultimate 2018 16.Februar 2018
Corel VideoStudio X10 mit neuen Zeit- und Maskenwerkzeugen 14.Februar 2017
Corel VideoStudio X7 bringt 64-Bit und Schnelligkeit 1.März 2014
Corel VideoStudio Ultimate/Pro X6 mit UltraHD 4K und AVCHD 2.0 Support 6.März 2013
Nachtrag: Pinnacle Studio für iPad derzeit kostenlos; VideoStudio läuft weiter 5.September 2012
Corel VideoStudio Pro X5 im Test 5.April 2012
Corel VideoStudio Pro X5 mit HTML5-Export und 50p-Support 8.März 2012
alle Newsmeldungen zum Thema Ulead VideoStudio


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Ulead VideoStudio:
Aktualisierte Schnitt-Software: Corel VideoStudio Pro / Ultimate 2018
Update: Corel VideoStudio Ultimate X10.5 mit mehr 360° und Vertical Video
BILD NR. 53713 UNLESBAR (corel videostudio pro x5)
Audio-Spur manuell bearbeiten (corel videostudio pro x5)
Corel VideoStudio X10 mit neuen Zeit- und Maskenwerkzeugen
Corel Videostudio X8 - FullHDprojekt auch mit geringerer Auflösung WIE?
mehr Beiträge zum Thema Ulead VideoStudio

Codecs:
Zweite Beta-Version von DaVinci Resolve 15
Re: Premiere CS6 - MP4 nach MXF für Fernsehsender
Premiere CS6 - MP4 nach MXF für Fernsehsender
Universeller Codec-Baukasten - FFmpeg 4.0 ist da
Neuronale Bildkompression anschaulich demonstriert
Neuer Konfigurations-Guide zu DaVinci Resolve 15
Codecs Erklärung bitte...
mehr Beiträge zum Thema Codecs

Videoschnitt:
Grafikkarten schon bald deutlich billiger?
Neuer Patch VDL Prem. (Akt.Vers.)
Re: Premiere CS6 - MP4 nach MXF für Fernsehsender
Premiere CS6 - MP4 nach MXF für Fernsehsender
The strongest man of Berlin -- anamorphotisch gedrehtes Sportlerportrait (RED, Blackmagic, Iscorama)
Pinnacle Studio 21.5 -- kleines Update mit zwei neuen Effekten
Messevideo: Neue Funktionen Adobe Premiere Pro u. bestes, verstecktes Pro-Feature // NAB 2018
mehr Beiträge zum Thema Videoschnitt


Archive

2018

April - März - Februar - Januar

2017
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 26.April 2018 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*