Logo
/// News

2D Motion Design Tool für prozedurale Effekte - Cavalry

[09:55 Mo,8.Juni 2020 [e]  von ]    

Motion Designer am PC haben vielleicht schon öfter den einen oder anderen neidischen Blick auf Motion am Mac geworfen. Zwar ist letzteres nicht so mächtig wie After Effects, jedoch erlaubt es, das komplette Rendering auf der GPU auszuführen. Was Motion zu einer sehr schnellen Vorschau verhilft, bei prozeduralen Effekten sogar oft in Echtzeit.

Doch diese Stärke kann Motion nicht voll ausspielen, da sein InterfaceInterface im Glossar erklärt für prozedurale Projekte doch etwas zu "verspielt" ist. Wer wirklich tiefgehende, verschachtelte Parameter-Kombinationen erstellen will, kommt auch mit After Effects nicht richtig weiter. Denn hier wird man schnell von tausenden Layern erschlagen, zudem agiert das Compositing-Programm dann nur noch träge.



cavalry



Für solche Fälle will sich nun Cavalry empfehlen. Tatsächlich bietet das Programm einen frischen Bedienungsansatz für das Motion Design: Man kreiert sein Projekte aus einfachen Elementen (Primitives), die durch prozedurale Veränderungen und Verhaltensweisen zusammengestellt und animiert werden können. Das ganze ist in seiner Tiefe schon mit Shader-Entwicklung zu vergleichen, durch das InterfaceInterface im Glossar erklärt bleibt alles jedoch auch für Nicht-Programmierer handlebar.

Etwas mathematisches Verständnis hilft auf jeden Fall, jedoch lassen sich auch durch einfaches Herumexperimentieren an den Reglern erstaunliche Effekte entdecken bzw. entlocken. Da alles auf der CPU gerendertgerendert im Glossar erklärt wird, darf man in den meisten Fällen eine Echtzeit-Vorschau genießen. Einen ersten Einblick in die Arbeitsweise liefert das folgende Video:



Aktuell ist Cavalry noch Public Beta, der jedermann beitreten kann. Allerdings ist damit auch noch nicht klar, was die finale Version letztlich kosten wird. Wer jedoch mit Motion Design sein Geld verdient, wird sicherlich schon alleine aus Neugier einen tieferen Blick wagen, egal welches Preisschild später auf der App kleben wird...

Danke an Markus G für den Hinweis in unserem Forum...

Link mehr Informationen bei cavalry.scenegroup.co

  
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildNeue LG Ultragear Monitore nahezu rahmenlos und mit 98% DCI-P3 Abdeckung bildNeue Firmware für Canon XF705 bringt neue XF-AVC- und MP4-Aufnahmemodi


verwandte Newsmeldungen:
Effekte:

The Book of Shaders - Ein sanfter Einstieg in Prozedurale Effekte und Texturen 22.Juni 2020
BorisFX Particle Illusion Standalone jetzt kostenlos 19.Juni 2020
Revolutionäres Echtzeit-Editing Tool Audio Design Desk für Sound-Effekte mit kostenloser Version 22.Mai 2020
Audio Design Desk: Revolutionäres Echtzeit-Editing Tool für Sound-Effekte 2.Februar 2020
BorisFX Sapphire 2020: bessere Performance, OCIO-Support und neuer FreeLens Effekt 6.Dezember 2019
3D-Ken Burns Effekte mit PyTorch selber ausprobieren 19.November 2019
KI rendert 3D-Ken Burns Effekte aus einem Einzelbild 22.September 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Effekte


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2020

Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 6.Juli 2020 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*