Logo

/// 

Camcorder am Auto befestigen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Frage von gerd:


Hallo!

Ich möchte meinen Camcorder draussen am Auto befestigen. Dazu habe ich vor mir diese Saugnäpfe (wer weiß wie die genau heißen?) vom Glaser zu besorgen. Wenn man damit große Scheiben festhalten kann müsste es auch mit der Cam gehen.
Dann will ich daran ein möcglichst bewegliches Teil mit Gewinde für den Camcorder drauf schweißen.

Hat jemand schon mal so etwas selber gebaut? Wer kann mit Tipps oder Links nennen?
Danke


mail-me -BEI- directbox.com



Antwort von Thorsten Schneider:

"(User Above)" wrote:

: Hallo!
:
: Ich möchte meinen Camcorder draussen am Auto befestigen. Dazu habe ich vor mir diese
: Saugnäpfe (wer weiß wie die genau heißen?) vom Glaser zu besorgen. Wenn man damit
: große Scheiben festhalten kann müsste es auch mit der Cam gehen.
: Dann will ich daran ein möcglichst bewegliches Teil mit Gewinde für den Camcorder drauf
: schweißen.


In punkto Selbstbau kann ich Dir nicht helfen. Meines Wissens gibt es aber von HAMA ein bezahlbares Stativ mit Saugnäpfen dran.

Viele Grüße
Thorsten


magic-spell -BEI- gmx.de



Antwort von Bernd:

"(User Above)" wrote:

: Hallo!
:
: Ich möchte meinen Camcorder draussen am Auto befestigen. Dazu habe ich vor mir diese
: Saugnäpfe (wer weiß wie die genau heißen?) vom Glaser zu besorgen. Wenn man damit
: große Scheiben festhalten kann müsste es auch mit der Cam gehen.
: Dann will ich daran ein möcglichst bewegliches Teil mit Gewinde für den Camcorder drauf
: schweißen.
:
: Hat jemand schon mal so etwas selber gebaut? Wer kann mit Tipps oder Links nennen?
: Danke


Hallo,

also ich habe mal Aufnahmen mit einer meiner Super-8 Kameras mit einem Saugstativ von Cullman (das hatte auch ein Kardangelenk) gemacht.
Ich hatte die Kamera (ca.2,5 KG) vorne unten an der Fahrertür vor dem Reifen, auf allen Seitenscheiben,Motorhaube und Dach montiert. Keinerlei Probleme. Ein bisschen mulmig war mir aber trotzdem. Mann sollte halt doch bedenken, das die Kamera evtl. doch runterfallen kann. Bei mir ging es gut.

Gruß Bernd

Bernd -BEI- vehling.de





Antwort von gregor:

Ich benutze seit Jahren ein Saugstativ von der Firma Manfrotto. Der Sauger hat ungefähr einen Durchmesser von 15cm. Die Kamera Panasonic NV-DX1 hält super. Vorsichtshalber sichere ich die ganze Schose noch mit einem breiten Gurt ab, den ich um die Motorhaube schnüre. Damit habe ich es immerhin schon auf
170 km/h gebracht. Ein Kugelgelenk hat das Staiv für den Feintrimm. Preis kann ich Dir im moment nicht sagen.
Gruß
"(User Above)" wrote:

:
: Hallo!
:
: Ich möchte meinen Camcorder draussen am Auto befestigen. Dazu habe ich vor mir diese
: Saugnäpfe (wer weiß wie die genau heißen?) vom Glaser zu besorgen. Wenn man damit
: große Scheiben festhalten kann müsste es auch mit der Cam gehen.
: Dann will ich daran ein möcglichst bewegliches Teil mit Gewinde für den Camcorder drauf
: schweißen.
:
: Hat jemand schon mal so etwas selber gebaut? Wer kann mit Tipps oder Links nennen?
: Danke



gregorb.bauer -BEI- t-online.de



Antwort von RobinH:

sorry,

da hats wohl die 'Würfelstaben gebuchselt' - ich meine Buchstaben gewürfelt:

sollte nur 'Saugheber' heißen.

