Logo Logo
/// 

Neue 4K-Camcorder Panasonic VXF999 und VX989 // CES 2016



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Panasonic spendiert seinen neuen Modellen im 4K Camcorder-Sortiment 2016 ein paar sanfte Neuerungen. Der HC-VX...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neue 4K-Camcorder Panasonic VXF999 und VX989 // CES 2016




Antwort von -paleface-:

Ein Digitaler Vertigo Effekt?

Wie funktioniert das denn?



Antwort von enilnacs:

@slashcam

Obwohl mir klar ist das diese Kamera sicher ein UHD und kein 4K hat, wäre nett wenn ihr das immer unterscheiden würdet. Also statt immer "4K" schreiben, UHD schreiben wenn UHD.

Warum ? Damit man 1. es sofort weiss und nicht in den Spezifikationen (die es bei neuen Produkten oft noch gar nicht gibt) stöbern und rumklicken muss auf etlichen Webseiten voller Herstellerwerbung und 2. weil es zum guten Ton gehört UHD und 4K zu unterscheiden, vor allem weil Cams im Prosumerbereich kommen werden die 4K an Bord dann haben. Und dann weiss man nicht, ist das jetzt 4K oder UHD, trotz riesiges "4K Logo".

Geht mein Wunsch in Erfüllung ? ;-)

PS: und die Vermischung "4K UHD" ist auch ein Unwort, also entweder 4K oder UHD laut Spezifikation ;-), obwohl dies unschuldiger ist, da man ja UHD besser erkennt. Wäre mir auch recht, nur bleibt konsequent. :-)





Antwort von Jott:

Wenn du konsequent sein willst, ist auch "UHD" falsch.

"4K" hat sich umgangssprachlich durchgesetzt wie "HD" auch, das genauso wenig präzise ist. Beides steht auf Kameras. Daran wirst du nichts mehr ändern können. Und wenn dir der feine Unterschied zum DCI-Kinoformat (ein paar horizontale PixelPixel im Glossar erklärt mehr als 16:9) bekannt ist, dann weißt du auch, dass bei Consumergeräten und auch Fernsehern davon nicht die Rede sein kann, wozu auch.

Wer für's große Kino dreht, der weiß schon, wie er rauskriegt, ob eine Kamera dieses etwas breitere FormatFormat im Glossar erklärt ebenfalls unterstützt. Da bin ich mir aber sehr sicher.

Vielleicht geht ja dein Wunsch trotzdem in Erfüllung.



Antwort von Scallywag:

Na wenigstens ist der Mikrofoneingang wieder da wo er hingehört.
Bei den letzten Modellen konnte man ja bei angeschlossenem Micro das Display nicht zuklappen.

Interessant ist auich die Optik:

20x ZoomZoom im Glossar erklärt bei f/1,8-3,6!!!
Mich würde mal interessieren wie lange die Optik die 1,8-2,0 halten kann.
Sollte man tatsächlich auch noch bei umgerechnet 50mm 2,0-2,2 haben ist das schon interessant.

Meine SD707 soll ersetzt werden. Derzeit nutze ich ein FZ1000 und bin soweit zufrieden. Die Optik ist lichtschwächer doch der Sensor deutluch größer. Da wäre ein Vergleich interessant.

Aber eigentlich warte ich immer noch auf 4K/50p, da ich einfach kein Bock habe wegen 25p groß mit ND-Filtern zu hantieren. Ok, einen eingebauten würde ich akzeptieren. ;)

Also werde ich wohl die FZ1000 noch eine weile nutzen und dann auf ein 4K/50p Gerät wechseln. Ob das dann ein Camcorder oder eine Bridge ist juckt mich nicht, da ich eh alles auf einem Griff montiere.



Antwort von Heiko1974:

Mich würde mal interessieren , wie groß der unterschied zwischen den etwas älteren 3 Chip und den heutigen 1 Chip Modellen
von Panasonic bzgl.der Farbdarstellung, ist. Meine HCX 929 ist da immernoch super ,4 K oder UHD in 25p interessieren mich eher wenig.



Antwort von Frank B.:

Bei Videoaktiv haben sie gesagt, die 999er zeichnet 4K nur in 25Mbit auf. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann scheint mir das nicht sehr vertrauenserweckend zu sein.



Antwort von Scallywag:

4K und 25Mbit?
Da schreiben die aber Bullshit.
Das würde gar nicht gehe.
Ich tippe auf 100Mbit



Antwort von Frank B.:

https://m.youtube.com/watch?v=Aqq2DuJhk ... e=youtu.be

Hier ab ca. 2:50 min.



Antwort von Angry_C:

https://m.youtube.com/watch?v=Aqq2DuJhk ... e=youtu.be

Hier ab ca. 2:50 min.

Ja, ja, Videoaktiv...immer wieder für einen Fauxpass gut.

