Logo Logo
/// 

Per AI hochskaliert: "Ankunft eines Zuges in La Ciota" (1896) in 4K mit 60fps



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



"Ankunft eines Zuges in La Ciotat" von den Gebrüdern Lumière aus dem Jahr 1896 ist wohl einer der berühmtesten Kurzfilme der frühen Filmgeschichte. Der Entwickler Denis S...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Per AI hochskaliert: "Ankunft eines Zuges in La Ciota" (1896) in 4K mit 60fps




Antwort von Darth Schneider:

So schön und scharf, unglaublich was da alles möglich ist, 4K von 1896. Wäre das nicht toll wenn die die alten Stan and Oli Filme so remastern und auf BluRay herausbringen würden...?
Gruss Boris



Antwort von Framerate25:

Wirkt surreal! 😳

Wie eine aktuelle Produktion mit entsprechenden Protagonisten, entsprechender Garderobe auf historisch getrimmt. Da fehlt der Charme von "altem" Cinema.

Warum hat KI nicht direkt Farbe mit reingemalt? 🧐





Antwort von Frank Glencairn:

Hat se ja versucht , sieht aber übel aus. Da ist noch ein langer Weg hin.

https://youtu.be/EqbOhqXHL7E



Antwort von Bruno Peter:

Sieht alles sehr "seifig aus..."...

Ich habe mal in DaVinci per "Super Scale" High Quality Upscaling versucht von FHD auf UHD.

Ergebnis wenn ich den Bluray-Player oder den UHD-TV das FHD-Signal hochskalieren lasse
auf UHD wirkt das Ergebnis auf mich besser aus als das was DaVinci produriert.



Antwort von MarcTGFG:

Babylon 5 dankt für diese Entwicklung und freut sich auf eine anständige Qualitätsverbesserung...



Antwort von Darth Schneider:

Hä warum Babylon 5 ? Coole Serie damals ich hab’s gemocht.
Gruss Boris



Antwort von kling:

Nichts dagegen, wenn man AI zuhilfe nimmt, um historisches Filmmaterial zu verbesssern. Auch eine nachträgliche Kolorierung kann ihren ganz eigenen Charme haben. Was aber ein absolutes NoGo darstellt, ist die Verstümmelung des Bildinhalts auf 16:9 und eine Bewegungsinterpolation auf videofuzziemäßige 60 B/sek.!



Antwort von Ian:


.... wenn ich den Bluray-Player oder den UHD-TV das FHD-Signal hochskalieren lasse
auf UHD wirkt das Ergebnis auf mich besser aus als das was DaVinci produriert.

Außerdem erspart man sich einen Haufen Zeit und Arbeit.



Antwort von roki100:


Sieht alles sehr "seifig aus..."...

Ich habe mal in DaVinci per "Super Scale" High Quality Upscaling versucht von FHD auf UHD.

Ergebnis wenn ich den Bluray-Player oder den UHD-TV das FHD-Signal hochskalieren lasse
auf UHD wirkt das Ergebnis auf mich besser aus als das was DaVinci produriert.

dann hast Du wohl in DR nur superscale eingeschaltet (auf 4x?) und das dann nicht in UHD exportiert?
FHD+superscale auf UHD, sieht ein bisschen anders aus (minimal besser), als wenn man nur von FHD auf UHD hochskaliert.
Und auch dann, man sieht zwar den unterschied wenn man näher an den Bildschirm rückt. Von Sofa aus betrachtet aber, ist der unterschied auch zwischen echtes UHD und FHD kaum zu erkennen.



Antwort von Framerate25:

Was ich nicht ganz verstehe...

Aus dem SlashCAM artikel genannte Quelle:

https://youtu.be/MT-70ni4Ddo

Und noch eine Quelle aus YT:

https://www.youtube.com/watch?v=zaO_H2cUh60

Die "Artikelquelle" scheint mir sehr "schwabbelig", gereinigt und bearbeitet allgemein.

Oder ist die zweite Version extra nochmal einem "Oldpushing" unterlaufen. Kann das jemand erklären?



