Logo Logo
/// 

Panasonic V707 erstellt mehrere m2ts Dateien -> Zusammenführen möglich?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic-Forum

Frage von citizenkane:


Hallo,

vor kurzem habe ich meinen alten MiniDV Camcorder verkauft und mir vor ein paar Tagen einen Panasonic V707 zu gelegt, um endlich in den Genuss von HD zu kommen.
Bei diversen Aufnahmentest habe ich bemerkt, daß bei jeder kurzen Aufnahme, eine eigene m2ts Datei auf der Speicherkarte erstellt wird.
Meist ist es ja so, daß ich eine Szene aufnehme, dann auf die Pause (Rec)Taste drücke, dann wieder aufnhme usw.
Ich habe gedacht, dass immer in einer Datei aufgenommen wird. Dem ist aber nicht so.
Kann man das im Camcorder selbst irgendwie einstellen?
Oder vielleicht ist das so gewollt und ein Programm führt die Dateien zusammen?

Mit geliefert wurde auch das Programm "HD Writer" von Panasonic.
Ich habe zwar damit etwas herumexperementiert, weiß aber nicht wie ich mehrere m2ts Dateien zusammenführe.


Gruß.



Antwort von Wolle2002:

Hallo,
versuchs mal mit AF7Merge.



Antwort von Tiefflieger:

Hallo citizenkane,

Jede Szene (Start/Stop) erzeugt eine Datei und ist bei AVCHDAVCHD im Glossar erklärt normal, bzw. lässt sich bei keiner Kamera einstellen (Standard).

Mit einem Schneideprogramm kann ein fertiger Film gerendertgerendert im Glossar erklärt werden (eine Datei).
Gewisse Programme unterstützen Smartrendering (rendern wo nötig).

Bei AVCHDAVCHD im Glossar erklärt sollte die ganze Verzeichnisstrucktur von der SD Karte gesichert werden, da gewissse Schneideprogramme nicht ohne Index-Information auskommen.

Es gibt diverse Möglichkeiten um AVCHDAVCHD im Glossar erklärt zu betrachten:
- Gewisse Player erlauben alle Szenen ohne Unterbruch anzuschauen (Playlist)
- Bluray brennen
- AVCHDAVCHD im Glossar erklärt Merge (einzelne Szenen zu einem Film zusammenhängen)
- AVCHDAVCHD im Glossar erklärt Schneiden mit Smartrendering (rendern wo nötig, z.B. Texteinblendung) im FormatFormat im Glossar erklärt m2ts (AVCHD) oder mov (h.264).
Oder komplett in ein divx, avi, mkv oder sonstwas zu packen (ggf. komplett neu rendern)

Die letzten beiden Varianten sind vom Zeitaufwand her identisch. Effektives Schneiden und Tonspuren sowie schöne Übergänge oder Texteinblendungen erlauben nur Schneideprogramme.

Gruss Tiefflieger








Antwort von citizenkane:

Welche "Schneideprogramme" verwendest du?



Antwort von citizenkane:

Hallo,
versuchs mal mit AF7Merge. Dieses Tool fügt die Dateien zusammen.
Aber würde es bei mir funktionieren?
Demnach werden ja nicht nur m2ts Dateien, sondern auch ein paar andere Kontrolldateien mitgeliefert



Antwort von Tiefflieger:

Welche "Schneideprogramme" verwendest du? AF7Merge ist nichts anderes als ein DOS Copy (Dateien verketten zu einer)
Aber das ist keine "saubere" AVCHDAVCHD im Glossar erklärt Struktur.
Für AVCHDAVCHD im Glossar erklärt Level 4.1 und darunter benötigst Du anschliessend den "tsmuxer". Der erstellt dann eine Tonsynchrone AVCHDAVCHD im Glossar erklärt Struktur mit ggf. Untertiteln.
Level 4.1 ist bis zum AVCHDAVCHD im Glossar erklärt FormatFormat im Glossar erklärt 1080i25 spezifiziert (50 Halbbilder pro Sekunde auch als 50i bezeichnet).
Mit 1080p50 aufgenommen wird der Ton asynchron (dafür kann man schöne Zeitlupen machen)

PC-Player
- Als PC-Player über HDMIHDMI im Glossar erklärt verwende ich den original "Microsoft Windows Mediaplayer" (Win7).
Oder den "Splash PRO EX" Player, der auch Playlists erlaubt und unterbruchslos Szenen zeigt.
Merge und Schneideprogramme
- Früher habe ich für AVCHDAVCHD im Glossar erklärt 1080p50 Merge das Tool "Aunsoft Final Mate" verwendet (damals einziges Smartrendering Tool).
Neu das Schnittprogramm (Videobearbeitung) "MAGIX Video deluxe 2013 Plus", dass M2TS Dateien erzeugt (Smartrendering erlaubt und AVCHDAVCHD im Glossar erklärt Lizenziert ist)

Gruss Tiefflieger



Antwort von citizenkane:

Fügst du als erstes mit dem tsmuxer die m2ts Dateien zusammen, bevor du mit Magix diese bearbeitest?
Oder machst du das komplett mit Magix?



