Logo

/// 

SONY HDR-CX730E - Was mir gefällt und was nicht...



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kameras und Camcorder nach Hersteller / Sony-Forum

Frage von timelapse:


Nabend

Vorab, ich in engagierter Amateur (hatte Das aber schon an anderer Stelle erwähnt).

Ich will auch keine erneute Diskussion über den Vergleich mit der Panasonic 909XY.

Das ist NUR meine GANZ persönliche Einschätzung.

Hab das Teil jetzt 2 Wochen im Urlaub ausgiebig getestet und angewendet.

Positiv:

- Farben gefallen mir auf meinem Flatscreen
- Autofokus (wenn man ihn benutzen mag) recht zielsicher
- Optical Balanced ist für die erste Generation außergewöhnlich (hab mit ein paar anderen Touristen geredet, die schon seit Jahren Camcorder haben - das ist meine erste Cam)
- Gewicht ist überraschend gut schwer
- LowLight viel besser als bei meiner 550D bei ISO 1250

Negativ:

- Blitzschuh ist kein Standard wie bei einer DSLR und die Abdeckung dafür ist Schrott (Öffnet sich des Öfteren in meinem Kamerarucksack).
- Der Lamellenschutz für die Linse kann eine Hummel im Anflug zerstören (ein Objektivdeckel war meine erster Kauf)
- für mich zu feinfühliges manual Einstellrädchen
- Stativschraube nicht in der Mitte des Objektives
- und abschließend recht wichtig für mich, die Fernbedienung ist NICHT 2 cm hinter der Kamera bedienbar - nur VOR dem Camcorder

Gruß



Antwort von vivavista:

Habe die Sony HDR-CX 730 auch seit einigen Tagen und bin sehr angetan von den Farben, der Bildschärfe und Auflösung, der einfachen Menueführung, der eingebauten steady-cam-Funktion und den Möglichkeiten und dem Ergrbnis bei der low-light-Funktion und der Möglichkeit, die Aufnahmen direkt auf eine externe Festplatte kopieren zu können.

Das einzige, was ich als wirklichen Murks empfinde ist die Art und Weise, wie man die Sonnenblende befestigt. Das dauert zu lange und ist Friemelei und manchmal eine Geduldsprobe. Im Prinzip muss man die Sonnenblende so ansetzen, wie sie endgültig sitzen soll und dann den inneren Feststellring um 360° drehen, was zum Schluss recht mühsam geht.

Daraus ergab sich bei mir die Notwendigkeit, eine entsprechend größere Tasche zu kaufen, in die Sony mit aufgesetzter Sonnenblende auch reinpasst, um auf sie schnell und schussbereit zugreifen zu können, denn eine Sonnenblende halte ich bei outdoor-Aufnahmen durchaus für sinnvoll und dass diese zum Lierferumfang gehört, sehr angenehm.

Eine kompaktere Tasche wäre mir lieber gewesen, dh. wenn die Sonnenblende wie bei meiner Fotokamera mit einem Handgriff ratz fatz zu fixieren wäre.



Antwort von stritzi:

ich hab die 730er auch, hin und wieder verwende ich sie sogar mit Sonnenblende, wobei mir der Sinn des "kleinen Blendchen" (wegen des großen Weitwinkel) aber noch nicht gekommen ist....





Antwort von Freddi:

Zum Thema "Fernbedienung" kann ich nur sagen: die Kabelfernbedienung für den AV-R Anschluss von Sony ist sehr gut - ich will sie nicht mehr missen.

Was mir gefällt, deckt sich im weitesten Sinne mit den bisherigen Aussagen ... Blitzschuh und ein mittiges Stativgewinde sind mir egal - das Einstellrädchen finde ich dagegen wirklich gut gemacht (gefällt mir besser als ein Ring ums Objektiv).

Was aber wirklich nicht so gut gelöst wurde, ist die Platzierung des Mikrofoneingangs (unter der Handschlaufe), der komische USB-Stecker in der Handschlaufe, HDMIHDMI im Glossar erklärt nur bei geöffnetem Monitor zugänglich und Sonnenblende passt nicht mehr, wenn ein Filter montiert ist.

Gemessen an der Vielzahl wirklich guter Sachen (Automatik, Lowlight, Stabilisator usw.), sind das aber Peanuts.



Antwort von runnermanni:

Frage: Eines Sony Neueinsteiger
Möchte mir im Laufe der nächsten Monate die Sony HDR-CX 730
zulegen.
Jetzt meine Frage-Du schreibst das du Dir einen neuen Objektivdeckel
zugelegt hast-Kannst du mir sagen welchen Durchmesser der hat
und wo du ihn gekauft hast. Ich möchte gerne sowas online kaufen.
Ich finde in den Produktbeschreibungen nichts.
Würde mich freuen eine Antwort zu erhalten
Runnermanni

Youtube.com/Runnermanni's Channel



Antwort von phronopulax:

Sehr gut, wenn man sich bei akrionsreichen Ereignissenauf die Automatiken verlassen will/muss. Schön wäre ein größerer Klappmonitor. Das k.o.-Kriterium ist die Platzierung des Mikrofoneingangs unter der Handschlaufe(!) - wer einen guten Ton über ein externes mikro braucht, kann für Aufnahmen aus der Hand diese sonst sehr gute cam vergessen.



