Logo
/// News
Warum Kamerahersteller besser zuhören sollten…

Corel Pinnacle Studio 21 mit neuer Oberfläche und Keyframe-Kontrolle

[15:49 Di,15.August 2017 [e]  von ]    

Die Arbeitsoberfläche wurde neu organisiert und läßt sich nun wie es scheint beliebig auf mehrere Bildschirme verteilen. Einzug hält außerdem eine Keyframe-genaue Kontrolle über angewendete Effekte, Farbanpassungen uä. Neu ist auch eine Fisheye-Korrektur, um beispielsweise stark verzerrte Actioncam-Clips nachträglich zu "entbiegen" (ab der Plus-Version). Auch der Exportdialog wurde überarbeitet und soll mehr Optionen bieten.

pinnacleStudio21_box


Das Programm erscheint wie immer in drei Versionen. Die günstigste Basis-Version Pinnacle Studio 21 kostet ca. 60 Euro, ist jedoch ua. auf eine FullHD-Auflösung und 6 Spuren limitiert. Pinnacle Studio 21 Plus für 100 Euro bietet ua. bis zu 24 Spuren, mehr Effekte, Motion Tracking sowie die oben genannte Weitwinkel-Korrektur; neu ist hier auch ein XAVC Support. 4K-Auflösungen lassen sich erst mit Pinnacle Studio 21 Ultimate für ca. 130 Euro bearbeiten, hier bekommen außerdem noch mehr Effekte, ua. neuerdings Morphing-Übergänge, eine Unterstützung von professionelleren Formaten wie MXFMXF im Glossar erklärt und DVCPRO HD sowie von 360° Video. Einen genauen Feature-Vergleich findet man hier.


pinnacleStudio21_editing
Editing-Oberfläche


pinnacleStudio21_keyframes
Die neue Keyframe-Kontrolle


Link mehr Informationen bei www.pinnaclesys.com

    
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildDJI Phantom 3 SE: Verbesserte P3 mit 4K-Aufnahme bildDJI kündigt neuen Offline-Modus für seine Drohnen-Apps an


verwandte Newsmeldungen:
Videoschnitt:

Intels nächste CPU kommt mit integrierter AMD GPU! 6.November 2017
Movavi Video Editor 14 (Plus) mit Auto-Editing Funktion 2.November 2017
Kostenlose Adobe Master Artists Motion Graphics Template Collection für Premiere Pro CC 30.Oktober 2017
Livestream Mevo Plus: Livestreaming-Kamera samt Live-Editing 25.Oktober 2017
Edius 9 ist offiziell -- Videoschnitt mit Fokus auf HDR 19.Oktober 2017
Sound Devices MixPre-10T: Neuer 12 Track Audio-Rekorder/-Mixer mit 10 Inputs 5.Oktober 2017
Messevideo: Neues Adobe Premiere Pro CC - Vergleich zur Konkurrenz u. Fragen zur Stabilität // IBC 2017 22.September 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt

Videoschnittkarten:

Blackmagic DaVinci Resove Update 14.1.1 behebt Fehler vom Update 14.1 23.November 2017
Blackmagic Design: Neue Konverter, 8K Decklink-Karte und Micro Camera Updates 15.November 2017
Blackmagic DaVinci Resolve 14.1 ist ab sofort verfügbar 13.November 2017
Blackmagic Ultimatte 12 -- Echtzeit-Keyer mit neuen Algorithmen // IBC 2017 15.September 2017
Videotutorial: Einstieg in DaVinci Resolve 14 (47 min und sehr informativ) 14.September 2017
Blackmagic DaVinci Resolve 14 ist final // IBC 2017 7.September 2017
Blackmagic DaVinci Resolve 14 Beta 9 31.August 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnittkarten

Pinnacle Studio:

Update: Corel Pinnacle Studio 20.5 mit Splitscreen-Funktion 10.Mai 2017
Pinnacle Studio 20 mit HEVC (H.265) und 360° Support 19.August 2016
Pinnacle Studio Pro App für iPhones und iPads mit 4K-Unterstützung 4.November 2015
Corel stellt Pinnacle Studio 19 vor 29.September 2015
Update: Pinnacle Studio 18.5 1.Mai 2015
Pinnacle Studio 18 mit 64-Bit 26.Oktober 2014
Pinnacle Studio 17.5 kann jetzt 4K 14.Juni 2014
alle Newsmeldungen zum Thema Pinnacle Studio


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zum Thema
Videoschnittkarten:
Blackmagic Design: Neue Konverter, 8K Decklink-Karte und Micro Camera Updates
Blackmagic DaVinci Resolve 14.1 ist ab sofort verfügbar
Blackmagic Video Assist bekommt x2 und x4 Zoom im Vektorskop
Premiere Prp 7.0 CC und Matrox Mini?
Blackmagic Makita Akku Hack
Blackmagic Camera Update 4.5, Nikon F-Mount und SSD-Recorder jetzt da
Blackmagic Camera updates 4.5
mehr Beiträge zum Thema Videoschnittkarten

Videoschnitt:
Fcpx chromatic color correction plugin Präsentation
Premiere Notebook für 2000€
Wie kann man Videoschnitt Sequenzen zwischen verschiedenen Applikationen austauschen?
suche Coloristen / Farbkorrektur/ Color Grading
FCPX und GH5 Material (Long Gop 10 bit) ruckelt in der Bearbeitung
Optimierte Dateien in FCPX ja oder nein?
Premiere und FFV1 und Matroska
mehr Beiträge zum Thema Videoschnitt


Archive

2017

November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
SAINT PETERSBURG IN FILM
Specialsschraeg
23-26. November / Hannover
up-and-coming
28. Januar 2018/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – Jugend-Kurzfilmfestival
15-25. Februar 2018/ Berlin
Berlinale
17-22. Februar 2018/
Berlinale Talents
alle Termine und Einreichfristen


update am 23.November 2017 - 18:57
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*