Antwort von roki100:


Oder ist die zweite Version extra nochmal einem "Oldpushing" unterlaufen. Kann das jemand erklären?

vielleicht zwei unterschiedliche Abspielgeräte? Das eine Abspielgerät hat sowas wie NeatVideo in Analog eingebaut und das andere nicht...? :)



Antwort von srone:


Die "Artikelquelle" scheint mir sehr "schwabbelig", gereinigt und bearbeitet allgemein.

weils 4k mit 60 fps ist bzw sein soll?

lg

srone



Antwort von roki100:

alter Schwede, die biologische Waschmaschinen mit mindestens 60PS von damals:
(ab 00:00 bis 00:29)
https://www.youtube.com/watch?v=YPlDpftD5ok

Und die Männer oben rechts quatschen bestimmte über Kameras, Eisenbahn usw. usf. und Fokussieren unten auf die Ärsche.



Antwort von MarcTGFG:


Hä warum Babylon 5 ? Coole Serie damals ich hab’s gemocht.
Gruss Boris

Babylon 5 wurde noch in 4:3 und teils digital aber in niedriger Auflösung gedreht. Die Qualität ist in vielen Szene (mit CGI) absolut erbärmlich nach heutigen Maßstäben. Allerdings scheuen die Rechteinhaber bislang aus Kostengründen, eine komplett upgescalte Version zu produzieren. Womöglich schaffen neue Tools hier kostengünstigere Möglichkeiten.



Antwort von iasi:

Hat schon jemand mal versucht, eigene Aufnahmen hochskalieren zu lassen?

Interlaced funktioniert leider nicht direkt, daher ist ein Zwischenschritt notwendig.
Würde mich schon interessieren, was das Programm aus PALPAL im Glossar erklärt und HDVHDV im Glossar erklärt rausholen kann.
Bin gerade nicht in Reichweite des Schnittrechners und kann´s nicht ausprobieren.



Antwort von roki100:

ich weiß nicht was da "AI" genau ist. Es sieht viel mehr nach Midetone Detail + Konturfilter + Sharpness aus - dies wird miteinander gemischt/fein justiert usw. ?



Antwort von marty_mc:


Hat schon jemand mal versucht, eigene Aufnahmen hochskalieren zu lassen?

Interlaced funktioniert leider nicht direkt, daher ist ein Zwischenschritt notwendig.
Würde mich schon interessieren, was das Programm aus PALPAL im Glossar erklärt und HDVHDV im Glossar erklärt rausholen kann.
Bin gerade nicht in Reichweite des Schnittrechners und kann"s nicht ausprobieren.

Ja, mich kitzelt es auch, die alten DV Projekte für ne Sequenz damit mal anzupacken. Der Rechner ist hier, aber mir fehlt die Zeit....
Da liegt noch der Spielfilm "Der Teufel von Rudow" rum und sieht trotz HD upscale auf Amazon Video nicht so schick aus, wie er vielleicht sein könnte.
Es wäre ein spannendes Experiment....



Antwort von rainermann:


Nichts dagegen, wenn man AI zuhilfe nimmt, um historisches Filmmaterial zu verbesssern. Auch eine nachträgliche Kolorierung kann ihren ganz eigenen Charme haben. Was aber ein absolutes NoGo darstellt, ist die Verstümmelung des Bildinhalts auf 16:9 und eine Bewegungsinterpolation auf videofuzziemäßige 60 B/sek.!

Naja, für mich gibt es das Original als zeitgeschichtliches Dokument und alles andere ist Verstümmelung/Fälschung, wie man es halt nennen mag. Aber solange es das Original immer parallel geben und nicht - wie bei unserer geliebten Weltraum-Trilogie - aus dem Verkehr gezogen wird, finde ich solche "Experimente" wirklich sehr spannend anzusehen!



Antwort von Darth Schneider:

An Roki100
A.I. steht doch für Artifical Inteligence, also die Software hat das Filmchen automatisch hochscaliert und korrigiert.
https://videoai.topazlabs.com/beta
Gruss Boris



Antwort von Bruno Peter:

Diese AI-Technologie nutzt auch mein "Huawei Mate 20 Pro" für die Aufnahme
und z.B. "Photolemur 3" für die Nachbearbeitung von Digitalfotos.