Antwort von stritzi:

also wie der Objektivdeckel halten soll frag ich mich:
innen ist das Gewinde der Sonnenblende - außen stört die oben angebrachte LED die kreisrunde Öffnung für den Deckel....??



Antwort von timelapse:

Hallo Manni

Den Objektivdeckel habe ich bei einem großen Onlinehändler gekauft.

Hersteller weis ich nicht mehr.
Die Größe ist 52mm.

Gruß

zum Bild



Antwort von runnermanni:

Danke das hilft mir schon-
Frohes Fest
Manni



Antwort von domain:

"timelapse" wrote:

- LowLight viel besser als bei meiner 550D bei ISO 1250


Mal eine naive Frage, weil ich mich mit filmenden DSLRs noch nicht auseinandergesetzt habe: müsste die Lichtempfindlichkeit der großen Sensoren nicht mal automatisch deutlich besser sein als bei Consumerkameras mit den kleinen Sensoren?
Oder kommen die Lowlightfähigkeiten der DSLRs in erster Linie von den ultralichtstarken Festbrennweiten?



Antwort von Syndikat:

Also bei meiner 7D gehe ich niemals über ISO 400 und ich glaube bei den anderen kleineren Modellen ist das genauso. Lowlight geht bei mir wirklich mur mit meiner 50mm f1.4. Die Kitoptik mit f3.5 geht dann gar nicht. Soweit muß ich dir zustimmen.
Die 5DMKIII allerdings ist echt lichtstark. Da gehen auch ISO 1000 und mehr. Mit der klappts auch mit der f4.0 Kitoptik.



Antwort von vivavista:

Teste meine 730iger bei ihrem ersten Einsatz gerade in Afrika. Halte sie mittels eines Griffs, den ich an das Stativgewinde geschraubt habe und bediene sie ueber den Klappmonitor. Der Steadyshot ist noch besser als erwartet, Ruhige Aufnahmen aus fahrendem Fahrzeug kein Problem. Eine 5 minuetige Teleaufnahme eines naechtlichen Live/Konzerts aus freier Hand wie mit einem Stativ und exelente Lowlightergebnisse. Ebenso exelente Ergebnisse, wenn man z.B. eine gehende Menschengruppe rueckwaerts mitgehend aufnimmt. Schwenks aus freier Hand oder Verfolgungsschwenks nahezu perfekt.
Wenn man die Cam mit einem Griff bedient, stellt sich die oben kritisierte Anbringung des Mikroeingangs unter der Handschlaufe erst gar nicht als Problem und die Moeglichkeiten der Kamerafahrten sind damit auch noch flexibler und groesser.

Auch die Belichtungsautomatik arbeitet einwandfrei und Gegenlichtaufnahmen sind gelungen.



Antwort von klaramus:

Das Positive ist schon aufgeführt.
Schlecht:
Der kleine Drehknopf ist ständig durch eine erst zu suchende Einstellung blockiert (ich brauche den dauernd)
Und eine 'Einknopf'-Rückschautaste fehlt mir.
Und eine 'Stabi aus'-Taste, weil der Stabi oft stört.
Diese 3 brauche ich ständig.

Gruß, K.



Antwort von Freddi:

"vivavista" wrote:
Teste meine 730iger bei ihrem ersten Einsatz gerade in Afrika.
...

Das hört sich ja richtig gut an - wo genau seid Ihr denn?
Ich würde mich freuen, wenn Du hier den ein oder anderen Clip zeigen würdest.

"klaramus" wrote:

Der kleine Drehknopf ist ständig durch eine erst zu suchende Einstellung blockiert (ich brauche den dauernd)

Wie meinst Du das? Was ist blockiert und wonach musst Du suchen?

"klaramus" wrote:

Und eine 'Einknopf'-Rückschautaste fehlt mir.

So etwas gab es m. E. nur bei bandbasierten Camcordern - bei Aufnahmen auf Chip ist das unnötig, da Du ja relativ schnell und meist auch ganz einfach den (letzten) aufgenommenen Clip abspielen kannst.

"klaramus" wrote:

Und eine 'Stabi aus'-Taste, weil der Stabi oft stört.
Diese 3 brauche ich ständig.