Antwort von dienstag_01:

Warum willst du die denn überhaupt zusammenfügen? Was von Tiefflieger beschrieben wurde, betrifft doch nur größere Dateien (die automatisch in einzelne Files geteilt wurden), nicht deine Szenen.
Für mich klingt das so, als wolltest du den Schnitt in einem geeigneten Programm umgehen.



Antwort von citizenkane:

Wird es denn nicht unübersichtlich, wen man hunterte von einzelen Dateien hat, die man dann erst am Rechner durch "HD Writer" oder "Magix" zu einem Film zusammen schneiden muß?

Ich will also nichts umgehen, sondern es so einfach wie möglich halten.



Antwort von dienstag_01:

Wird es denn nicht unübersichtlich, wen man hunterte von einzelen Dateien hat, die man dann erst am Rechner durch "HD Writer" oder "Magix" zu einem Film zusammen schneiden muß? Die automatische Szenentrennung - so heisst nämlich das von dir bemängelte Feature - wurde vor Jahren in die Schnittsysteme (und/oder Kameras) integriert und als großer Fortschritt bezüglich der ÜBERSICHTLICHKEIT gefeiert.
Schneid mal einen Film. Dann wirst dus merken.



Antwort von Auf Achse:

Ich kann den vielen Schnipseln auch nichts abgewinnen ... und übersichtlich ... naja.

Auf Achse



Antwort von Tiefflieger:

Den einzigen Nachteil den ich sehe. Wenn eine Datei zum Schreiben mehrmals geöffnet und geschlossen werden muss, dann besteht die Gefahr das sie fehlerhaft wird.
Bei vielen kurzen Szenen wäre nur eine "defekt", aber auch da gibt es ein Anzahl Dateien pro SD Karte-Limit (weiss ich jetzt nicht).

Gruss Tiefflieger








Antwort von TheBubble:

Die einzelnen Clips sind normal und durchaus sinnvoll. Wenn Du alle Clips hintereinader abspielen willst, dann lege Dir doch einfach eine Playlist mit allen Clips an und spiele diese ab.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Uhrzeit von .m2ts Dateien versetzen (Zeitzone)
Mehrere VOB-Datein zu einer VOB-Datei zusammenführen
Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien
Gruppen-Crop für mehrere Files möglich?
Mehrere Kameras (Clips) automatisch synchronisieren (möglich?)
Mehrere MPEG-2 codecs auf einem Rechner möglich?
Mehrere m2v Dateien zusammenfügen
Warum wir ein Film in mehrere Dateien aufgeteilt?
...durch DVD-Recorder erzeugte Dateien bearbeiten und kopieren möglich???
Panasonic GH2 - Dateien kopieren
Mehrere Kamerawinkel oder mehrere Filme?
Bd erstellt Bildformate
DVD erstellt: Fehleranalyse
DaviDeo erstellt zu große DVD"s
Wie werde solche Kamerafahrten erstellt?
Bd erstellt Bildformat zu klein für TV-GERÄT
(Abspiel)Probleme mit VCD (unter Linux erstellt)
MOD Dateien in z.B. AVI Dateien konvertieren
Kostenloses Tool MoviePrint erstellt automatisch Poster aus Filmszenen
Resolve erstellt aus DNG-Sequenz keine zusammenhängenden Clips
Insta360 ONE -- kleine 360°-Kamera erstellt ua. Bullet-Time Videos
Abspann mit InDesign erstellt, als PDF exportiert. Wie integrieren?
Such jemanden der mir ein Intro für meine Website erstellt.
VOB Dateien MPEG Dateien
DVDFab-UHD-Creator ab Version 10.0.8.7 erstellt eigene UHD-Discs
Mehrere "wmv" zusammenstellen.

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Messenschraeg
9-13. Oktober / Las Vegas
NAB 2021
3-6. Dezember / Amsterdam
IBC 2021
weitere Termine von Messen, Schulungen und Roadshows