Logo
/// News

Apple stellt umfassende Updates für Musiksoftware vor

[12:19 Sa,23.Januar 2016 [e]  von ]    

Apple hat sowohl den iOS Versionen (u.a. Live Loops für Garageband, Musikmemos) als auch den OS X Version (Logic Pro X 10.2.1) umfassende Updates zur Verfügung gestellt die teilweise komplett neue Programmteile, teilweise schon länger erwartete Verbesserungen mitbringen.

Mit Live Loops hält in der iOS Version von Garageband eine Loop-Konsole Einzug, die ein wenig an eine vereinfachte Version von Abletons Live erinnert. Beim ersten schnellen Ausprobieren auf dem iPad gefiel uns das schnelle Triggern von Loops ziemlich gut. Auch lassen sich die Loops auf der TimelineTimeline im Glossar erklärt von Garageband darstellen womit auch eine sequentielle Bearbeitung mit dazugehörigen Finetuning möglich sein sollte.


AppleliveLoops


Ehrlich gesagt haben wir in der Vergangenheit an einigen Stellen dem nicht mehr vorhandenen Soundtrack Pro für die schnelle Soundtrackproduktion ein wenig nachgetrauert. Vor allem das schnelle Loop-Browsen und der reaktive Sequencer hatten es uns angetan. Wir sind gespannt darauf, ob sich die neuen Live Loops unter Garageband hierfür ebenfalls nutzen lassen. Das Zusammentriggern von Loops auf dem iPad macht beim ersten Ausprobieren jedenfalls ziemliche Laune. Andererseits sind selbst ausgewachsene Sequencer wie Logic Pro X mit knapp 200,- Euro recht erschwinglich geworden, so dass man hier auch gleich zum großen Kaliber greifen könnte (– wenn denn die Reaktivität auch für ein schnelles Zusammenstöspeln von Loops gegeben wäre ...)

Als wir uns das letzte Mal das Zusammenspiel zwischen Final Cut Pro X und Logic Pro X angeschaut haben, war uns als Randnotiz noch Potential für ein schnelleres Ansprechverhalten bei Browsen von Loops in Logic Pro X aufgefallen.

Mit dem nun ebenfalls erschienenen Logic Pro X Software Update scheint sich hier etwas getan zu haben. In der 10.2.1 Logic Pro X Update Beschreibung heisst es hierzu explizit: „Playback responsiveness is faster when previewing Apple Loops and performing region edits.“ Die gesamte, lange Liste an Neuerungen zum 10.2.1 Logic Pro X Update gibt es hier zu lesen.

Darüber hinaus hat Apple mit Musikmemos eine neue Software für iOS herausgebracht, die als schnelle Musiknotiz funkionieren soll. Die Software erkennt die gespielten Akkorde (z.B. von einer Guitarre) und ermöglicht das Probehören im Verbund mit weiteren Instrumenten.

Link mehr Informationen bei www.apple.com

    
[1 Leserkommentar] [Kommentar schreiben]   Letzter Kommentar:
handiro    23:28 am 23.1.2016
Mamma mia waren da viele bugs drin. Die >Liste ist ja endlos. my favourite: The Pitch parameter for the Apple AUPitch plug-in can again be automated when running Logic in...weiterlesen
[Kommentar ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildNikon D5 4K-Aufnahmelimit könnte von 3 auf 30 Minuten steigen bildÜber den Schnitt von Star Wars: The Force awakens


verwandte Newsmeldungen:
Apple:

Kann Apple eine weitere Distributionsstufe für Kinofilme monetarisieren? 21.August 2017
ProDAD Mercalli V4 -- Videostabilisation jetzt auch für MAC 8.August 2017
RED Raven doch nicht exklusiv bei Apple 2.August 2017
RED Raven ab sofort exklusiv bei Apple mit FCP X für 16.999 Euro 2.August 2017
Corel MyDVD Pro erstmals im Mac App Store 19.Juni 2017
Apple WWDC: Kaby Lake, HEVC (H.265), externe GPUs und APFS 6.Juni 2017
Apple: iMac Pro mit bis zu 18 Xeon Kernen und 11 TFlop Vega GPU angekündigt 5.Juni 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Apple

Computer:

Kann Apple eine weitere Distributionsstufe für Kinofilme monetarisieren? 21.August 2017
Sonnet eGFX Breakaway Box 350/550: GPU-Power per Thunderbolt 3 18.August 2017
AMD Radeon Pro SSG Grafikkarte mit integrierter 2TB SSD für 7.000 Dollar 3.August 2017
RED Raven doch nicht exklusiv bei Apple 2.August 2017
RED Raven ab sofort exklusiv bei Apple mit FCP X für 16.999 Euro 2.August 2017
AMD Radeon RX Vega 64 Grafikkarte: Konkurrenz für GeForce GTX 1080 1.August 2017
AMD nennt Preise und Termine für Ryzen 3 und Threadripper 13.Juli 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Computer


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zum Thema
Computer:
Computerprogramme im Film zeigen?
Kann Apple eine weitere Distributionsstufe für Kinofilme monetarisieren?
AMD RX Vega - Zu teuer für den Videoschnitt?
Sonnet eGFX Breakaway Box 350/550: GPU-Power per Thunderbolt 3
Snapchat Crowd Surf -- automatische, User-generierte Multicam-Konzertaufnahmen
5K Videobearbeitung neuer PC wie Konfigurieren?
tv gerät als pc monitor nutzen
mehr Beiträge zum Thema Computer

Apple:
Kann Apple eine weitere Distributionsstufe für Kinofilme monetarisieren?
Digitalisierung von analogem Material - falsch gemacht?
Neuer Haus-Roboter Kuri macht automatische Familienvideos
egal, wie man es macht, macht man's falsch - hat das internet zu viel macht?
Schön gemachte Doku von 2Pilots
ProDAD Mercalli V4 -- Videostabilisation jetzt auch für MAC
Wie mache ich einen 3D-Schatten, ohne dass die Schattenebene sichtbar ist?
mehr Beiträge zum Thema Apple


Archive

2017

August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 23.August 2017 - 15:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*