Robin




Antwort von RobinH:

"(User Above)" wrote:

: Das "Ding" nennt sich > Glasergriff Saugheber<


cu
Robin





Antwort von Eva Maier:

"(User Above)" wrote:

: Ich nehme mein normales Dreibeinstativ, öffne das Schiebedach, schiebe den
: Beifahrersitz ganz nach vorne und lasse die Kamera obendrüber schauen. Funzt
: natürlich nur bei trockener Witterung...
: MFG Peter


Das "Ding" nennt sich > Glasergriff <

/EM




Antwort von Peter S.:

Ich nehme mein normales Dreibeinstativ, öffne das Schiebedach, schiebe den Beifahrersitz ganz nach vorne und lasse die Kamera obendrüber schauen. Funzt natürlich nur bei trockener Witterung...
MFG Peter

psuckfuell -BEI- freenet.de



Antwort von Holgi M.:

Auch was feines ist die Kombination aus Ultraclamp und Ultramount. Keine Saugnapf-Konstruktion, aber eine sehr flexible Sache mit einer Schraubzwinge. Sehr stabil, da aus Alu - leider auch nicht gerade preiswert: EUR 35!

http://www.pedcopods.com/specsulc.htm

http://www.pedcopods.com/up3.htm
(hier irritiert das Fernglas ein wenig - Nummer 5 lebt!)

http://www.videoschule.de/
(hier mal im Shop gucken, da gibt's auch ein Realvideo, das das Teil in Aktion zeigt)

cu - Holgi




Antwort von gerd:

Also ich habe mal im Internet gesucht. Die einzige halbswegs vernünftige Seite ist bei Hama, gibt aber kein Auto Stativ. Cullman gibts wohl nicht imn internet und bei Manfrotto lässt sich auch nix finden!
Schade

mail-me -BEI- directbox.com



Antwort von gerd:

Danke für Eure Tips. Wer noch etwas weiß kann es mich ja wissen lassen
Danke

mail-me -BEI- directbox.com



Antwort von Steffen:

Wenn Du Dich noch ein paar Tage gedulden kannst, habe ich auch was beizutragen. Wir haben gerade einen Werbespot mit vielen Autoaufnahmen gedreht, mit allerlei Selbstbau-Holzkonstruktionen zum Quasi-Nulltarif. Das Making-Of kommt in zwei bis drei Tagen auf www.hackermovies.com

Gruß,

Steffen

steffen -BEI- hackermovies.com



Antwort von Blende32:

So'n Mist, mein Auto fährt weder 170 noch hat's ein Schiebedach. Was mach ich jetzt?



Antwort von Markus:

Ich fahre mit dem Bus. Der schafft 170... Kiddies um 7:30 Uhr zur Schule zu fahren. - Und für ein DvCarRig ist außen am Bus auch noch Platz. ;-)



Antwort von Stefan:

Ein kleiner Einwand... aus der Sicht eines ggf. hinterherfahrenden Moppedfahrers ;-)

beim Selbstbau übernimmst Du alle Verantwortung selbst. Wenn der durch Kälte versprödete Kunststoff vom Glasergriff nach stundenlangem Geholper bei 170 km/h einen Vibrationsbruch bekommt und sich mit Kamera in den Gegenverkehr verabschiedet, badest Du das komplett alleine aus.

Bei dem Einsatz eines extra für diesen Zweck angebotenen Geräts, kannst Du, wenn Du Glück hast, einen Teil der Haftung im Falle des Falles auf die Produkthaftung des Herstellers abwälzen.

Viel Glück
Der dicke Stefan



Antwort von Zizi:

liegt zwar schon jahre zurück aber vieleicht kann trotzdem wer was anfangen damit ..
http://www.zizis-blog.com/upload/index.php?page=Thread&postID=752#post752



Antwort von happythewicked:

ahoi zizi.

wie hast du denn gemacht das das nicht so ruckelt? (fahrtwind etc) ist das einfach so bei deiner konstruktion oder hast du da irgend einen trick? sieht gut aus ;) muss ich mir mal merken.

zur sicherheit kann man bei den selbstbauten ja immer noch irgendwie ein span-set dranmachen oder so...