Das kannst Du Dir auf den Touchscreen legen - da gibt es 3 "Tasten" die man frei belegen kann.
Dazu gehst Du ins Menü -> Kamera/Mikrofon -> Aufnahme-Hilfe (ist ganz unten das letzte Ikon) ... da findest Du gleich als erstes den Punkt "Meine Taste" - klick mal drauf ... da kommt eine Auswahl von möglichen Funktionen (Weissabgleich, versch. Fokuseinstellungen, BlendeBlende im Glossar erklärt, Belichtung, VerschlusszeitVerschlusszeit im Glossar erklärt, Low-Lux Modus, Tele-Makro, SteadyShot usw. ... Funktion auswählen (einmal antippen) und dann am linken Rand die Tastenposition wählen ... FERTIG. Ist ganz einfach.
Ich habe (noch von den Silvester-Feuerwerksaufnahmen) aktuell folgendes SetUp:
Taste Manual (mit Einstellrad): man. Fokus ... die 3 Tasten auf dem Bildschirm sind z. Zt. mit Belichtung, BlendeBlende im Glossar erklärt und VerschlusszeitVerschlusszeit im Glossar erklärt belegt.
Wenn ich mit der Cam im Urlaub unterwegs bin, habe ich bevorzugt Steady, Tele-Makro und WeissabgleichWeissabgleich im Glossar erklärt drauf.



Antwort von meawk:

"timelapse" wrote:
. . .
- LowLight viel besser als bei meiner 550D bei ISO 1250
. . .


Häähhhh????
. . . ein Witz oder?



Antwort von FritzK:

"timelapse" wrote:
Nabend

Vorab, ich in engagierter Amateur (hatte Das aber schon an anderer Stelle erwähnt).

Ich will auch keine erneute Diskussion über den Vergleich mit der Panasonic 909XY.

Das ist NUR meine GANZ persönliche Einschätzung.

Hab das Teil jetzt 2 Wochen im Urlaub ausgiebig getestet und angewendet.

Positiv:

- Farben gefallen mir auf meinem Flatscreen
- Autofokus (wenn man ihn benutzen mag) recht zielsicher
- Optical Balanced ist für die erste Generation außergewöhnlich (hab mit ein paar anderen Touristen geredet, die schon seit Jahren Camcorder haben - das ist meine erste Cam)
- Gewicht ist überraschend gut schwer
- LowLight viel besser als bei meiner 550D bei ISO 1250

Negativ:

- Blitzschuh ist kein Standard wie bei einer DSLR und die Abdeckung dafür ist Schrott (Öffnet sich des Öfteren in meinem Kamerarucksack).
- Der Lamellenschutz für die Linse kann eine Hummel im Anflug zerstören (ein Objektivdeckel war meine erster Kauf)
- für mich zu feinfühliges manual Einstellrädchen
- Stativschraube nicht in der Mitte des Objektives
- und abschließend recht wichtig für mich, die Fernbedienung ist NICHT 2 cm hinter der Kamera bedienbar - nur VOR dem Camcorder

Gruß

Bei mir klappt es super ,auch nur 2 cm. auch mit Stativ und Schwebestativ
Gruß




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kameras und Camcorder nach Hersteller / Sony-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Dieser Test gefällt mir nicht: Rotolight klagt unliebsamen Test aus dem Ne
Sony CX730e
Sony HDR-CX730E vs ?
Sony HDR-CX730E 100Bilder???
Sony HDR CX730E und Premiere Pro CS6 Problem
Sony HDR-CX730E wie mache ich Zeitrafferaufnahmen?
Welches externe Mikrophon für Sony HDR-CX730E?
Bei Sony HDR-CX730E Datum und Uhrzeit einblenden?
Sony HDR CX730E Problem mit Premiere ProCS6
Sony HDR-CX730E oder Panasonic HC-X909EG-K
Noch Fragen zu Pana HC-X900M + Sony HDR-CX730E
CES 2012: Sony Camcorder-Neuheiten - HDR-PJ740VE, HDR-CX730E und HDR-TD20VE
An alle Sony CX730e-Besitzer: sieht es bei euch auch so?
Wie gefällt euch dieser Animationsfilm ?
The Hobbit - wie gefällt euch der HFR Modus?
SONY VX1000E player panel leuchtet nicht / funktioniert nicht
Verwaltung von Videodateien/Filmen (Playmemories; HDR-CX730e)
Mal nicht Sony: Kony
SONY PMB IRGENDWAS HAUT NICHT HIN
sony hdr cs 130 geht nicht mehr an
Sony-Clips in Mac OS nicht importierbar?
Sony dcr-hc42e lädt nicht
Sony FX1 wird nicht an PC erkannt
Sony DCR TRV 210 E wird nicht erkannt
hxr mc 2000 E von Sony - gut oder eher nicht gut?
SONY HDR CX 130E zu empfehlen oder nicht?































weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahmen
Avid
Bild
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Format
Formate
Frage
Frame
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Nero
News
Objektive
PC
Panasonic
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony Vegas Video
Sound
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows

ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
Comic Book Heaven


update am 23.Oktober 2014 - 22:10
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*