Antwort von roki100:


An Roki100
A.I. steht doch für Artifical Inteligence, also die Software hat das Filmchen automatisch hochscaliert und korrigiert.
https://videoai.topazlabs.com/beta
Gruss Boris

was das ist weiß ich ja. Nur finde ich, dass das Intelligente im Hintergrund irgendwie nach Midetone Detail + (eine Art) Konturfilter + Sharpness aussieht.

https://www.youtube.com/watch?v=5LrPKoNvPPc



Antwort von marty_mc:



An Roki100
A.I. steht doch für Artifical Inteligence, also die Software hat das Filmchen automatisch hochscaliert und korrigiert.
https://videoai.topazlabs.com/beta
Gruss Boris

was das ist weiß ich ja. Nur finde ich, dass das Intelligente im Hintergrund irgendwie nach Midetone Detail + (eine Art) Konturfilter + Sharpness aussieht.

https://www.youtube.com/watch?v=5LrPKoNvPPc

Interessant!

Die Frage aber wäre ja, welche der Programme auch Video unterstützen?
Mit Photoshop isses glaub ich sehr aufwendig. Ginge wahrscheinlich nur mit ner "Filmstreifen" Sequenz? Hab da leider keine Ahnung...



Antwort von roki100:


Interessant!

Die Frage aber wäre ja, welche der Programme auch Video unterstützen?

DaVinci Resolve 16 Studio und wenn Du keine Studio Version hast, dann findest Du "Super Scale" auch bei freie Version von DaVinci Resolve Version 15. :)



Antwort von Frank Glencairn:

Gigapixel hat ne Beta für Video.



Antwort von roki100:

Samsung macht scheinbar das auch: https://www.cnet.com/news/can-samsungs- ... es-better/




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
YouTube mit UltraHD 4K Live Streaming mit 60fps
Zeitlupe mit 60fps
GoPro Hero 6 Black: 4K mit 60fps, FullHD mit 240 fps, H.265/HEVC und höhere Bitrate
Für YouTube: Aufnehmen mit 30 oder 60fps?
Panasonic Lumix DC-G9 mit 20MP 60fps Serienbildfunktion angekündigt
Camcorder mit schnellem Autofokus und 60FPS 1080P
GH5 filmt trotz eingestellten 60fps mit 30fps
Auch Live Streaming mit 60fps auf YouTube
Arri Alexa 65 filmt 6K jetzt auch mit 60fps // IBC 2015
AJA Ki Pro Ultra: 4K/UltraHD Rekorder und Player mit 4K@60fps
Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
Mit 60fps gedreht -> Wie bekomme ich ein normales/ruhiges Bild?
Yuneec und Leica entwickeln zusammen Typhoon H3 Drohne mit 1" DCI-4K und 60fps Kamera
Radioaktivität mit dem Kamerasensor eines Smartphones messen
Präsentation eines Gartens; mit G70 und DJI Inspire
Rippen eines Films mit 480x576 von DVD-Video
Übernehmen eines Outros mit Davinci Resolve in neues Projekt
Fragen zum Kauf eines HDD-Recievers mit PC Anschluss + Premiere Kartenslot
OBS Aufnahme eines Ausschnitts - Schnitt mit Shotcut - anschließend schwarze Balken
OT Fragen zum Kauf eines HDD-Recievers mit PC Anschluss + Premiere Kartenslot
Kostenlose FiLMiC DoubleTake App: Multicam-Aufnahmen mit zwei Kameras eines iPhones gleichzeitig
Adobe Creative Cloud: wurden ältere Versionen aufgrund eines Rechtstreits mit Dolby deaktiviert?
60fps und 1/50s.
30fps 60fps Export
Suche nach 4K/ 60fps Kameras
Exporteinstellungen für 1080p/60fps YouTube Vids

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
20. Februar - 1. März / Berlin
Berlinale
22-27. Februar /
Berlinale Talents
11-18. März / Regensburg
Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18-22. März / Hofheim
Naturfilmfestival im Taunus
alle Termine und Einreichfristen