Antwort von Zizi:

Also das Teil bringt nicht mal Kingkong vom Auto ab .. ich (80kg) kann darauf klimmzüge machen !
sicherung mit gummiseile etc. wäre dennoch eine absicherung falls mal doch was passiert ..
Vibrationen sind darum keine zu sehen da diese ja dann am ganzen Auto sind und von daher kaum auffallen .. das hier ein 16mm Fisheye im einsatz war vermidert wohl auch das vermeintliche Zittern vor allem ist ja noch viel gummi, Metall und Plastik zwischen der Kamera und Auto.



Antwort von happythewicked:

super... sowas bau ich mir auch mal :D

cheers



Antwort von videotomi:

Hallo ZiZi,

würdest Du so etwas noch mal bauen. Ich gehöre zu der Kategorie der "beilinkshändigen".

Hättest Du Zeit und Lust? Was würde mich das kosten?

Danke für "ne Antwort.

Tomi



Antwort von Miveo:

"gerd" wrote:

Dann will ich daran ein möcglichst bewegliches Teil mit Gewinde für den Camcorder drauf schweißen.


Hallo,

Ich benutze dieses:

http://www.optical-systems.com/cullmann-1003-saugstativ-p-6639.html

Der Gelenkkopf hält Kameras bis 3kg locker und ist in alle Richtungen verstellbar, der Saugnapf hält natürlich bedeutend mehr. Ich habs mal an meine Autotür gemacht, bin drauf gestanden (75kg) und hab die Stossdämpfer getestet:-))) Mit ein Grund ist sicher auch die Garantie, die Du bei einer Bastelei nicht hast...

Gruss

Miveo



Antwort von Zizi:

Quote:
Hallo ZiZi,

würdest Du so etwas noch mal bauen. Ich gehöre zu der Kategorie der "beilinkshändigen".

Hättest Du Zeit und Lust? Was würde mich das kosten?

Danke für "ne Antwort.

Naja ich hab es ja nicht alleine gebastelt .. den großteil hat mein Vater in seiner Fliegermodellwerkstadt gebaut.
http://gz-retracts.com/
der baut nämlich Fahrwerke für Modelflieger.
Ohne Drehbank, Gewinde Bohrer, den ganzen alu Rohstoff
und Know-How etc. etc. kann ich das nicht Basteln.
Und mein Vater würde zuviel verlangen Schätz ich mal .. sprich ~300€ sofern es keine Massenfertigung ist !
Da kostet alleine so ein Fahrwerk weit über 1000€ ..
Quote:
Mit ein Grund ist sicher auch die Garantie, die Du bei einer Bastelei nicht hast...

Welche Garantie ?
Wenn mir eine 3000€ Kamera vom Auto fliegt werden die das 100% nicht ersetzten .. und 2 Sauger heben besser als 1ner !



Antwort von Miveo:

"Zizi" wrote:

Welche Garantie ?
Wenn mir eine 3000€ Kamera vom Auto fliegt werden die das 100% nicht ersetzten .. und 2 Sauger heben besser als 1ner ![/quote]

Eine 3000€ Kamera schraubst Du sicher nicht auf DIESES Saugnapfstativ...das Teil hält garantiert wenn mans richtig anbringt, versteht sich von selber, dass man es zur Sicherheit noch abspannt...hier hast Du einfach die Garantie auf das Teil, wenn da was bricht muss der Hersteller haften bzw. Du hast wenigstens die CHANCE den Schaden ersetzt zu bekommen.

Mit einer Bastelei kannst Du den Hersteller des Saugnapfs nicht haftbar machen, der fragt sich höchstens ob Du noch alle Tassen im Schrank hast, da eine Kamera drauf zu schrauben:-)))...dafür sind die Dinger schliesslich nicht gemacht...

Gruss

Miveo



Antwort von Zizi:

das Plastik wird nie brechen sondern davor lassen die Saugnäpfe locker ... und darauf gibt kein schwein Garantie !