Ich kann micht nicht an ein einziges Review ohne Fehler erinnern, egal von welchem Redakteur.

Aber sie sind stets bemüht:-)



Antwort von Frank B.:

Ist aber in so einer Inbrunst der Überzeugung vorgetragen, dass man sich kaum traut, Zweifel zu hegen.



Antwort von Tscheckoff:

Videoaktiv hat leider immer wieder Fehler (in den Videos als auch Zeitschriften).
Laut Datenblatt schaffen die neuen Panasonics (ebenso wie die VX878 und WX979) 72MBit bei 4K.

Nicht extrem viel - Aber dennoch genug eigentlich. (Wäre aber toll gewesen,
wenn es jetzt z.B. 100Mbit oder so gewesen wären bei den neuen Modellen.)

Übrigens die wichtigsten Vorteile:
(Beim VXF999 - Für mich als V777 Besitzer.)

1.) Mikroport ist jetzt nicht unter dem LCD (kann also auch mit ext. Mikro geschlossen werden).
2.) Der Blitzschuh ist VOR der Zoom-Wippen (ein Mikro dran stört also nicht / man stößt nicht ran die ganze Zeit).
(Ebenso ist der Blitzschuh jetzt fix montiert - Man kann das Zubehör also nicht mehr vergessen / verlieren ^^). und
3.) Ebenso wichtig ist der EVF - Scheint ne gute Muschel zu haben (und gute Auflösung).

Ach ja - 24P ist natürlich auch nett. Besonders, da man sonst im 1080P Modus immer nur 50P raus bekommen hat.
(Und so jetzt auch mit 24P in 4K als auch 1080P filmen kann - Z.B. bei schlechtem Licht doch hilfreich.
Shutter kann ja dann auf 1/48 bzw. 1/50 laufen - Und nicht auf 1/100 mindestens im manuellen Modus.)

Obwohl das natürlich auch alles seinen Preis hat ^^.

LG



Antwort von Angry_C:

Trotzdem,

wieder mal Veränderungen auf homöopatischem Niveau.



Antwort von Frank B.:


Laut Datenblatt schaffen die neuen Panasonics (ebenso wie die VX878 und WX979) 72MBit bei 4K.

Haste mal nen Link?

Für mich scheint die neue Sony FDR-AX53 die bessere Wahl zu sein. Hat eigentlich alles, was man braucht und z.T. besser als die Panasonic.

http://www.sony.de/electronics/handycam ... ifications



Antwort von Tscheckoff:

@Frank B.:

Die Daten gibts schon z.B. auf Panasonic Niederlande:
http://www.panasonic.com/nl/consumer/ca ... xf990.html
(Unter den "Specificaties" und dann auf "Alle Specificaties Bekijken" klicken ^^.)

Beim neuen AX53 bin ich mal gespannt ob das neue Objektiv mehr taugt.
(Beim alten war ja das Purple Fringing recht problematisch bei Offenblende.)

Bzw. ob sich was an den manuellen Steuermöglichkeiten getan hat - Glaube aber eher nicht.
Zeit wäre es mal auch bei den kleineren Modellen (mit dem genialen BOSS Stabilisator) das auch zuzulassen.
Ebemfaöös wäre interessant, ob es jetzt wieder den LANCLANC im Glossar erklärt Support gibt.
Beim AX33 hatte Sony diesen ja abgeschafft / deaktiviert -.-

LG



Antwort von Frank B.:

@Frank B.:

Die Daten gibts schon z.B. auf Panasonic Niederlande:
http://www.panasonic.com/nl/consumer/ca ... xf990.html
(Unter den "Specificaties" und dann auf "Alle Specificaties Bekijken" klicken ^^.)

Ja, da steht tatsächlich:
2160p/25p(72M) (72Mbps / VBR), (3840 x 2160)/2160p/24p(72M) (72Mbps / VBR), (3840 x 2160)/1080p/50p(50M) (50Mbps / VBR), (1920 x 1080)/1080p/50p(28M) (28Mbps / VBR), (1920 x 1080)/1080p/24p(50M) (50Mbps / VBR), (1920 x 1080)/720p/25p(9M) (9Mbps / VBR), (1280 x 720)

Das klingt logischer als 25Mbit von Videoaktiv. Mich wunderts, dass man dort eine solche DatenrateDatenrate im Glossar erklärt nennt, obwohl eigentlich alle Vernunft etwas anderes sagt.



Antwort von Tscheckoff:

Die meinten wohl die 25P (die max. mit 4K möglich sind).
Wie schon erwähnt - Videoaktiv macht recht viele Fehler.
(Sowohl in den Zeitschriften als auch den Videos ...) =/



Antwort von Frank B.:

Man sollte als Fachmagazin aber schon den Unterschied zwischen 25fps und 25Mb/s kennen, oder? Und man sollte sich vielleicht noch mal die Beiträge anhören, bevor man sie online stellt.



