Logo Logo
/// Kurznews: Jaunt stellt seine VR Cloud Services ein


  Neueste Kurznews - Archiv - Kurznews melden
13:19 - 14.März 2018 /

Jaunt stellt seine VR Cloud Services ein

Für die Aufbereitung des Videomaterials aus ihrer High-End VR Kamera Jaunt ONE hatte der Hersteller die Jaunt Cloud Services (JCS) bereitgestellt -- auch Videos aus anderen 3D/360° Kameras lassen sich dort Stitchen, Rendern etc. Jedoch nur noch bis zum 9. Mai, denn dann wird der Service eingestellt. Es seien mittlerweile genug andere Tools verfügbar, sodaß nun der Fokus wieder ganz auf die Herstellung und Distribution von VR-Content gelegt werden könne, so Jaunt. Als Software-Alternative wird Mistika VR empfohlen.



mehr lesen bei www.immersiveshooter.com



[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorhergehende Kurznews Nächste Kurznews 
Ein Blick auf die binäre Kamerablende des Samsung Galaxy S9+ Gerücht: Neue Einsteiger GoPro am 28.März

passende News:
Frame.io startet Cloud-basierten Echtzeit-Workflow von der Kamera bis zum Schnitt 6.April 2021
Sony stellt lichtstarkes E-Mount 50 mm F1.2 GM für Pro Foto und Video vor 17.März 2021
Youtube behält ab diesem Jahr US-Steuern ein 15.März 2021
"Right Up Our Alley" - Rasantes Drohnenvideo wird ein Internet-Hit 14.März 2021
Apple stellt den iMac Pro ein 8.März 2021
Frame.io Camera to Cloud: Cloud-basierter Echtzeit-Workflow von der Kamera bis zum Schnitt 22.Februar 2021

passende Artikel:
News> Eine für Alle(s)? - Panasonic stellt DC-BGH1 Cine-/ Streaming-/ Broadcast-/ Studio MFT-Boxkamera vor 13.Oktober 2020
Bei der DC-BGH1 packt Panasonic viel Technik in einen kompakten Kamerawürfel mit MFT-Sensor. Dieser soll sowohl für szenische Arbeit und Vlogging, aber auch für Studio- und Streamingeinsätze gleichermaßen gerüstet sein..

Werbung> Adobe Creative Cloud für Teams - wie nutzen Profis die Vorteile? 30.November 2017
Die komplexen Aufgaben bei der Erstellung von Virtual Reality Inhalten erfordern besonders effiziente Workflows. Ole Leifels, Inhaber von Kubikfoto³ aus Bremen, hat daher die Arbeit in seinem Interaktiv-Studio auf Creative Cloud für Teams umgestellt. Welche Vorteile sich daraus für ihn ergeben, berichtet er hier.

Werbung> Das Videopotential von Adobe Creative Cloud mit Premiere Pro voll ausschöpfen 9.Juli 2019
Adobe Premiere Pro CC ist viel mehr als einfach nur ein Schnittprogramm – durch die starke Verknüpfung mit anderen Tools von Creative Cloud lassen sich Projekte schneller und effektiver verwirklichen als „nur" im Schnitt.
















passende Forenbeiträge:
Jaunt stellt seine VR Cloud Services ein
Frame.io Camera to Cloud: Cloud-basierter Echtzeit-Workflow von der Kamera bis zum Schnitt
Apple stellt den iMac Pro ein
Digital Bolex stellt die Produktion ein.
Google stellt Entwicklung seines modularen Smartphones ein
Amazon stellt DVD/Blu-ray Verleih Lovefilm ein
Zukunft der Jaunt VR-Kamera ungewiss: Extended Reality statt (cinematischer) VR
Adobe stellt Verkauf von Creative Suite Lizenzen endgültig ein
Neue Funktionen für Sonys Virtual Production Services für Live-Produktionen per Netz
Grundverschlüsselung und seine Probleme