Antwort von Miveo:

"Zizi" wrote:
das Plastik wird nie brechen sondern davor lassen die Saugnäpfe locker ... und darauf gibt kein schwein Garantie !


Lass gut sein, Du scheinst nicht zu verstehen...der Cullmann 1003 ist übrigens nicht aus Plastik^^

Ist hier auch nicht das Thema...

Gruss

Miveo



Antwort von Zizi:

Quote:
Lass gut sein, Du scheinst nicht zu verstehen...

Was soll ich nicht verstehen ?
Wenn die Saugnäpfe locker lassen (was ja bei 2 unwahrscheinlicher ist wie bei 1nem) und eine Kamera wegen dem vom Auto fliegt bekommst du es von keinem Hersteller ersetzt !
Wenn ein Plastikteil oder Metallteil bricht was ja nicht möglich ist da dies mehr hält als das Vakuum zulässt vieleicht schon .. aber genau darum können die das Garantieren weil sowas von 10000000 Kunden vieleicht einem passiert.



Antwort von Zaun:

Hi, ich war gerade auf Teneriffa .Habe habe an ein kleines Stativ einfach Saugnäpfe geschraubt und die Fahrt auf den Teide mit meiner HG20 gefilmt.Einzigen Problem war das ich nur auf Karte filmen konnte wegen der Erschütterungen.Ansonsten mehr als genial.Die Saugnäpfe habe ich zusätzlich mit Tape gesichert.Würde gern mal ein Foto einstellen weiß aber nicht wie das geht.



Antwort von handiro:

ich nehm den cinesaddle, ein mit thermacool kugeln gefüllter Sack, der mit Gummizügen am Auto befestigt wird und auch dicke Kameras hält.

Vorteil: die Styropor Kugeln dämpfen Vibrierungen.
Ausserdem hab ich die Jockocam, mit der kann man schön in Bodennähe beim Fahren drehen:

http://www.jocko-cam.de/2-Produkte/7-Jocko-Cam-1.html?administration=6k7fc05ji1u170ir0b9g42hcl4




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Camcorder außen am Auto befestigen, diverse Fragen
Halterung zum Befestigen eines iPhones an einem Auto/Motorrad gesucht
Camcorder HDC-SD 600 am Auto
Camcorder ins Auto einbauen -> Spendenfahrt Weisenheim Turkmenistan
Monitor an Rig befestigen
LCD Monitor am Rig befestigen...
displayschutz verrutscht - wie befestigen?
Wie Fokusring für Follow-Focus an canon 50mm 1.8 befestigen?
Nachtaufnahmen mit Auto
magix pro x3 auto synchronisation
Frontkamera für Auto gesucht
G6 - Auto - Shutter abstellen
Kamera für Videoaufnahmen aus dem Auto?
ZOOM H4n rec level auto
Mini Cam's / Auto Saugnapf
Setting the ISO Speed Range for Auto ISO
Auto follow focus plugin?
HDR-CX550VE: Polfilter / Stromversorgung im Auto?
Theateraufnahme: Auto o. Manuell / Sony FS 100 720 25p.?
neues AE Tool: Auto Lip-Sync
Welche Lösung für Kameras auf Auto?
Sony PMW 200 Auto FB Adjust - Backfokus
Roland R-26, Auto Dateigrößenbegrenzer deaktivierbar?
Videomontage: Mensch in Auto montieren - Anregungen?
Arri 200 Watt Lampe am Auto mit Spannungswechsler
Text auf Kamera ausrichten (No Auto-Orient)































weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahmen
Avid
Bild
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Format
Formate
Frage
Frame
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Nero
News
Objektive
PC
Panasonic
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony Vegas Video
Sound
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows

ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
Story of R32 - short film
Specialsschraeg
5. Januar 2015/
Nikon European Film Festival
5-15. Februar 2015/ Berlin
Berlinale
7. Februar 2015/ Henndorf am Wallersee
Klappe - great_M-Media Movie Award
7-12. Februar 2015/
Berlinale Talents
alle Termine und Einreichfristen


update am 20.Dezember 2014 - 18:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*