Antwort von Jan:

Ich bin ja auch einer der bekannten Videoaktivschreiberlinge im Forum dort. Meiner Meinung nach haben viele Mitarbeiter bei VAD ihre Stärken in der Praxis, die Theoriekenntnisse sind nicht immer richtig gut. Fehler können natürlich immer passieren. Natürlich muss man bedenken, dass diese Magazine wirklich sehr wenig Zeit mit so einem Testmodell verbringen, wenn gravierende Unterschiede vorherrschen, wird das nicht leicht für den Tester. Ich mache mir beispielsweise eine kleine Checkliste, was ich beim neuen Modell denn alles teste und mit dem alten Modell oder der Konkurrenz vergleichen möchte. Man sollte als Tester oder Verkäufer eigentlich jeden Menüpunkt jeder Kamera kennen, oder zumindest was diese Funktion denn eigentlich bewirkt. Jede Firma hat so ihre Eigenheiten, eben bei welcher Funktion X, welche andere Funktion Y gesperrt ist. Dazu fehlt es den Testern natürlich an Zeit, die Kamera kommt, muss zwei Tage später wieder weg, es müssen noch andere Modelle in der gleichen Zeit getestet werden, der Redakteur hat auch seine Wünsche und nimmt dem Tester auch Zeit weg. Freizeit sollte der Tester natürlich auch noch genießen.

Das passiert auch ganz anderen noch größeren Magazinen, ich möchte da nur an die Megabit und Megabyte-Geschichte erinnern, wo mehrere Magazine jahrelang nur die schnellsten SD-Karten für Camcorder empfohlen hatten, obwohl die Video-Firmen Class4 als ausreichend angesehen haben. Die Tester hatten einfach 17 Megabit mit 17 Megabyte verwechselt. Dazu auch von mir ein eigenes Erlebnis auf einer Schulung von Canon, dort war ihr bester Schulungsleiter aus Deutschland vor Ort, der auch oft in Japan unterwegs ist, den Namen brauche ich nicht nennen, Canon hat nur einen ganz Großen. Dieser Mitarbeiter kannte jede Bedienungsanleitung jeder Canon-Kamera komplett, aber über andere Firmen und deren Austattung wusste er nicht sonderlich viel. Er brachte Panasonic beispielsweise zusammen mit HDVHDV im Glossar erklärt, obwohl Pana dem System nie angehörte, später kamen noch weitere Schnitzer dazu. Die Masse der Schulungsteilnehmer bekamen das nicht mit, man muss sich eben gut auskennen, um sofort zu bemerken, ob der Mann nur gut reden kann oder sich wirklich gut auskennt. In der heutigen Zeit gibt es leider viele Dampfplauderer selbst auf den größten Posten.

VG
Jan




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Panasonic HC-VXF999 (und HC-VX989)
Zwei neue Camcorder von Sony – FDR-AX53 und HDR-CX625 // CES 2016
Neue Panasonic VXF11, VX11 und V808 Camcorder zur CES 2018
CES 2016 : Gibt es neue Camcorder in 4K + 50p ?
Neue Monitore von LG zur CES 2016 mit Thunderbolt 2 und USB-C
Zwei neue 4K-Kompaktkameras von Panasonic – Lumix TZ101 und TZ81 // CES 201
Canon Legria HF G40 Camcorder mit Wide DR // CES 2016
Neue 4K-Camcorder von Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10
Neue MFT-Optiken von Panasonic - u.a. Leica 12-60mm // CES 2017
Panasonic HC-VX989 Bildstabi defekt?
Panasonic HC-X929 vs. HC-VXF999 LowLight Verhalten
Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019
AMD: 10 Bit für HDR und alle...// CES 2016
Oculus Rift -- Preis und Lieferdatum stehen fest // CES 2016
4K-Camcorder mit 1-Zoll Sensor -- Panasonic HC-X1 // IFA 2016
Neue Panasonic expressP2-Karten mit interner Fehlerkorrektur // NAB 2016
Panasonic GH5 - XLR-Modul und Firmware-Preise // CES 2017
Neue 49 und 43 Zoll Asus ROG Strix XG DisplayHDR Monitore // CES 2019
Nikon zeigt neue Eye AF Funktion für Nikon Z6 und Z7 im Video // CES 2019
Nikon stellt 360° Actioncam vor // CES 2016
iPhone-Aufsatzobjektive nun auch von Zeiss // CES 2016
Panasonic S1: HLG-Foto, High Resolution Modus und ab Ende März 2019 verfügbar // CES 2019
Canon und Panasonic geben Partnerschaft bekannt // NAB 2016
Full HD-Actioncam für 219 Euro -- Sony AS50 // CES 2016
Dell zeigt 30 Zoll 4K OLED Monitor Ultrasharp UP3017Q // CES 2016
Jetzt auch schon Drohnentests bei Spiegel-Online: Airdog // CES 2016

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
Film Crew in Quarantine